Mein Sohn schläft nicht in seinem Bett!!!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von hokasa, 10. Dezember 2007.

  1. hokasa

    hokasa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    OWL
    Hallöchen!!!
    Vielleicht kann mir einer helfen und zwar mein 14 Monate alter Sohn schläft nicht mehr in seinem Bett.
    Sobald ich ihn hinlege wird er wach und das obwohl er tief und fest in meinem Arm geschlafen hat. Einfach hinlegen und regelmäßig (alle 5 min) gucken bringt auch nichts. Vom schlafen hält er sowieso nicht viel...schläft dann nachts ab und zu durch..aber nachmittags max 2 std.
    Zur Zeit schläft er bei mir im Bett, aber das kann nicht ewig so weiter gehen...
    Was kann ich noch machen???
    Freue mich sehr über jede hilfe.
    ::danke::hilfe:
     
  2. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Mein Sohn schläft nicht in seinem Bett!!!

    :winke: Herzlich willkommen hier!

    Also wenn dein Sohnemann auf deinem Arm einschläft und du ihn ablegst wird er wach, weil du ihn aus seiner "Einschlafsituation" rausnimmst...

    Kinder "checken" mehrmals nachts, ob noch alles "sicher" ist.
    Finden sie sich dann nicht mehr in der Umgebung wieder, in der sie eingeschlafen sind, kommt das "böse Erwachen"!!!
    Du solltest also schon sehen, daß er in seinem Bett einschläft, wenn du möchtest, daß er nicht mitten in der Nacht plötzlich panisch losbrüllt! :jaja:

    14 Monate... :???: Entwicklungssprung?
    Trennungsängste??

    Ich habe für meinen Jüngsten schon seit Geburt seinen Babybalkon press an meinem Bett.
    So kann er "bei mir" sein, wenn ihm danach ist, ich kann ihn aber rüber in sein Bett "schieben", wenn ich Platz brauche.

    Für uns war es die entspannteste Lösung.

    Ich hoffe, ihr findet auch ganz bald wieder zu entspannenden Nächten!

    :winke:
     
  3. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Mein Sohn schläft nicht in seinem Bett!!!

    Yannick schläft seit ca. 2 Monaten nicht mehr alleine. Am liebsten schläft er bei mir und dann auch durch. Oder ich bei ihm im Zimmer, da schläft er auch durch. Wenn wir ihn nötigen mal wieder in seinem Bett zu schlafen und Mama und Papa in ihrem, schläft er erst ein und nach ein paar Stunden kommt er dann rüber zu mir. Er sagt er hat Angst im dunkeln. War aber früher auch nicht so. Nun hoffen wir, dass es nur eine Phase ist.....
     
  4. AW: Mein Sohn schläft nicht in seinem Bett!!!

    Den "Fehler" haben wir auch gemacht - habemich immer mit Basti hingelegt, bis er schön eingeschlafen war und dann konnte ich mich wegschleichen. Dann in der Nacht, wenn er wach wurde, war Mama nicht mehr da und das Gebrüll ging los.
    So ging das eine ganze Zeit. Oft habe ich ihn dann zu mir geholt und dann hat er auch schön geschlafen, aber auf die Dauer ist das kein Zustand gewesen. Ich war an dem Punkt ihn auch mit weinen einschlafen zu lassen. Ich habe ihn ins Bett gelegt und er hat geweint. Ich habemir eine Beschäftigung gesucht, damit ich das weinen besser ertragen konnte. Ich bin alle 3 Minuten zu ihm hin und habe ihn kurz geschreichelt. Am ersten Abend dauerte es 30 min bis er schlief und er hat die ganze Nacht durchgeschlafen. Am 2. Abend dauerte es nur noch 20 min. Nach 4 Abenden hatte er es und schlief von alleine ein und durch ohne Mama!

    Viel Glück!!! und ruhige Nächte....
     
  5. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Mein Sohn schläft nicht in seinem Bett!!!

    :cry: Das nennt sich "ferbern" und hinterläßt bei den meisten hier "Bauchweh"!

    Im Grunde resigniert ein Kind, wenn man es schreien läßt/nicht hochnimmt und tröstet, weil es "lernt", daß ja sowieso keiner auf seine Bedürfnisse eingeht...

    Ob das nun ein Gewinn ist (das Kind schläft alleine ein) oder ein Verlust (das Kind resigniert und wird in seinen Bedürfnissen nicht ernst genommen, verliert u.U. das Urvertrauen) ist sicherlich Ansichtssache.

    Ich persönlich habe meinen ältesten Sohn auch geferbert.
    Der ist aber schon fast 15 und damals sah man die Sache der "Erziehung" auch noch völlig anders!

    Heute könnte ich das nicht mehr über´s Herz bringen und sämtliche Mütter und Schwiegermütter die mir das raten würden, würde ich wohl in Grund und Boden diskutieren... :oops:

    :winke:
     
  6. AW: Mein Sohn schläft nicht in seinem Bett!!!

    Danke, Corinna :bussi:

    Immer wieder lesenswert die Erfahrungsberichte auf www.ferbern.de


    Mein Mann und ich schlafen zusammen in einem Bett. Wir genießen das beide und sind keine "Allein-Schläfer". Daher ist für uns klar, dass auch unsere Kinder jederzeit bei uns schlafen dürfen, wenn sie nachts unsere Nähe möchten.
    Mein Kleiner ist jetzt 7,5 Monate alt und hat noch keine Nacht ohne Körperkontakt geschlafen. Meine Große dagegen schlief und schläft alleine im eigenen Zimmer besser/ruhiger. Aber mindestens an 2 Nächten in der Woche schläft einer von uns ab nachts bei ihr ;)

    Ich bin da ehrlich gesagt auch bequem: Bevor ich meine Kinder ständig wieder hinlege, nachts zigmal aufstehe, tröste oder Schnuller reinschiebe, lass ich sie lieber da schlafen, wo sie es am ruhigsten tun ;) Und obwohl mein Sohn an der Milchquelle schläft, schläft er schon seit er 10 Wochen alt ist relativ zuverlässig durch.
     
  7. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mein Sohn schläft nicht in seinem Bett!!!


    Ich schließ mich hier einfach mal an, bei uns ist es genauso... Johanna jetzt 16mon. wird von mir noch gestillt und schläft wo?? Na neben mir in meinem Bett... dann kommt mein Mann und außen schläft meine große :herz: Und wir LIEBEN es... ;-) Sicher wär es auch mal "schön" nur zu 2. zu sein...aber irgendwann kommt der Zeitpunkt :zeitung:... die Jugend heute wird immer früher flügge... und ich glaub nicht das Josy mit ihrem ersten Freund bei UNS im Bett schlafen will :hahaha:
     
  8. hokasa

    hokasa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    OWL
    AW: Mein Sohn schläft nicht in seinem Bett!!!

    Hi danke für die Tipps.
    Das mit dem schreien lassen hatte ich ja schon probiert aber nach 1 1/2 std schreien und nicht ansatzweise schlafen habe ich es aufgegeben(hatte es 2 Tage hintereinander probiert)...aber das bringt bei ihm garnichts...
    Mein Freund ist Fernfahrer und daher nicht sehr oft zu Hause. Wenn er nicht da ist, ist es kein problem das er bei mir im Bett schläft. Aber wenn er da ist wird es langsam ein Platzproblem, weil er macht sich breit und unser Sohn Kevin auch...und unser Bett ist nur 140 gross...da bleibt nicht viel platz.
    Doch irgendwan soll er schon in seinem Zimmer schlafen...
    Bloß wie...muss ich warten bis er reden kann und ihm dann langsam dran gewöhnen alleine in seinem bett zu schlafen und wenn es klappt,dann in sein Zimmer? Oder was ist das beste?
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. mein sohn schläft nicht in seinem bett

Die Seite wird geladen...