Mein Kind Hat Verstopfung

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von BRITTA1982NRW, 13. März 2005.

  1. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Hallo Mamis!
    Habe das ganze WE nacht nur geschrei gehabt.
    Mein Sohn 9 Monate alt hat sehr extrem harten Stuhl!
    Muss ihm schon Helfen mit einem Fieberthermometer, damit er überhaupt macht.
    Wer hat Ratschläge was ich tun soll??
    Er bekommt schon Milch Probiotisch (mit Milchzucker)
    Und Gläschen alle die Stuhlregulierend sind.
    Nur er ist ja hin und wieder etwas von uns mit.
    Gibt es sachen die man ihm geben kann das der stuhl Locker wird???
    Beim Milchbrei steh nicht drauf ist der Festigend???Weiss das jemand?
    Milchbrei ist er momentan echt viel.
    Was soll ich nur machen???
    Würde gern mal wieder ne Nacht schlafen ophne das mein Sohn ständig schreit!!
    Wer kann mir helfen???

    MFG
     
  2. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Britta!

    Hast Du schon die Verstopfungsseite auf der Babyernährungsseite gelesen?
    http://www.babyernaehrung.de/verstopfung.htm

    Schreib doch auf, was Dein Kleiner wann ißt und wieviel er trinkt und seit wann er Verstopfung hat. Hast Du irgendwas an der Ernährung geändert. Dann fällt es Ute und Kim leichter Dir einen Tipp zu geben.

    Liebe Grüße
    Susala
     
  3. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Hallo Susala
    danke für denn link zum thema Verstopfungen.
    Leider hat mir diese Seite nicht weiterhelfen können.
    Weil das was da steht trifft alles nicht zu.
    Tims Erhnährungsplan:
    Morgens 8 Uhr 250 ml Filch (Beba 3 Probiotisch)
    Mittags 12 Uhr Ein Gläschen ab 8 Monat 220 g (stuhlregulierend)
    Nachmittags 16Uhr Entweder einen Milchbrei mit einem halben Obstgläschen.
    oder
    Nur ein Obstglas bzw Joghurt (Hipp Fruchtduo)
    Abends 19 Uhr 250 ml Milch und dazu noch soviel Milchbrei wie er noch mag.

    Eigentlich hat sich nicht viel geändert.
    Ausser das Tim jetzt zwischen zeitlich mal was von uns probiert. Er macht total Theater wenn wir essen und ihm nix abgeben.
    Achso und Bisquit-Zungen vom Bäcker ist der Tim seit einigen Tagen.
    Liegt es daran?
    Achso ja und Milchbrei isst er in denn letzten Paar Tagen viel.
    Den sollen Kinder doch auch viel essen. oder?????

    Leider Trinkt der Tim nur seine Milch.Tee, Wasser und Saft bekomme ich nur ganz schwer in ihn rein.Da wird er richtig wütend.Hab das schon mit Flasche und Schnabbeltasse versucht aber er will es einfach nicht!

    Vielleicht kann mir nun jemand weiter helfen. Weiss echt nicht was ich Falsch mache.

    MFG
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo britta,

    ganz wichtig für uns zu wissen wäre: was isst er bei euch mit?

    wenn er bisher mit der probiotischen nahrung keine probleme hatte (oder hast du gerade erst gewechselt) und dem restlichen plan, dann wird es höchstwahrscheinlich an eurem essen liegen.

    familienkost wird frühestens ab dem 10. monat empfohlen und auch nur dann, wenn kindgerecht gekocht wird. heißt: bio, ohne salz etcpp
    lies dazu bitte mal hier http://www.babyernaehrung.de/theorie_und_praxis.htm, kapitel "tischkost oder familienkost".

    nachmittags fehlt bei euch eine ausgewogene mahlzeit, der obst-getreide-brei. getreide ist für die verdauung auch prima und der selbstangerührte brei liefert auch flüssigkeit.
    http://www.babyernaehrung.de/obst_getreide.htm

    http://www.babyernaehrung.de/zwischenmahlzeiten1.htm

    liebe grüße
    kim
     
  5. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Hallo!
    Also wenn der Tim bei uns etwas mit isst dann ist es gerad mal trockener Reis oder ein paar Nudelstücken.
    Gestern hat er ein halbes Stück Sandkuchen gegessen und halt wie ich schon schrieb er isst Kekse vom Bäcker.
    Sollte ich lieber wieder die Babykekse von Alete einführen???
    In meinen Augen hat er damit nur rumgematsch und mit denn Plätzchen vom Bäcker geht es besser.
    Die Milchnahrung haben wir schon einige Zeit umgestellt deshalb glaube ich nicht das es daran liegt!!
    Nachmittags gibt es doch bei uns angerührte Breis ab und zu mal Joghurt oder nur Obst.
    Was ist denn für ein unterschied zwischen Milchbrei mit Obst angerührt und einem Obstgetreidebrei???
    Welche Frimen bieten Obstgetreide Brei an???
    Ich dachte immer Milchbrei ist Milchbrei und hat immer die gleichen zusammensetzungen.
    BIN LEIDER EIN WENIG UNERFAHREN.
    MFG
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Britta,

    hast Du die links von Hedwig angeschaut? Da ist einer bei zum Obstgetreidebrei: http://www.babyernaehrung.de/obst_getreide.htm
    Der Obstgetreidebrei ist eine milchfreie Mahlzeit - also ein großer Unterschied zum Milchbrei.
    Zu Joghurt und Essensplänen allgemein: http://babyernaehrung.de/essensplan.htm
    Für Joghurt ist Dein Kleiner noch zu jung.

    Das Stöbern auf Utes Babyernährungsseiten macht wirklich Spaß und Du fühlst Dich danach bestimmt nicht mehr so unerfahren :)

    Liebe Grüße
    Susala
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    und noch ein Tipp, probiotisch macht laut Herstelleraussage (telefonisch beim Babyservice Nestle und Hipp von mir erfragt) den Stuhl nicht weiter. Das machen prebiotische Nahrungen

    Versuche mal den Plan zu ändern - wie von Kim und Susala per Links aufgezeigt. Dann müsste es schon besser werden.

    Grüßle Ute
     
  8. Hallo!!

    Wenn ich auch noch mal was dazu sagen darf?!:winke:
    Ich würde wie schon alle anderen Schnullertanten gesagt haben auf die Links zurückgreifen um dich erstmal zu informieren. Allerdings kannst du bei zu dicken Stuhlgang auch die Flaschennahrung einfach etwas dünner machen, das hat bei uns auch damals bei der Milchumstellung geholfen....:prima:

    LG Jenni!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...