MDV:7-Monate-Baby ohne appetit

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von sisca, 26. März 2008.

  1. sisca

    sisca Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    hallo,
    carlotta hat sich einen mdv eingefangen. die ärztin sagte, wenn sie nix essen mag, dann soll ich einfach nur flasche geben, verdünnt vielleicht, je nachdem wie sie es verträgt.
    so weit so gut. die milch bleibt drin, die mengen sind nicht berauschend, aber den umständen entsprechend gut, denke ich.
    problem: sie will ansonsten garnix essen. sie trinkt fencheltee mit elektrolyt, aber außer ein paar bröckchen banane bringe ich nix in sie rein. frühkarotten hab ich probiert, zwieback oder keks mit bisschen banane, alles fehlanzeige. die kiä meinte, eine woche bloß milch wäre ok.
    kinder wissen ja immer ganz gut, wann sie was essen können/wollen. aber ich hab ein bisschen schiss, dass wir wieder ganz von vorne anfangen mit der beikost, wo sie doch sonst schon den ute-ernährungsplan für dieses alter perfekt abgearbeitet hatte ;o) kann ich beim wiederfinden des appetits irgendwie helfen?
     
  2. AW: MDV:7-Monate-Baby ohne appetit

    Hallo Simone! Ihr Armen! V hatte, seit er in der Krippe ist, schon mehrere MDVs... :umfall: ... und hatte dann auch immer keinen Appetit. Aber wenn der Virus weg war, konnten wir mit Essen da weitermachen, wo wir bereits waren. Also keine Rückschritte, im Gegenteil: Danach hat er erstmal ein paar Tage gegessen wie ein Scheunendrescher. Ich glaube bestimmt, bei Euch wird es auch so! Gute Besserung der Maus mit dem schönen Namen :herz:!
     
    #2 Enie, 26. März 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. August 2009
  3. AW: MDV:7-Monate-Baby ohne appetit

    Ich sehe es wie der KIA: Hauptsache, sie hat genug Flüssigkeit. Und wenn neben dem Tee sogar noch die Milchnahrung drinbleibt, ist das eigentlich doch echt super, oder? :)

    Ich würde ihr die Entscheidung überlassen, wann sie wieder essen mag. Ja, es kann sein, dass ihr dann quasi von vorn anfangt. Aber das wird euch in Zahnungsphasen, Entwicklungssprüngen ... immer wieder mal so gehen :jaja:
    Es kann aber genau so sein, dass deine Tochter in ein paar Tagen futtert wie nix.


    Gute Besserung :prima:
     
  4. sisca

    sisca Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    AW: MDV:7-Monate-Baby ohne appetit

    danke für eure tipps. mal sehen wie das weiterläuft. ich melde mich wieder.

    und danke für die blumen wegen des schönen namens.
    meine favorit war übrigens lilian, liebe lillian...
     
  5. AW: MDV:7-Monate-Baby ohne appetit

    Ist ein unpraktischer Name. Falls sie sich später gerne in Foren rumtreibt, ist der Name LILIAN meist schon vergeben und sie wird sich gezwungen fühlen, ein 2. L einzufügen :hahaha: (oder ein 3. - die mit den 2 bin ja ich ..)

    (aber ich kann damit leben - ist in meinem Fall auch nur ein Benutzername, nicht wirklich mein Vorname ;) )
     
  6. sisca

    sisca Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2002
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    AW: MDV:7-Monate-Baby ohne appetit

    gestern mittag hat sei ein paar löffelchen frühkarotten gegessen, wieder banane und milch und am abend sogar drei kinderzwieback in wasser aufgelöst. das schmeckt zwar nicht nach viel, aber ich dachte, ich fang mal lieber wieder klein an.
    das schlimmste haben wir überstanden, hoffe ich...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...