Mein Ernaehrungsplan ok?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von k_chen72, 10. Juli 2004.

  1. Hallo!
    Wollte nur mal kurz nachfragen, was Ihr von meinem Ernaehrungsplan fuer meine Tochter haltet (geb. 19.12.0:relievedface:. Denke, sie ist ein wenig moppelig :) Achja, nur kurz Ergebnis von U5: 69 cm, 8650 g, 44,5 Kopfumfang.
    8.30 150-200 2er Milch
    13.00 190 g Menu
    15.00 150 2er Milch (denke, die ist zuviel?)
    18.00 Miluvit mit Obst (aber nur kleine Portion oder Gl. Reis mit Obst)
    20.00 150-180 2er Milch

    Es kann auch passieren, dass sie gegen Morgen (zwischen 3 und 4 Uhr) noch mal ein Fl. verlangt. Gebe dann aber hoechstens 130 ml.
    Sie mag leider keinen Obst-Getreide-Brei bisher. Da ist sie nur am Schreien. Denke aber, sie holt sich, was sie braucht, hm? Dazu muss ich sagen, dass sie kaum etwas anderes trinkt. Biete immer etwas an: Wasser, Tee, verduennten Saft (alles probiert!).
    Liebe Gruesse,
    Karin
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo karin,

    spontan würde ich sagen, die mengen sind okay, eher mittelmaß als zuviel.
    machst du öl an die breie?

    150ml nachmittags sind generell nicht zu viel. wenn deine maus noch hunger hat eher zu wenig.
    emils trinkmengen lagen je flasche bei 230ml. wenn du einen ogb gibst, rührst du auch 200g portionen an, später sogar bis 250g.

    warum gibst du nachts nur max 130ml? gib deiner maus bis sie satt ist, ohne dir einen kopf zu machen, dass es zuviel ist. du brauchst sie nicht kurz zu halten, nur damit sie in eine kurve im u-heftchen passt ;-)

    wie rührst du denn den ogb an? was bei uns super angekommen ist, ist das rezept aus zwieback, wasser und obst. hast du schonmal hier geschaut?


    http://www.babyernaehrung.de/obst_getreide.htm

    zum essensplan, ihrem alter entsprechend folgender link

    http://www.babyernaehrung.de/essensplan.htm

    liebe grüße
    kim
     
  3. OGB

    Hallo Kim!
    Danke fuer Deine Antwort. Bisher mochte Luisa keinen OGB. Habe aber vorhin den Kinderzwieback besorgt. Nur weiss ich gar nicht, wann ich den geben soll. Sie schlaeft am Nachmittag immer noch lang und hat nicht so viel Hunger. Gestern hab ich es gegen 19 Uhr mit Folgemilchbrei + Haferflocken probiert, beim 2. Loeffel war es dann passiert :???: Sie hat die Farbe gewechselt und sich voll uebergeben. Das war kein Spucken mehr. Ist mir jetzt innerhalb von 2 Monaten 3 x passiert. Huch, ueberfuetter ich mein Kind oder sie hatte so nen Ekel davor?! Hab mir dann wieder voll Vorwuerfe gemacht. Gab dann gegen 20 Uhr nur noch nen Flaeschchen. Hast ja recht, dass ich nachts die volle Menge geben sollte. Mir hat nur eine Freundin geraten, dass zu tun, damit sie am Tag eher Hunger hat. Aber ja, nach Bedarf zu fuettern ist doch besser.
    Versuche es spaeter mal ganz vorsichtig mit dem OGB.
    Liebe Gruesse,
    Karin
    Achso, wieviel Wasser nehme ich denn zum Zwieback?
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo karin,

    ganz unrecht hat deine freundin ja nicht. aber wenns tagsüber noch nicht richtig klappen mag, gleichen die kleinen halt nachts aus. ziel ist natürlich, tagsüber deine kleine satt zu bekommen.

    den ogb kannst du anstelle der milch um 15.00h einführen. erst ein paar löffelchen und dann milch hinterher so viel sie mag. dann den ogb täglich steigern. wasser gebe ich nach gefühl zum zwieback. ich zerbrösel den zwieback in einer schüssel, gebe wasser dazu, bis alle brösel eingeweicht sind, kein hartes stückchen mehr übrig ist. dann pürier ich das ganze, weil emil nur zerdrückt mit den stückchen noch nicht klar kommt.
    teste es einfach. wenns zu flüssig wird, weißt du beim nächsten mal, weniger wasser.

    kann es sein, dass du klümpchen im brei hattest? emil übergibt sich eigentlich nur, wenn irgendwo ein stückchen drin ist. es muss also nicht am geschmack liegen. versuchs dochmal mit dem miluvit mit von milupa. erst das wasser in die schüssel und dann langsam das pulver dazu einrühren.

    du kannst dein kind nicht überfüttern, aber du kannst es hungern lassen. wenn deine kleine genug hat, zeigt sie es dir. wovon sollte sie überfüttert sein, wenn sie bei der abendmahlzeit beim ersten löffel spuckt?

    mach dich von dem gedanken frei, sie könnte zuviel essen. ein zuviel gibt es nicht in dem alter.
    und wenn deine maus beim ersten mal von einer sache nicht begeistert ist, heißt das auch nicht unbedingt, dass sie es nicht mag. sie muss neue dinge erstmal kennenlernen.

    also, pürier den ogb ganz fein und schau mal, ob dein milchbrei stückchenfrei ist. vielleicht liegts einfach daran.

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...