Meine Lieblinge...

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von Bine, 29. Juli 2002.

  1. also unteranderem habe ich diese Lieblingsbücher:

    [ISBN]3423202238[/ISBN]

    Eine Biografie von Lotti Huber, geschrieben von ihr, genau so wie sie gesprochen hat :) , sehr interessant und lustig.

    Die Wand (Autor weiß ich gerade nicht):
    Ziemlich eindruckvolles Buch, eine Frau macht Urlaub und plötzlich ist da eine Glaswand mitten in der Prärie und sonst nichts mehr...

    Herbert Rosendorfer: Briefe in die chin. Vergangenheit
    [ISBN]3423105410[/ISBN]

    Ich liebe es. Ein Chinese aus dem ..Jahrhundert kommt in die heutige Welt. Seine Erfahrungen mit der technischen Errungenschaft etc. sind wirklich sehr komisch. Außerdem sitzt da noch jedemenge Weisheit drin.

    Peter Ustinov: Mr. Smith und der liebe Gott
    Ein herrliches Buch. Ein Ustinov eben. Der Teufel und der Gott auf der Welt. Unterschiedlicher und Feinsinniger gehts kaum mehr.

    Tja, das wärs fürs Erste.
     
    #1 Bine, 29. Juli 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. April 2005
  2. Hallo!

    Dann nutze ich doch mal die Gelegenheit und gebe auch meine Lieblingsbücher an:

    Eigentlich alles von Jeff Noon vor allem "gelb"
    [ISBN]3442444497[/ISBN]
    Seine Romane spielen in der Regel im Manchaster der Zukunft und stellen eine ziemlich skurile Welt dar.... In "gelb" geht es um die ultimative Droge, die dich Vurt nennt. Zugang erlangt man mit Hilfe von Federn....

    Sehr gern gelesen habe ich auch Carlos Castaneda "Die Lehren des Don Juan" und die nachfolgenden Bände. Hierbei geht es um einen jungen Anthropologen, der zum Schüler eines mexikanischen Indianers wird und dort eine Welt der nichtalltäglichen Wirklichkeit kennenlernt. Ob es autobiographisch ist, ist umstritten. Aber es ist hochinteressant, um aus unserer Zivilisation mal auszubrechen und Möglichkeiten kennzulernen, die Welt mit anderen Augen zu sehen.

    Ulli Olvedi "Wie in einem Traum"
    [ISBN]3426617870[/ISBN]
    Wer sich mal mit dem Buddhismus beschäftigen will, aber keine Lust auf Sachbücher hat, sollte diesen Roman lesen. Es geht um eine junge Frau, die Nonne in einem buddhistischen Kloster wird.

    Irvine Welsh "Trainspotting"
    [ISBN]3442436885[/ISBN]
    Der Film ist wahrscheinlich bekannt. Hier wird sehr unverblümt das Leben von ein paar Freunden, in der Vorstadt(hölle) von Edinburgh beschrieben. Alles dreht sich hier um Musik, Drogen, Fußball und Bier. Sehr beklemmend...

    Während meiner Schwangerschaft habe ich noch "Frisch gepresst"
    [ISBN]3548246966[/ISBN]
    gelesen und mich schimmelig gelacht. Die Autorin habe ich leider vergessen. Eine Frau beschreibt sehr humorvoll und etwas zünisch ihre Zeit im Wochenbett im Krankenhaus! Sehr zu empfehlen, da superlustig!!


    Mehr fällt mir gerade nicht ein.

    Freue mich auf eure Lieblinge..

    Viele Grüße
    Sylvia
     
    #2 Sylvi, 29. Juli 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. April 2005
  3. Frisch gepresst, die große Umwendung und mehr.

    ist von Susanne Fröhlich, gibt es jetzt als Taschenbuch und ist wirklich zum Emfpehlen, man lacht und lacht, super!!!!!
    Ansonsten finde ich das Buch von Lotti Huber auch toll, Briefe aus der chines. Vergangenheit sind auch sehr gut, da gibt es jetzt auch einen Nachfolger " die große Umwendung"
    Es gibt so tolle Bücher, jeden Abend und Morgen lese ich im Bett, mein Bücherschrank ist voll, aber ein richtiges Lieblingsbuch habe ich nicht, übrigens Hörbücher sind auch toll, habe gerade Paula von Isabelle allende gehört, sehr traurig aber sehr schön.

    Für alle die so von 1970-1976 geboren sind ist Generation Golf zu empfehlen, hat mir auch sehr gut gefallen.
    [ISBN]3596150655[/ISBN]
    Viel Spaß beim Schmökern.
     
    #3 Anna30, 6. August 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Dezember 2004
  4. @ Anna,
    Generation Golf klingt gut, um was geht es da???

    Viele Grüße Kareen
     
  5. An Kareen , außerdem zur " die Wand"

    Ja es geht um die Kindheit in den 80er Jahren. Das erste Kapitel geht so los, " es ist Samstagabend und ich sitze in der Badewanne, gleich werde ich mit meiner Familie Wetten daß mit Frank Elsner sehen. Am Montag in der Schule hat es jeder gesehen......." es ist wirkich witzig geschrieben, nichts wird vergessen, die Netztaschen, die Kofferträger in der Schule, Zauberwürfel etc. Es ist so geschrieben, daß man es in einem runterlesen kann!!!
    Die Wand habe ich auch gelesen, sehr gut!! Ach es gibt soviele gute Bücher, kennt Ihr die Bücher von Marianne Fredrikson? Hannahs Töchter, hat mir am besten gefallen.
    Sebastians liebstes Buch ist " mein erstes Fühlbuch" ganz toll, sehr empfehlenswert.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...