Mein Vorgespräch/Anmeldung im KH (etwas länger)

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Luzi, 12. Februar 2007.

  1. Luzi

    Luzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Mainz
    Hallo!!

    Ich hatte heute meine Anmeldung im KH, und muss leider etwas weiter ausholen, werde mich aber versuchen kurz zu fassen.[​IMG]

    Meine 1. SS und auch die Geburt verliefen ohne Probleme, die eine Außnahme war meine SS-Diabetes aber das war letztendlich kein Problem.

    Nach der Geburt ging meine Plazenta nicht raus, ich wurde 1 mal ausgeschabt und hatte immer noch reste. Nach meiner 2. Ausschabung war klar das ein Teil immer noch nicht rausgeht (es war etwa Faustgroß)Mit Medikamenten die künstliche Wehen hervorrufen haben sie versucht die Plazenta abzustoßen, das hat aber leider nicht geklappt.
    Die letzte Möglichkeit die mir blieb war eine Chemotherapie zu machen die gezielt auf die Plazenta wirkt, sie austrocknet und abstößt. Durch die reste in der Gebärmutter hatte ich sehr viel Blut verloren und musste dann erst mal mit einigen Transfusionen aufgepäppelt werden. Wir haben dann die Chemo gemacht und es hat tatsächlich funktioniert.

    Das ich nochmal schwanger geworden bin ist letztendlich ein kleines Wunder, denn das war lange nicht klar ob es nochmal funktioniert.

    Von Beginn der SS sagte mir mein Arzt schon immer ich solle mich darauf einstellen das es wieder so kommt.
    Heute im KH haben sie auch gesagt das das Risiko sehr hoch ist, das die Plazenta wieder eingwachsen, wenn nicht kann sie sogar durchwachsen sein, aber das wäre wirklich der schlimmste Fall.
    Ein KS würde nichts ändern denn eingewachsen ist eingewachsen.
    Das Risiko ist diesmal auch höher, aufgrund der Ausschabungen, das meine Gebärmutter evtl entfernt werden muss. Aber das müssen wir alles abwarten. Es kann auch sein das alles gut geht und die Plazenta ganz normal rauskommt, aber die Chancen sind eigentlich sehr gering.

    Irgendwie bin ich froh das ich nicht vor die Wahl KS oder spontan gestellt wurde, ich möchte am liebsten spontan entbinden, hätte ein KS aber Vorteile gebracht hätte ich natürlich eine entscheidung treffen müssen.

    Jetzt habe ich in 14 Tagen einen US im KH und sie wollen mal schauen ob sie was sehen können, es kann aber auch sein das man nicht erkennt wie die Plazenta sitzt.
    Sollte die Maus nicht vor Termin kommen, wird an Ostern eingeleitet.Ich habe allerdings 14 Tage vorher nochmal einen Termin im Kreissaal.

    Ich bin mal gespannt wie alles weiterhin verläuft!!

    LG
    Manu
     
  2. Maminka

    Maminka Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mein Vorgespräch/Anmeldung im KH (etwas länger)

    Hallo,

    ich drücke Dir die Daumen, dass alles positiv verläuft und die Plazenta nach einer spontanen Geburt herauskommt.
    Du hörst Dich trotz allen "wenn und aber" sehr positiv an und das berührt mich sehr.
    Ich drücke Dir die Daumen!!!
     
  3. Luzi

    Luzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Mainz
    AW: Mein Vorgespräch/Anmeldung im KH (etwas länger)

    Danke das kann ich gebrauchen!

    Positiv bin ich irgendwie und irgendwie auch nicht, ich stelle mich auf das schlimmste ein.
    Und ich muss sagen je näher der Tag rückt umsomehr Angst bekomme ich vor der Geburt!

    LG
    Manu
     
  4. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: Mein Vorgespräch/Anmeldung im KH (etwas länger)

    mensch, das klingt ja unschön.
    da drück ich dir mal die daumen das es weiniger wild verläuft.
    und du deinen minikeks ohne bitteren beigeschmack genissen kannst.
    belastet ja doch alles sehr :-(

    alles liebe für dich und das kekschen.
     
  5. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mein Vorgespräch/Anmeldung im KH (etwas länger)

    Ich drück dir auch ganz fest die Daumen ... Toi toi toi!

    Deine Angst kann ich nur zu gut verstehen. Man selber hat ja schon ziemlich Bammel, obwohl eigentlich nix Großartiges im Wege steht, aber wenn man so eine blöde Sache noch im Hinterkopf hat ... Herrjeh!

    Ich hoffe, alles wird gut!
     
  6. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    AW: Mein Vorgespräch/Anmeldung im KH (etwas länger)

    Mannomann, was einem alles passieren kann :(

    Ich hoffe für dich natürlich dass die Plazenta nach der Geburt doch ganz normal rauskommt :prima:

    Aber wäre ein KS nicht vielleicht doch sicherer für dich, weil man da die Plazenta gleich mit rausnehmen kann? (Mal ganz naiv gefragt)
     
  7. Schlumpfinchen

    Schlumpfinchen weltbeste Tchibo Einkäuferin

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu Hause ;-)
    AW: Mein Vorgespräch/Anmeldung im KH (etwas länger)

    :winke: Hallo!

    Mensch; was es alles gibt!:ochne:
    Hatte auch ne Ausschabung nach der Geburt, war eigentlich relativ problemlos, trotzdem natürlich unschön.

    Jetzt interessiert mich natürlich; ob die Wiederholungsgefahr nur bei solchen "extremeren" Fällen wie bei dir besteht, oder generell!?

    Drück dir schonmal ganz feste die Daumen, daß alles gut wird!!

    LG Tina
     
  8. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mein Vorgespräch/Anmeldung im KH (etwas länger)

    Eine Ausschabung hatte ich damals auch nach Cecilia's Geburt und wenn es nur das ist, wäre es ja wirklich halb so schlimm. Von einer Chemo in dem Zusammenhang habe ich allerdings noch nie gehört :ochne: .

    Jedenfalls wünsche ich Dir alles Gute und dass bei Deinem zweiten Kind vielleicht eine Ausschabung reicht.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...