Mein Kleiner trinkt viel zu wenig

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Silvana, 15. Mai 2004.

  1. Hallo, bin zum ersten Mal hier und hoffe mir kann jemand helfen. Bin schon total verzweifelt. Mein kleiner Hagen ist gerade 13 Wochen alt und will einfach nicht mehr als 50-80ml pro Mahlzeit trinken. Ab und zu trinkt er auch mal bis 120 ml, aber das hat eher Seltenheitswert. Haben gerade eine Woche Krankenhausaufenthalt, wegen einer Virusinfektion hinter uns. Dort hat es aber zumindest mit dem Trinken etwas besser geklappt, obwohl man sagen muß, das ihm meist die Milch mehr eingeflößt wurde, als dass er selbst getrunken hat. Ist aber keine Lösung für mich , zu Hause. Zumal er sich dann meistens erbrochen hat. Ich versuche ihm jetzt, zu Hause, die Mahlzeiten tagsüber alle drei Stunden und in der Nacht alle vier Stunden zu geben, so dass ich auf eine Gesamtmenge von mindestens 800 ml komme. KLAPPT ABER NICHT! Dazu müßte er pro Mahlzeit mind. 100 ml trinken, was er aber nicht tut. Ich bin langsam am verzweifeln und weiß mir keinen Rat mehr. Nach einer bestimmten Menge, meist so 50/60 ml dreht er den Kopf weg, macht sich steif, schreit wie am Spieß, wenn ich ihm mit der Flasche zu nahe komme. Meist fängt er sogar schon an zu schreien, wenn ich ihn in der Position auf den Arm nehme, in der ich ihm die Flasche gebe. Wenn ich ihm jedoch den Nuckel in den Mund stecke, saugt er wie wild daran was mir sagt er hat Hunger. Falsch interpretiert?Kann mir vielleicht jemand erklären, was ich falsch mache und wie ich mein Kind dazu bekomme etwas mehr zu trinken? Ich bin für jeden Rat dankbar.
     
  2. Erst mal

    Herzlich Willkommen!!!

    :laola: :achwiegu: :laola:

    Ich hoffe, Dir gefällt es bei uns.

    Leider bin ich kein Experte in diesem Thema. Ich meine auch, dass Ute und vielleicht auch Gabriela bei einem Schnullitreffen sind. :-o

    Aber wichtig ist, was bekommt er denn für eine Nahrung? Bekommt er danach Bauchschmerzen? Was sagt denn der Kinderarzt, und nimmt er trotzdem zu?

    Und vielleicht hilft Dir Utes Seite:

    www.babyernaehrung.de

    Ich hoffe, es wird bald besser. Wünsche alles Gute

    Susi
     
  3. Guten Morgen,
    das gleiche Problem habe ich auch mit meiner Süßen.
    Sie ist jetzt schon 20 Wochen alt, trinkt aber auch meiner Meinung nach
    viel zu wenig. Wir kommen pro Mahlzeit auf 150-170ml aber mit längeren Pausen dazwischen. Hört sich jetzt nicht unbedingt wenig an, aber sie ist ja schon älter.
    Sie will auch nur 4 Mahlzeiten am Tag so alle 4 Stunden.
    Um 19/00 Uhr die letzte Flasche und um 20/00 Uhr geht sie dann ihr
    Bettchen und schläft bis ca. 7/00 oder 8/00 Uhr.
    Sie kommt auf ca 650-700ml am Tag mehr ist meist nicht zu schaffen.
    Sie war schon immer eine eher schlechte Trinkerin.
    Aber sie fühlt sich wohl und braucht scheinbar nicht mehr.
    Sie wiegt jetzt ca 6200 gr. und ist 65cm groß also eher leicht, aber der Ki-Arzt meint das paßt schon so.
    Ich gebe ihr jetzt seit ca. 3 Monaten Aptamil Comformil das sie dann
    eigentlich sehr gut vertragen hat. Sie schlug nicht mehr nach dem Fläschchen und die Trinkmenge hat sich dadurch auch gesteigert.
    Außerdem hat sie Vakuum mit dem Sauger gezogen, was durch einen
    größerern Sauger (Größe 2) und leichterem Zudrehen der Flasche
    ganz gut behoben werden konnte. Auch das half für ein ruhigeres Trinken.
    Sie hatte in letzter Zeit auch ganz gut getrunken wir kamen teilweise
    auf 750 - 800ml Trinkmenge am Tag.
    Doch seit ca. 3 Wochen hat sie keinen richtigen Appetit mehr, kann aber auch daran liegen, daß sie die Windpocken hatte und nun schon wieder verschnupft ist.

    Ich würde mal versuchen beim Trinken eine Pause zu machen bis er sich wieder beruhigt hat und dann noch mal versuchen.
    Oder er verträgt die Nahrung nicht und will es dadurch zeigen.
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    liebe silvana,

    schau doch mal auf utes seite, speziell hier

    http://www.babyernaehrung.de/trinkprobleme.htm

    ob du das verhalten deiner maus wiederfindest.
    das vakuum-ziehen kann wirklich sein und die mäuse entwickeln mit der zeit eine art trink-frust, der sich dann so äußern kann wie du es beschrieben hast: schon beim anblick der flasche :heul:

    vielleicht hilft dir erstmal schon der link ein wenig?
    ich drück dir die daumen

    liebe grüße
    kim
     
  5. Hallo, vielen Dank für Eure schnellen Antworten,
    zur Zeit bekommt klein Hagen Milasan 1 mit 1-2 Löffelchen Möhrenbrei.
    Ich glaube schon, dass er die Nahrung ganz gut verträgt. Es könnte höchstens sein, dass es ihm nicht schmeckt, aber das glaube ich auch nicht. Habe mal das Aptamil 1 gekauft und werde das einfach mal probieren. Ich denke inzwischen, mein kleiner Schatz hat ein wahres Problem mit der Flasche, die Problematik mit dem "Vakuumziehen" erscheint mir als sehr wahrscheinlich. Ich weiß nur nicht wie ich dem Ganzen Abhilfe verschaffen kann. Drehe ich den Verschluß etwas locker, läuft die Milch aus - ist natürlich auch eine Variante die Flasche leer zu bekommen.
    Ziehe ich immer mal den Sauger aus dem Mund wird klein Hagen fuchsteufelswild, mit dem Ergebnis, dass er dann ebenfalls die Lust am trinken verliert und sich gegen die Flasche wehrt. Damit habe ich also nichts gekonnt. Stelle ich mich vielleicht einfach nur zu bl... an? Vielleicht hat jemand noch einen Tipp, wie ich das Problem aus der Welt schaffe.
    Ich verwende derzeit NUK Latex Größe 2 Kreuzschlitzsauger. Ist das in Ordnung oder sind die vielleicht zu groß? :-D :-D
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo silvana,

    hast du mal den o.g. link gelesen? ute gibt auch tipps, wie man dem vakuumproblem abhilfe schaffen kann.

    warum bekommt dein mini möhren in die flasche? 13 wochen ist hierfür noch vieeeel zu früh, wenn ich mich nicht täusche. lass die möhren mal weg und versuche einen 2-er sauger, größe m (hast du die nuk-first-choice?)
    wenns raus läuft, ist die flasche zu weit auf. in der umstellphase kannst du einfach ein handtuch über deine maus legen (haben wir auch gemacht) und dann probierst du einfach....

    lg
    kim
     
  7. Ja, dass mit Möhrchen habe ich zuerst auch gedacht, aber da klein Hagen in der Klinik anfangs auch sehr schlecht getrunken hat, haben die Schwestern einfach mal etwas Möhrenbrei in die Flasche gegeben. Viel besser hat er deswegen auch nicht getrunken, etwas vielleicht, aber geschadet hat es auch nicht und ein wenig Farbe tut meinem kleinen "Bläßchen" auch mal ganz gut. War heute beim Arzt und der hat mir sogar empfohlen meinem Schatz mittags einfach mal ein Gläschen "Frühkarotten" anzubieten. Habe ich heute auch gemacht, hat super geklappt. Denkst Du wirklich das ist noch zu früh? Ich war froh, dass ich mal zu einer Mahlzeit keinen Flaschenfrust hatte. Mit den Saugern, werde ich auch mal probieren und ja, ich verwende nuk-first-choice. Wegen dem Auslaufen, die Flasche habe ich eigentlich nur ein klitzekleines bischen aufgedreht. War wahrscheinlich doch zu viel aber ich bleibe dran. Den Link fand ich im Übrigen ganz klasse, DANKE, aber wie gesagt, bei der Umsetzung der Tipps haperts noch ein wenig.
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    13 wochen ist dein kind hattest du geschrieben, oder?

    schau mal:

    http://www.babyernaehrung.de/entwicklung.htm

    ich versteh nicht so ganz, was das mit den möhrchen bezwecken soll.... denn eine vollwertige flaschenmahlzeit ersetzt ein reines frühkarottengläschen nicht. finds ehrlich gesagt n bissl komisch, was dein kinderarzt dir da rät, aber vielleicht schreibt ute dir ja noch etwas dazu.

    das rauslaufproblem hatten wir auch, als sich mein sohnemann abgestillt hat und ich auf flasche umsteigen musste. :eek:
    und ute schreibt ja auch, es braucht einige tage, bis es klappt :jaja:

    schreib mal, wies euch ergangen ist.

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...