Mein "großer" hat Soor/ Kreislaufprobleme/Übelkeit

Dieses Thema im Forum "Hebammensprechstunde" wurde erstellt von shiela2000, 29. Juni 2005.

  1. shiela2000

    shiela2000 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2005
    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schwabenländle
    und da wollte ich fragen, ob ich mich wider anstecken kann (bin 8sswo). Denn eigentlich wird er sie ja von mir haben, so laut Beschreibung des Medikamentes
    das wir vom Arzt bekommen haben.

    Muss ich mir wegen meinem Butzele Sorgen machen?

    Und wollte noch fargen, ob ich was gegen meine starken Kreislaufbeschwerden einnehman kann? bsp Efortil?

    Was hilft bei ständiger Übelkeit? Wer hat guten TIPP?

    Danke euch und GRuss Sandra
     
  2. mana

    mana Hebamme

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Verzeihung, dass die Antwort jetzt solange gedauert hat. Soor Ansteckung in der Schwangerschaft ist kein Problem, wobei Du trotzdem darauf achten solltest, die normalen Hygiene Maßnahmen zu ergreifen.
    Meistens hängen Übelkeit und Kreislauf zusammen, gut ist morgens den Tag mit kalten Güssen zu beginnen, Rosmarin Körperöl Einreibungen stimulieren zusätzlich.
    Gegen Übelkeit helfen mehrere kleine Mahlzeiten und in leichten Fällen Gentiana Magen Globuli 3x10 Kügelchen, die schmecken sehr bitter denn Bitterstoffe sind sehr hilfreich für die Magen-Darm Funktion.
    LG Mana
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. soor uebelkeit

    ,
  2. soor übelkeit

Die Seite wird geladen...