Mein neues Projekt oder "Hirnfutter"

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Steffie, 19. Januar 2009.

  1. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Da ich das Gefühl habe, langsam zu verblöden, hab ich mir was vorgenommen, was ich schon länger gern tun wollte. Ich möchte gern Spanisch lernen. Jetzt hab ich einen Kurs an der VHS entdeckt. Dort werd ich mich anmelden, meine Schwiegermutter kommt auch mit. Nun ist es aber so, dass mindestens zehn Teilnehmer zusammenkommen müssen. Das ist sicher schon recht schwierig, es ist hier nämlich echt ein Kaff. Und dann ist es ein Fortsetzungskurs, das heißt, der erste umfasst nur 8 Stunden, die keinesfalls ausreichen, Spanisch zu lernen. Also nach dem ersten ein zweiter Kurs, aber wiederum NUR wenn wieder genug Leute zusammenkommen.

    Kann ich bitte ein paar Daumen haben, dass das alles klappt. Ich fänd´s total schade, wenn nach dem ersten schon wieder Schluss wäre, ich will das nämlich echt unbedingt lernen.


    :winke:
     
  2. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Mein neues Projekt oder "Hirnfutter"

    Ach das klappt meistens.
    ICh hab ja Französischn an der VHS belegt und die Dozenten haben genug "bekannte" die sich dann beschwatzen lassen.

    Und wenn interesse besteht und der Kurs gut besucht ist, wird es auch genügend nachfolgekurse geben. *sicherbin*
     
  3. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mein neues Projekt oder "Hirnfutter"

    :winke:

    Ich drück dir die Daumen dafür,
    aber nur, wenn du mir auch die Daumen drückst:heilisch:
    für meinen Griechisch-Kurs, den ich im Mai machen möchte..

    Das ist immer so blöd, wenn der Kurs nicht zustande kommt,
    das war bei Schwedisch auch so, da konnte ich nur 2 Semester machen,
    dann waren es nicht mehr genug Leute.

    Und beim ersten Griechisch-Kurs, vor Jahren, war es nur ein Semester
    und wir sind dafür extra immer 30km gefahren, weil es den hier in
    unserem Städtchen eh nicht gab.

    Chinesisch kochen - einen Abend lang - wollte ich letztes Jahr auch machen,
    mit meiner Nachbarin, das hat auch nicht geklappt. Wir haben uns für April jetzt
    wieder angemeldet, mal sehen.

    Spanisch ist eine tolle Sprache, die lernt sich, fand ich, im Verhältnis, leicht.

    Mucho exito!

    LG
    Heike
     
  4. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mein neues Projekt oder "Hirnfutter"

    *natürlichauchdiedaumendrück*

    Meine Schwiegermutter weiß halt von ihrer Freundin, dass sie dann einem Fortsetzungskurs allein drin war. Und dann muss man aber die Unkosten des Kurses selber tragen. Das heißt bei mind. 10 Teilnehmern die es eigentlich sein sollten, 33 Euro mal zehn :umfall:

    Ich finde spanisch eine total interessante Sprache. Wir waren ja letzten Sommer das erste Mal nach Spanien gefahren, und es hat uns dort so supergut gefallen, dass dies sicher eins der Ziele bleiben wird, die wir jedes Jahr anfahren wollen, und dann fänd ich es echt prima, sich dort verständigen zu können :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...