Mein, dein, unser

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von nic, 20. September 2011.

  1. nic

    nic Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    14. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo sich Fuchs und Baustein gute Nacht sagen
    Hallo,

    ich brauche mal ein paar Denkanstöße...

    Im Moment gibt es hier fast täglich Streit zwischen den Zwillingen wegen einem bestimmten Thema.

    Randy hat einen Leder-Fußball. Woher weiß ich nicht mehr. Er besteht aber darauf, dass es seiner ist und damit hat er auch sicherlich recht.
    Kevin hatte zwar auch einen Ball, aber der ist kaputt gegangen.
    Nun würde er sich gerne ab und an Randys Ball ausleihen.
    Selbiger sitzt aber geradezu auf seinem Eigentum und rückt den Ball nur in den seltesten Fällen raus.
    Es ist aber nicht so, dass er selbst mit dem Ball spielen würde. Im Gegenteil - Ballspiele sind eigentlich so gar nicht seins und das Ding liegt zu 99% irgendwo draußen rum.

    Einerseits kann ich es ja verstehen, er hat den Ball bekommen. Andererseits - es ist "nur" ein Ball. Das jeder seine eigenen Schätze hat ist ja ok, aber einen Ball mit dem ich noch nichtmal spiele??
    Das Problem wäre natürlich gelöst, wenn ich Kevin einfach einen Ball kaufen würde. Aber irgendwie fehlt mir dazu die Einsicht, 1. weil das Geld dank Schulanfang gerade eh knapp ist und 2. ja ein Ball zuhause rumliegt

    Versteht einer, auf was ich raus will??

    Hat jemand mal ein paar Ideen für mich, wie man das Problem evtl. für alle Seiten sinnvoll lösen könnte :bitte:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...