Mehrfachmütter und Gedächnis ?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von makay, 12. Januar 2005.

  1. :winke:

    MAL EHRLICH !!!! Wisst Ihr noch wann was beim ersten Kind war ?

    Wir haben ja nun einen recht kurzen Abstand, aber der hilft mir da auch nicht weiter. So Meilensteine sitzen (noch) fest im Hirn verankert....1. Zahn, Durchschlafen, Laufen z.B., aber fragt mich mal bitte, wann der erste Backenzahn kam, wann sie keine Milchflasche mehr morgens wollte, wann sie angefangen hat mitzusingen, wann wann wann....oder wie sie plötzlich von der bequemen Rückenlage auf die Beine kam. Ich weiss noch, dass sie nicht krabbelte, aber da muss doch was dazwischen gewesen sein :???:

    Das Muttersein hat mich wirklich körperlich und seelisch schon genug geformt, muss denn auch noch mein Gehirn darunter leiden ???

    Wie wäre das beim dritten oder vierten Kind ? Hiiiilfe.

    oder muss man sowas einfach gar nicht mehr wissen ?

    verkalkte Grüße
    makay
     
  2. AW: Mehrfachmütter und Gedächnis ?

    Ich lese gerade ein Buch "Windeln und Wahnsinn" (oder so ähnlich ist der Titel) dort beschreibt die Autorin diese Erscheinung als "Morbus Marter".

    Ich muss mich in die Reihe der Vergesslichen (3-fach)-Mütter einordnen. Wobei, ich kann in etwa sagen, wann Vivien den ersten Zahn bekommen hat, anfing zu krabbeln etc. Ich mache das allerdings immer an irgendwelchen Ereignissen fest, die da sonst noch so wahren. Wann meine Grosse was konnte, da muss ich in den meisten Fällen passen.

    Ich kann Dir nur den guten Rat geben. Mach Dir ein Heft/Zettel/Buch wo Du solche Ereignisse der Kinder aufschreibst, um Dein Gedächtnis nach Bedarf wieder auffrischen zu können.

    LG von der Morbus Marter-Kranken
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mehrfachmütter und Gedächnis ?

    Dann fängst du an, die Namen deiner Kinder zu vertauschen und bist dir nicht mehr sicher, wer jetzt wie, was und wann gemacht hat. Frei nach dem Motto: Einer hatte Windpocken, war es jetzt Peter, Paul oder Mary? ;-)

    Wobei tröste dich, so leichte Demenz-Anzeichen zeigen sich bei mir schon nach nur einem Kind und ich bin heilfroh, dass ich nahezu jedes Highlight aufschreibe. :)

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mehrfachmütter und Gedächnis ?

    Von Klaas weiss ich nur noch die allergroessten Meilensteine: erstes Lächeln, erster Zahn, erste Schritte, die Winkphase, die ersten zwei Wörter (aber wann genau die kamen :??? ...) usw. Er ist übrigens vor dem Krabbeln ganz irrsinnig gerobbt, falls Dir das weiterhilft :D.
    Lulu
     
  5. Luzi

    Luzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Mainz
    AW: Mehrfachmütter und Gedächnis ?

    Also ich brauche gar kein 2. Kind um beim ersten Ereignisse zu vergessen!!!:oops: :mrgreen:

    Ich sage immer seit dem 17.04.02 22:07 Uhr habe ich Alzheimer, Kay wurde um 22:06 Uhr geboren!!! :???:

    Ich habe mir aber immer kleine Zettel geschríeben die ich in einen Umschlag gesteckt habe und werde es irgendwann in ihr Babyalbum nachtragen!!! :jaja:
    Und ein Gebiss habe ich gemalt und die Daten eingetragen, sonst hätte ich das auch vergessen!!

    Ich habe ja mal gehört das es so ein Jahr braucht bis der Körper sich regeneriert von der Schwangerschaft, tja jetzt sind schon fast 3 rum und ich habe die Hoffnung auch langsam aufgegeben, zumindest was mein Hirn betrifft! :?
    Obwohl meine Mama sagt immer im Alter kommen die Erinnerungen wieder, mal abwarten:mrgreen: !!!

    LG
    Manu
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    59
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mehrfachmütter und Gedächnis ?

    Nein, obwohl er noch keine 4 Monate alt ist. Zum Glück schreibe ich viele Sachen in einen Kalender oder ein Babyalbum. Mein Gedächnis hat seit der Schwangerschaft sehr gelitten. KOMMMT DAS NICHT WIEDER????

    Liebe Grüße
    Susala
     
  7. AW: Mehrfachmütter und Gedächnis ?

    Nein, ist alles weg. Meine Maus ist neun Monate alt und mir gehts genau wie Euch. Das fing in der Schwangerschaft schon an. Ich schätze Babys absorbieren schon im Bauch mütterliche Hirnzellen. Deshalb fällt es ihnen später auch so leicht uns auszutricksen.:>))

    LG
     
  8. Dannie und die 4 Zwerge

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Braunschweig
    AW: Mehrfachmütter und Gedächnis ?

    Hallo Makay,

    ich habe ja 4 Kinder und bin froh, immer gleich alles in ihr jeweiliges Erinnerungsbuch penibel festgehalten zu haben...auswändig kenne ich nur noch Geburtseckdaten, erstes Zähnchen und laufen...mein Lehrer sagte immer, man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen wo es steht:jaja: ..also,...aufschreiben (und zwar zeitnah, sonst ist es futsch)!

    Krankheiten und Medikamente vermerke ich jetzt auch immer, sonst kommt man wirklich irgendwann durcheinander bei 4 Zwergen:-x!
    Ich bin auch froh, dass wir viele Fotos geschossen haben, ich könnte mich sonst gar nicht mehr richtig erinnern, wie das war, also z.B. unser "Großer" noch klein war:? ...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...