Mege-Theater beim Waschen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Rasselbande, 1. Februar 2006.

  1. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zuammen,

    Alina ist ziemlich sensibel in Dingen wie anziehen, ausziehen, waschen und baden. Wenn ich sie baden, dann geht das 2 oder 3 Minuten gut und dann schreit sie wie am Spieß. Das ist so arg, dass mich ne Nachbarin schon angesprochen hat.
    Heute dachte ich tu ihr einen Gefallen und wasche sie "nur" mal so richtig gründlich anstatt sie zu baden. Aber leider das gleiche Theater.
    Sie beruhigt anschließend auch nur ganz schlecht. Letzte Woche hat sie dann kanpp 2 Stunden am Stück geschrieen, obwohl ich sie beruhigend durch die Wohnung getragen habe...
    Was habt ihr für Tipps für mich? Kennst das jemand von euch? Ich kommen wir vor wie ein Übeltäter... :nix:

    :winke:
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Mege-Theater beim Waschen

    Hallo Ela,
    Was meinst Du, woran könnte es vor allem liegen? Mag sie es nicht, nackt zu sein? Mag sie die Manipulation nicht? Wie reagiert sie z.B. auf eine kleine Massage, wenn sie angezogen ist? Mag sie das Wasser nicht? Ist es ihr zu kalt?
    Was Du probieren kannst: Manche Kinder mögen beim Baden nicht, daß sie im Wasser keinen Halt haben. Leg ein dickes Handtuch in die Badewanne, auf das Du sie mehr oder weniger ablegen kannst.
    Zieh sie zum Waschen nicht komplett aus, sondern nur erst den Oberkörper, waschen, wieder anziehen, dann den Unterkörper ausziehen, waschen, wieder anziehen.
    Probier verschiedene Wasser- und Lufttemperaturen aus.
    Versuch es mit einer Babymassage - vielleicht auch in einem Kurs.
    Schau, daß Du Sachen findest, die nicht über den Kopf gezogen werden müssen - vielleicht gefällt ihr das nicht.
    Versuch, sie abzulenken. Ein Spielzeug in die Hand, ein kaspernder großer Bruder daneben kann Wunder wirken.
    Manchmal hilft es letztendlich nur, die notwendigen Dinge schnell und mit beruhigenden Worten durchzuziehen - und das Schreien zu ertragen. An-, ausziehen, waschen und baden sind Dinge, an die sich ein Kind gewöhnen muß, es geht einfach nicht ohne. Dann muß man ruhig und gelassen zeigen, daß das Kind es überlebt, ob es nun schreit oder nicht.
    Liebe Grüße - und einen Extra-Satz Nerven rüberreichend, Anke
     
  3. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mege-Theater beim Waschen

    Hallo Anke,

    an was es genau liegt, kann ich dir nicht sagen. Wenn sie nackt ist, das findet sie toll. Sie fast sich an und spielt mich sich selber.
    Ich kann es mir vorstellen, dass es das Wasser an sich ist. Eincremen oder massieren mit Öl mag sie auch nicht.
    Ich habe schon mal gedacht, ob ich mit ihr zusammen mal in die Wanne soll. Meinst du, dass das was birngen könnte?
    :winke:
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Mege-Theater beim Waschen

    Ela, ich würde es probieren. Wenn sie dann auch Theater macht, liegt es aber nicht an Dir, das mußt Du vorher wissen.
    Vielleicht gehört sie zu den Kindern, die sehr empfindlich mit der Haut sind, was andere Stoffe darauf betrifft. Ich würde einfach damit anfangen, ganz vorsichtige Massagen zu machen, Federn, kleine Bälle, einen Schwamm - was auch immer Dir an angenehmen Sachen einfällt, dazunehmen. Dann kannst Du ein nicht parfümiertes, angewärmtes Öl versuchen. Erstmal nur auf die Handflächen auftragen, dort kann sie am besten probieren, wie es sich anfühlt, kann selbst schauen, wie es ist, sich mit öligen Fingern anzufassen. Ich würde also versuchen, ihr so viele taktile Erfahrungen wie möglich anzubieten - und die alle so angenehm, daß sie gern mitmacht. Biete ihr auch zum Spielen viele verschiedene Stoffe an, rauhe, glatte, knisternde, einen feuchten Lappen etc.
    Sie muß wohl erstmal ihre Welt entdecken - und braucht ihre Zeit dazu.
    Liebe Grüße, Anke
     
  5. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mege-Theater beim Waschen

    Hallo Anke!

    herzlichen Dank für deine Tipps. Werde es mal probieren. Wenn es allerdings länger noch so ein Theater ist, dann werde ich mich nochnal melden.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...