Mein Baby ernährt sich von Luft und Liebe...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Krümel2008, 11. Dezember 2012.

  1. Krümel2008

    Krümel2008 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Zwischen Harz und Ostsee...
    Hallo in die Runde,

    ich bin am Verzweifeln. Ich weiß nicht, von was meine Kleine eigentlich so ihre Energie hernimmt und habe das Gefühl, ihr reicht die Luft zum Atmen. Sie ist jetzt 9 1/2 Monate alt und wiegt (laut unserer Personenwaage) gerade mal 8 kg, was ich doch recht wenig finde. Sie futtert nur Miniportiönchen. Ich weiß nicht mehr, was ich ihr noch anbieten soll, wo sie mal richtig "reinhaut". Hier mal ein paar Fakten:

    21.2.12 Geburt 3345 g
    15.3.12 3930 g
    5.6.12 6200 g
    28.8.12 7340 g

    Zum Frühstück isst sie ein paar Brotstückchen mit Butter und trinkt etwas MuMi. Mittags ca. 150 - 170 g Gemüsefleischbrei, nachmittags ca. 100 g OGB mit Öl und evtl. knabbert sie noch an einer Minireiswaffel, abends isst sie manchmal 150 g Milchbrei/ manchmal will sie den auch nicht, dann gibts etwas Butterbrot und zum Einschlafen dann wieder MuMi. Nachts stille ich ca. 3 bis 4 Mal, wobei sie hier nicht jedes Mal wirklich trinkt, sondern mehr nuckelt. Das ist doch nicht normal, oder was meint ihr? Nächste Woche haben wir die U6, bin gespannt auf das Wiegen.

    Ich merke auch, dass ich zunehemd verkrampfter beim Füttern werde, da ich mich über die Minimengen irgendwie ärgere bzw. mir auch Sorgen mache, da sie ja nicht wirklich zunimmt. Was mache ich denn verkehrt? Sie ist ja auch nicht quengelig, sondern fidel und nur am Krabbeln usw. Kennt ihr so etwas? Zu Beginn der Beikost hatten wir eigentlich einen ganz guten Rythmus und auch relativ normale Mengen (zumindest hat sie den Mittags- und Abendbrei fast gänzlich aufgefuttert). Aber seit ein paar Wochen hat sie irgendwie keine Lust mehr auf Essen.
     
  2. Tiffi76

    Tiffi76 Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    vor dem Berg
    AW: Mein Baby ernährt sich von Luft und Liebe...

    Hallo, ich habe gerade mal in Emmas U-Heft geschaut.
    sie hatte zur U6 genau 8000g und war 72cm lang.
    Der Doc hatte zwar gesagt sie sei eine zarte, aber topfit... es gibt halt so Kinder.
    Und ich finde Euren Ernährungsplan voll ok, so in der Art sah es bei Emma auch aus...
    Abends habe ich Ihr auch immer Milchbrei gegeben und noch Mandelmus eingerührt, war ein Tipp
    meiner Hebamme - für ein paar extra Kalorien.
    Also ich denke, das es so ok ist, wie es ist...
    aber vielleicht gibt es noch ein paar Tipps von den Ernährungsexperten hier im Forum ...
     
  3. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.151
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Mein Baby ernährt sich von Luft und Liebe...

    Annemarie ist auch eine leichte und zarte Person. Das Gewicht kannst du nicht nur am Alter festmachen. Es sollte auch in einem guten Verhältnis zur Größe stehen. Annemarie hat gerade mal 9 kg und 77 cm mit ihren 19 Monaten. Sie aß und isst auch wie ein Spatz und mit 9 Monaten war ich über 150 g Mittagsbrei froh :) Besser isst sie erst, seit sie mit uns isst, also seit sie selbst essen kann. Ich habe mir auch immer Sorgen gemacht, aber mehr als Anbieten kannst du nicht. Annemarie mochte gern OGB mit kleinen Stückchen, z.B. ein paar TK-Himbeeren oder kleinen Bananenstückchen. Aufs Brot dick Butter gibt auch Kalorien :)
     
  4. Krümel2008

    Krümel2008 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Zwischen Harz und Ostsee...
    AW: Mein Baby ernährt sich von Luft und Liebe...

    Ich habe auch immer diese Art Faustregel im Hinterkopf, dass die Zwerge mit einem Jahr ihr Geburtsgewicht verdreifacht haben sollten. Das werden wir wohl nicht schaffen. Und dann vergleiche ich immer mit meiner "Großen", was wahrscheinlich auch nicht sonderlich hilfreich ist, sie wog in dem Alter schon fast 1 kg mehr.

    Wo bekommt man denn das Mandelmus? Mischt man es zusätzlich zum Öl mit in den Brei oder entweder Öl bzw. Mandelmus?
     
  5. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.151
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Mein Baby ernährt sich von Luft und Liebe...

    Ute empfiehlt für mittags und den OGB Öl. Zu viel extra Fett ist nicht gut, weil es dann z.B. zu Durchfall kommen kann. Annemarie hatte das geburtsgewicht auch erst mit gut 15 Monaten verdreifacht. Wie groß ist Pauline denn ?
     
  6. Tiffi76

    Tiffi76 Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    vor dem Berg
    AW: Mein Baby ernährt sich von Luft und Liebe...

    Mandelmus gibt im Reformhaus oder in Bioläden - ich habe es anstelle des Öls beigemischt.
     
  7. Krümel2008

    Krümel2008 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Zwischen Harz und Ostsee...
    AW: Mein Baby ernährt sich von Luft und Liebe...

    Ich habe heute mal versucht, meine Zappelmaus zu messen, es müssten ca. 71 cm sein. Morgen schau ich mal, ob es in unserem Bioladen Mandelmus gibt. Vielleicht kann ich ihr hiermit noch ein paar Extrakalorien untermogeln.
     
  8. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.151
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Mein Baby ernährt sich von Luft und Liebe...

    Annemarie hatte mit 71 cm 7880 g und es war alles in Ordnung. Versuch, das Essen nicht zu sehr zum Thema und Kampf zu machen :) Dass das schwer ist, weiß ich aus eigener Erfahrung.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...