Mein Rücken...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Nats, 8. Oktober 2013.

  1. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr lieben,

    Samstag fing mein Rücken an zu schmerzen im Lendenwirbelbereich.Sonntag konnte ich zuerst noch unter starken Schmerzen laufen, aber dann später kam ich auch nicht mehr vom Stuhl hoch. Verdacht :Hexenschuß.
    Gestern war ich dann beim Arzt. Er hat mich geröntgt und dann versucht einzurenken. Zuhause ging dann auch einiges besser.Ich konnte wieder gut laufen und hab dann auch versucht mich normal zu bewegen, was natürlich noch nicht ganz klappte...
    Und dann diese Nacht...: Ich lieg im Bett, hab schon schwierigkeiten gehabt mich auf die Seite zu legen, aber auf dem Rücken ging auch nicht. Dann lieg ich aber,....Jede Bewegung, eder Versuch mich umzudrehen, der Versuch mich aufzurichten....alles schmerzt ohne Ende. Ich bin dann aufgestanden und solange ich aufrecht bin geht´s auch einigermassen.

    Kennt das jemand? Ich kann doch schlecht im Sitzen schlafen. Ich muß komplett aufgerichtet sein, damit es geht. Der Doc sagte, das ich bis Donnerstag warten soll, ob sich was tut und dann im Notfall reinkommen. Medikamente hab ich nicht bekommen und versuche mit Schmerzmittel das ganze auszuhalten, auch wenn er sagt, das ich keine nehmen soll...
    Hat jemand irgendwelche Tips für mich?

    LG
     
  2. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Mein Rücken...

    Oh je, Hexenschuss ist übel. :troest:

    Mir helfen Wärme und Einreibungen mit Franzbrandwein immer ganz gut.
    Ich wünsche dir schnelle Besserung!
     
  3. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Mein Rücken...

    Warum sollst du nix nehmen? Mein Arzt sagt immer ich soll regelmäßig was einnehmen um schmerzfrei zu bleiben um aus der schonhaltung rauszukommen! Und immer wieder Sport, Sport, Sport! Wer mich kennt weiß dass wir nie freunde werden! Also der Sport und ich!
     
  4. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mein Rücken...

    Warum ich nix nehmen soll kann ich dir gar nicht sagen. Das sagte er gestern auch noch zu Alex als er nochmal da war. Aber ich hab das so verstanden, als ob ich nix nehmen soll um zu sehen, ob das Einrenken geholfen hat. :???: Also jetzt wo ich mich bewege ist auch alles irgendwie erträglich, aber ich hatte echt Angst nicht aus dem Bett zu kommen...Ist auch die erste Nacht, wo ich es so schlimm hatte. Die anderen Nächte gingen bisher irgendwie...
     
  5. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.255
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Mein Rücken...

    Ach du Liebe, ich kenn das und bei Frauen unseres "kalibers" ist einrenken immer ein Glücksspiel, ich mein das nicht böse und ich denk du weißt das, ich kenns halt aus eigener Erfahrung.
    Ich würde dir raten für nächste Nacht,nimm ruhig mal eine Musaril vom Alex, damit die Nerven entlastet werden, somit nimmt der Schmerz ab und du kannst schlafen. Der Alex ist ja da, falls in der Nacht was wäre. Ansonsten würde ich dir auch raten, nimm Diclo, das ist entzündungshemmend und schmerzlindernd und dann immer schön die Beine hochlegen, 90° um die Wirbel auseinanderzuziehen und die Nervenbahnen zu entlasten.

    :bussi:
     
  6. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mein Rücken...

    Ja Reni, ich glaub auch es hat gestern nicht an der Stelle geknackt, sondern etwas weiter oben. Aber ich konnte immerhin danach aufstehen ohne sofort zusammenzuzucken und war auch den Tag über mobiler. Deshalb hatte ich mich ja auch auf die Nacht gefreut, weil die Nacht zuvor auch ganz gut war und ichmich schmerzfrei im Bett drehen konnte.
    Bei Diclo hab ich immer das Gefühl, das die bei mir als Tabletten nicht helfen. Zäpfchen hatte ich damals bei der Mandel-OP, das war das einzige, was irgendwie ging. In meiner Not hab ich auch Buscopan ausprobiert, ist ja krampflösend und ihr glaubt es nicht, das ist bisher das beste was wirkt bei mir. Philip ist eben auch mit steifem nacken aufgewacht...Ganz klasse. Jetzt hoffe ich irgendwie den Tag zu überstehen und einkaufen muß ich auch noch, Alex ist ja heute wieder arbeiten. Im Moment frag ich mich wirklich wem ich was getan habe. :ochne:
     
  7. gummibär

    gummibär Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mein Rücken...

    :winke:

    ich hatte das leider auch schon zwei/drei mal.mein Arzt ist Sportmediziner und Osteopath.er akkupunktiert immer zuerst.renkt dann sanft ein und zeigt mir Übungen zum lockern(Beine leicht schräg zur Mitte nach oben heben-rechts links im Wechsel-im Stehen)
    meist ist es nach einer Behandlung besser aber nicht weg.ich hatte schon vier Tage nacheinander dieselbe Behandlung.bis es gerade geblieben ist.deshalb versteh ich das mit dem Warten bis Donnerstag nicht.entweder es ist gerade und schmerzt nicht oder es ist verschoben-dann nutzt warten nur bedingt.weil es sich von allein nicht gerade richtet.
    ich weiß wie fies das ist und wünsch dir schnelle gute Besserung!
    LG-Claudia
     
  8. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mein Rücken...

    Das Problem wird sein, das er auf dem Röntgenbild nicht viel sehen konnte und meinte, das es vielleicht mit renken getan wäre. Hab wohl einen Beckenschiefstand und ein Bein kürzer und ein Hohlkreuz...(meine Infos des Tages). Vielleicht ist er auch der Meinung was man nicht sieht hat man auch nicht...keine Ahnung. Ich weiß nicht, wie aufschlußreich so ein Röntgenbild ist. Ich weiß nur, das ich Schmerzen habe, die minimal besser geworden sind...jedenfalls tagsüber....
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kinderkrankenpfleger rücken

Die Seite wird geladen...