Mein Kind fastet!

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Familie Bechberger, 14. Juni 2002.

  1. Hallo an alle,

    seit 4-5 Tagen macht Mia beim Mittagessen Zicken. Nach drei-vier Löffeln schiebt sie das Ganze wieder heraus! :o
    Jetzt hat sie gestern den halben Tag Fieber gehabt und nach dem Mittagsschlaf war es wieder gut. (bestimmt Zähne oder wachsen, dachte ich mir)
    Gestern abend hat sie auch nicht ihren heißgeliebten Milch-Getreidebrei gegessen, kein Obstgläschen, nix. Dementsprechend war die Nacht. :shock: Eigentlich hatte ich mit dem Stillen abends und nachts schon aufgehört!

    Ihr Musebrot isst sie morgens nach wie vor gerne, mittags 3 Löffel, nachmittags endlich gottseidank ein halbes Obstgläschen aber nicht den gewohnten Getreide-Apfelbrei. Mal sehen, wie es heute abend ist.

    Muss ich jetzt nachts wieder stillen nur weil Madame tagsüber auf Sparflamme ist?

    Vielen Dank für eure Antworten
    Kerstin :D
     
  2. Ich wollte euch nur noch schnell sagen, wie es heute abend war bzw. den Tag über.

    Heute abend waren wir auf einem Geburtstag. Da hat sie ein halbes Brot mit bisschen Mozarella gegessen, außerdem ein paar Nudeln vom Nudelsalat und ein paar Kartoffeln vom Kartoffelsalat. Die kleinen Fleischstückchen hat sie grad wieder rausgeschoben. :-?

    Der Tag sah also so aus: kleines Brot mit Mus, 3 Löffel Kartoffel- Pastinake, halbes Obstgläschen, halbes Mozarellabrot mit Kartoffel und Nudeln.
    Normalerweise isst sie: großes Musebrot, 200 gr. Kartoffel-Fleisch-Gemüse, Getreide-Apfelbrei, Vesper mit uns (scheibe Brot mit Gurke und Käse), Milchbrei vor dem Schlafengehen (6 Eßl Getreide mit Milupino)

    Ziemlich großer Unterschied, finde ich. Und ich habe keine Ahnung was los ist. :???:

    Grüße Kerstin
     
  3. Jetzt sind noch am ganzen Körper kleine Pickelchen dazugekommen. Ich denke, dass es eine Unverträglichkeit von den Erdbeeren ist.

    Außerdem ist sie sehr unzufrieden, heult und motzt viel, wenn man sie nicht auf dem Arm hat, was sie eigentlich die ganze Zeit will! :heul:

    Mit dem Essen ist es nicht viel besser.

    Ich gebe ihr seit gestern Chamomilla D 30 zur Beruhigung und vielleicht hat sie ja Zahnprobleme. Wenn es nicht besser wird, würde ich ihr gerne noch Virbucol geben. Ist das sinnvoll?

    Grüße Kerstin :D
     
  4. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Kerstin,

    ich habe mit den Virbucol-Zäpfchen bis jetzt nur gute Erfahrung gemacht. Chris bekommt schon mal eins wenn er unerträglich ist und ich meine er bekommt einen Zahn! Ich denke du kannst Mia ruhig eins geben. Vielleicht wird sie davon ruhiger.
    Mit dem Ausschlag würde ich aber doch zum Arzt gehen. Hatte sie schon mal eine Unverträglichkeit von Erdbeeren ? Vielleicht sind es Masern. Ich glaube, das fängt mit leichtem Fieber an. Und dann auch keinen Appetit..

    Danke übrigens für deine PN über Japala. Bei uns habe ich es noch nirgens bekommen. Muss ich mal bei Gelegenheit in der Apotheke bestellen.

    Alles Gute für Mia und mach dir nicht so viele Sorgen.

    LG
     
  5. Hi Alley,

    dank dir für deine Antwort.
    Noch kurz zu deinem homöopatischen Mittelchen. Es heißt Jalapa nicht Japala! :-D . Vielleicht bekommst du es jetzt besser! In der Apotheke dürfte das kein Problem sein.

    Grüßle Kerstin :D
     
  6. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Kerstin,

    ups schon wieder falsch :oops: , in der Apotheke schauten sie gleich im Computer nach und sagte auch Jalapa, aber sie hätten es nicht da, weil es mir auch nicht so wichtig war habe ich es noch nicht bestellt.

    Wie geht es Mia??

    LG
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Kerstin,

    ist die Fastenzeit mittlerweile zu Ende ?????

    Sorry, ich habs irgendwie nicht richtig wahrgenommen. Kann dich aber beruhigen. Julian fastet phasenweise seit er auf der Welt ist. Wir sagen immer
    er isst wie ein Kamel in bestimmten Zeiten hat dieses Kindlein nur Hunger :heul: sagt es aber nicht .... ist übellaunig ohne Ende .... hat er was gegessen lacht er wieder ... da muss man erstmal drauf kommen ... von wegen wenn sie reden können wird es einfacher :)

    Und dann gibt es Wochen !!!! da lebt er von Luft und Liebe und wir tragen seine Hosen hinterher weil er alles verliert. DAs fing mit 6 Monaten an, jetzt wird er 8 Jahre - und wir Eltern haben gelernt gelassener damit umzugehen. Aber es ist schwierig anfangs ..... (zumal man ja immer denkt das Kind müsste krank sein)

    Guten Hunger wünscht
    Ute :pfannkuc:
     
  8. Hallo ihr beiden,

    ja, Mia geht es wieder besser- gott sei dank. Ich muss einfach akzeptieren, dass das Phasen sind, die ich akzeptieren muss. :-?

    Ich habe ihr ja Chamomilla gegeben. Entweder war es dadurch besser, oder durch das Stillen. (Laune und Apetitt)
    Ich hatte abends mit Stillen aufgehört und stattdessen hat sie den Milchbrei bekommen. Seit sie den Milchbrei nicht mehr will und ich wieder vor zu Bett gehen stille, klappt auch wieder das andere Essen.
    Vielleicht war ihr das zu früh. Ich werde es in 3-4 Wochen nochmal versuchen.

    LG Kerstin :D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...