Max will keinen Abendbrei mehr

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von nicolekaluscha, 10. Juli 2005.

  1. Hallo
    heute möchte ich mich mal mit einem Problem an Euch wenden. Seit 4 Tagen möchte Max 10,5 Monate, 10,5kg, 75cm keinen Abendbrei mehr. Er bekam immer Humana HA2 mit HA Brei angerührt und Obstgläschen mit drunter. Doch plötzlich verweigert er den Brei.
    Er nimmt jedoch Brot mit Frischkäse oder Wurst und Salatgurke.
    Morgends bekommt er HA2 Milch wovon er nur noch ca. 160ml trinkt
    Tagsüber trinkt er ca 300-450ml Wasser bzw. stark verdünnten Tee
    Mittags isst er ein Gläschen bzw. Kartoffeln und Gemüse o.ä.
    Nachmittags die Obst-Getreide Mahlzeit mag er auch nicht so wirklich. Meine Frage ist nun reicht ihm die Milch aus oder sollte ich ihm abends zum Abendbrot noch eine Milchflasche anbieten? Ist es überhaupt in Ordnung wenn er schon Brot isst? (hat schon 8 Zähne) und wieviel Milch sollten die Kinder in diesem Alter noch zu sich nehmen?
    Ich Danke Euch
    Nicole
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Nicole,

    stelle um von HA auf normale Milchbreie. Ein Baby dass bereits Frischkäse und Wurst bekommt brauch t auf gar keinen Fall HA. Das widerspricht sich und es ärgert die KInder auch.
    Bitter ist ein Warngeschmack der Natur. Alles was giftig oder verdorben ist schmeckt bitter. Dein Kind ist klug und lässt sich den bitteren Brei nicht mehr füttern.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...