Mausi ein ganzes Wochenende bei Oma??

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von dicubitus, 10. August 2004.

  1. Mein freund und ich möchten mal wieder schön weggehen. Und da wollte ich die Mausi von Samstag zu Sonntag bei meinen Eltern lassen.
    Nun war mein Freund beruflich in Dresden und will sich mit mir die Stadt anschauen und das ein ganzes Wochenende lang.
    Mir wird aber schon kommisch, wenn ich daran denke das Mausi solange "alleine" ist. Einen Tag haben wir sie schon ein paar mal weggegeben, aber ein ganzes Wochenende!?
    Ich habe auch solche Angst vor Mausis Reaktion, wenn wir uns am Sonntag wieder sehen. Wenn sie sich nicht freut? Wenn sie ihre Mami nicht wieder erkennt?
    Für viele mögen diese Sachen albern sein, aber ich bin ja sonst 24 Stunden am Tag zusammen.

    Wie war es bei euch, wann habt ihre eure kleinen Hosenscheißer das este mal so lange weggegeben?
    Wer hat ein paar nette Worte für mich?
    Denn irgendwie freue ich mich ja auch, mal wieder richtig ungebunden sein. Wenn diese Angst nicht wäre!


    unsichere Grüße
     
  2. Noch nie!

    Ich bringe es einfach ncht über´s Herz Kim wegzugeben. Sie durfte jetzt am 3.8. das erste Mal bei Oma schlafen, aber auch nur weil ich einen Tag später sehr früh einen Arzttermin hatte und Toralf auch einen Termin hatte, so dass ich es morgens nie geschafft hätte sie zur Oma zu fahren. Ich habe die Nacht merh gelitten als geschlafen. Es hat halt was gefehlt und ich konnte einfach keine Ruhe finden.
    Kim hat bei Oma aber sehr sehr gut geschlafen und als ich am nächsten Tag wieder da war, hat sie mich strahlend empfangen. Es fiel ihr wohl ar nicht schwer bei Oma zu bleiben, da sie sonst tagsüber hin udn wieder auch mal da ist. Aber eben nur tagsüber und noch nie nachts. Außerdem hat Oma ja allerhand Viehzeugs und das ist für Kim ja ein Traum die alle mit versorgen zu dürfen.

    Es lässt sich jetzt für mich leicht schreiben, aber genieße doch dein WE mit deinem Mann und lass die Süße bei der Oma. Sie wird dir mehr fehlen als du ihr, wenn sie ein gutes Verhältnis zur Oma hat. Und Dresden ist so eine wunderschöne Stadt da lohnt sich ein WE.
     
  3. Huhu,

    ich kann dich ser gut verstehen. Ich hba aus Überschwenglichkeit heraus eine Konzertkarte gekauft, was aber heißt das Mäuslein von 16 Uhr bis ca. 1 Uhr nachts bei meinen Eltern "alleine" ist. Dazu muß ich sagen das ich weit weg wohne und daher direkt 3 Wochen Urlaub da mache. Und deswegen auch nachts ab 1 wieder bei ihr bin. Zur Zeit wird sie noch vollgestillt. Wenn ich dann weggehn bekommt sie wahrscheinlich nur Mittags was anderes. Und ich hab soooooooooooooo ein schlechtes Gewissen. Ich werde ihr zwar alles abpumpen aber ich glaube ich werde an dem Konzert kaum Spaß haben *seufz*. Mäuslein geht zwar um 20 Uhr ins Bett und wird bis 1 Uhr locker schlafen aber angst hab ich trotzdem, denn handy ist da nicht.

    Bisher war sie nur mal 3-4 Std bei meinen Eltern und das immer abends, als sie eh geschlafen hat.

    Ich weiß man muß auch mal loslasen können auch wenn das sooooooooooooooooooooooooo schwer fällt.

    LG
     
  4. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Also bei Jan hab ich mich da auch angestellt wie sonstwas. Ich konnte und wollte ihn nicht weggeben nicht mal für einen Tag. Aber mit 9 Monaten dann haben wir es gewagt und seit dem ist er MINDESTENS einmal im Monat weg. Bei Ole haben wir mit 7 Monaten angefangen mit dem auswärts schlafen.

    Ich denk es ist ganz normal dass man da erstmal Bedenken hat, aber meist klappt es besser als man denkt und man braucht als Eltern auch mal diese Auszeit. Und den Kindern machts bei Oma und Opa ja Spass. Und glaub mir ... dein Kind wird dich erkennen und sich auch freuen :jaja:
     
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Solange Du kein gutes Gefühl dabei hast, würde ich es nicht machen. Ich finde, gerade so etwas sind Entscheidungen, bei denen man sich nicht auf andere und deren Erfahrung verlassen, sondern aus dem eigenen Bauch heraus entscheiden sollte.

    Marlene ist jetzt eindreiviertel Jahre alt und hat noch nie woanders übernachtet. Bis vor einigen Monaten hätte ich selbst es nicht übers Herz gebracht und im Augenblick geht es aufgrund verschiedener Umstände leider nicht...obwohl ich mich über ein kindfreies Wochenende schon auch freuen würde.
     
  6. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    das kannst Du nur alleine entscheiden :jaja: Johanna hat bisher noch nie ohne mich irgendwo übernachtet, weil ich einfach der Meinung bin, daß ich die einzige Person auf Erden bin die weiß, was ihr fehlt ,wenn sie nachts weint *arrogante-mama-ich-bin*. Naja, vielleicht weiß es zur Not noch der Papa :-D aber dann ist auch Schluß. Gerade als sie noch sooo klein war hätte ich sie eh niemandem über Nacht überlassen. Meine Schwester allerdings lässt ihren Kleinen seit Monaten schon regelmäßig bei seiner Oma übernachten... und das klappt bei ihr auch prima.

    Aber das ist glaub ich eher eine Frage der Mutter als des Kindes, denn ich bin mir ziemlich sicher, daß die Kinder wesentlich weniger interessiert, wo sie schlafen und wer ihnen nachts die Milch reicht ;-)

    Liebe Grüße

    ALex
     
  7. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich denke auch, dass Du das ganz nach DEINEM Gefühl entscheiden musst.... Du kannst Dein Kind am besten einschätzen und weißt am ehesten, ob DU es schrecklich finden würdest oder Deine Kleine..... ;o)

    Inja war auch einmal übers Wochenende bei Oma, da war sie ein Jahr alt. Es ist supergut gelaufen!!!! Ich hab sie zwar vermisst wie sonstwas´, aber es war auf jeden Fall ok.

    Wenn Dir aber nicht wohl bei der Sache ist, weil Du denkst, dass Johanna-Fiona sich unwohl fühlen könnte, dann lass es vielleicht lieber....

    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung und kann Dir nur mit auf den Weg geben, dass die Kleinen oft vieles besser meistern, als wir Mamis es uns vorstellen!!! :jaja:

    Liebe Grüße
    Sonja
     
  8. Also ich habe mich entschieden, wir fahren nächstes Wochenende nach Dresden, ganz alleine.
    Meine Mausi wird mir sicher richtig dolle fehlen, aber ich denke ich habe mir das mal verdient. Ich bin seit 7 Monaten rund um die Uhr für sie da, oft ganz alleine ohne Freund, weil der beruflich weg muss.
    Und ihre Oma kennt sie ja und ich glaube sie ist da auch sehr gerne. (Da wird sie schön oft hochgenommen und muss nicht auf der Decke spielen :? )
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...