Meine Tauchmaus Lara

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von Tati, 5. Oktober 2002.

  1. Hallo,

    ich muss euch einfach mal von heute Morgen berichten: :jaja:
    Heute begannen wieder unsere Kurse. Da wir mit dem Kleinkinderschwimmen in die Nachbargemeinde sind, haben wir jetzt einen Hubboden im Bad. Tolle Sache! :bravo:

    Zuerst hatte Tabea ihren Kurs, da hatten wir das Wasser auf 60 cm gestellt. Lara konnte ich nicht außerhalb des Beckens halten und eine Kette zum Festbinden hatte ich vergessen :-D , also sie mit ins Wasser. Da ihr das Wasser bis zur Brust reichte, dauerte es eine Weile, bis sie begriff, dass sie laufen kann. Sie: drei Schritte - umgefallen und untergetaucht - ich sie hochgeholt (einfach nur ohne Tamtam wieder hingestellt) - sie nur gegrinst und weiter ging's. Was die immer umgefallen ist! :) Aber denkste, dass ihr das irgendetwas ausgemacht hat! :bravo: Nicht einmal gemotzt hat sie.

    (Doch sie hat laut gemeckert und geschimpft, als sie aus dem Becken musste! :-D )


    Als dann ihr Kurs war, waren es noch 40 cm im Becken. Aber da ging es grad so weiter. Sie hatte eine Freude über und unter Wasser! Eine andere Mutter meinte dann mal: "Na, da sieht man, dass Lara im Wasser aufwächst."

    Ich kann euch nur raten: Auch wenn eure Kurse vorbei sind, geht weiterhin ins Schwimmbad und erhaltet das, was eure Kinder schon können. Spaß und Freude im Wasser / Wassergewöhnung und Wasserbewältigung.



    Lieben Gruß Tati :tati:
     
  2. Hallo Tati,

    Lara ist wirklich klasse ... ich hätte mich wahrscheinlich weggeschmissen vor lachen! Ne tapfere kleine Maus hast Du da!!! :jaja:

    Jule hat sich auch zu einer echten Wasserratte entwickelt :) :jaja:
    Sie hat Spass zuviel im Wasser, watschelt im Babybecken mit ihren Swim-Fix-Flügelchen rum, als hätte sie nie was anderes gemacht.

    Das Babyschwimmen war im August zuende. Und seitdem treffen wir uns mit ein paar von den Müttern immer diestags zum Schwimmen in einem kleinen Erlebnisbad. Dort gibt es u. a. ein riesiges Babybecken. Außerdem einen Strudelgang, der auch nach draußen führt. Wenn sie vom Strudel gepackt wird, lacht sie sich kaputt! :-D

    Und zwischendurch machen wir noch unsere Übungen aus dem Kurs, tauchen etc. Wir machen auf jeden Fall weiter! :jaja:

    Dazu gleich mal eine Frage:
    Muss ich den Strudelgang nach draußen vergessen jetzt im Winter? Wenn man zügig durch"schwimmt" braucht man in paar Minuten.
    Bei Erwachsenen sagt man ja, dass es das Imunsystem stärkt. Aber bei den Kleinen hab ich da meine Bedenken :???:
    Was meinst Du dazu???

    Viele Grüße
     
  3. Hallo Susan,

    Oh, leider muss ich da passen. Was sagt dir denn dein Bauch dazu, meinst du selbst, dass es ihr etwas ausmacht, oder eher nicht? Oder frag doch mal Petra ("Kinderkrankenpflege") dazu, sie hat da vielleicht mehr Ahnung als ich.


    :prima: Ja das ist ja wirklich klasse! Absolut vorbildlich!!! :bravo: :bravo: :bravo:
    Das hört man eigentlich immer nur von Geburtsvorbereitungs- oder Pekipkursen oder ... dass man sich hinterher weiterhin trifft. Dass es ein Babyschwimmkurs macht, habe ich noch nie mitbekommen.
    Kein Wunder, dass du auch eine Wasserratte hast!


    Lieben Gruß, lasst es ja nicht einschlafen!
    Tati :tati:
     
  4. Keine Sorge, Tati, DAS lassen wir nicht einschlafen. Ich bin froh über die Abwechslung, und es macht uns ja allen viel Spass, nicht nur den Kids :jaja:

    Danke Dir für Deine schnell Antwort! :)
    Ich frage gerne mal bei Petra an!

    Liebe Grüße
     
  5. Nun, heute hatte Lara wieder fleißig getaucht.

    Der Beckenrand in dem Schwimmbad ist nicht hoch. D.h., die Wasseroberfläche und der Boden draußen sind auf gleicher Höhe.
    Also, Lara rausgekrabbelt, ich sie gerufen, dass sie wieder reinkommt. Und was macht sie: Springt rein! Arme nach vorne, fast wie ein Startsprung, und natürlich mit dem Kopf unter Wasser. Ich habe sie im Wasser sanft aufgenommen, hochgenommen, sie ganz arg gelobt und gefragt, ob sie nochmal spingen möchte. Sie sagte gleich "Ja".
    Also Lara wieder rausgestellt, und dann ist sie noch 3 Mal mit einem Bauchplatscher und Kopf unter Wasser reingesprungen!
    :bravo:

    Lieben Gruß Tati :tati:
     
  6. Hihi, Du hast ja wirklich ne tapfere kleine Schwimm/Tauchmaus :jaja: :bravo:
    Ist schon ungewöhnlich, dass sie so unerschrocken mit dem Wasser umgeht, oder? Finde es aber toll! Besser als umgekehrt :wink:

    Wir waren heute auch wieder schwimmen - ist ja Dienstag :-D

    Ich wünsche Euch noch viel, viel Spaß :)
     
  7. Hallo Susan,

    tja, das heißt dann aber auch höllisch aufpassen!
    Ich könnte nicht dafür garantieren, dass sie nicht auch in einen Teich springen würde, wenn sie das Wasser sieht. 8O


    Gestern sagte Michl zu den Kindern, als sie noch am Tisch saßen und Abendbrot aßen: "Wenn ihr gegessen habt, dürft ihr baden."
    Er erzählte mir, dass die Teller in Rekordzeit leer waren, Lara ins Bad stürmte und sich an die Badewanne stellte. :-D


    Lieben Gruß Tati
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...