mault bei Kartoffeln im Brei

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von lulu, 2. Oktober 2004.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Liebe Ute,

    nachdem Linnea in den letzten Wochen nicht mehr so ueppig zugelegt hat und sich mittlerweile wieder in den Perzentilen befindet ;-) und Mama Lulu die Pumperei gerne etwas zurueckschrauben wuerde, soll das Kind, 6 Monate, nun mittags eine Kartoffel-Gemuesemahlzeit essen. Will es aber nicht :-?. Kuerbis pur (mit Oel), Suesskartoffel pur (mit Oel), Karotte pur (mit Oel) wird alles angenommen, aber mit Kartoffel darin nicht :-?. Was macht man denn da? Ich meine, die Kartoffel ist doch Grund einer vernueftigen Babymahlzeit, die kann ich doch nicht einfach weglassen :eek:. Wir koennen das gerne noch ueben, aber die letzten fuenf Versuche waren nicht unbedingt erfolgsversprechend.
    Tipps?

    Ausserdem frage ich mich, ob wir unsere abendliche Gemuese/Brust Mahlzeit in eine Milchbrei/Brust Mahlzeit umwandeln sollten?

    Linnea hat in den letzten 8 Wochen nur noch ca. 80 gr. pro Woche zugelegt, wobei nach Augenmass die Gewichtszunahme am Anfang dieser Zeitspanne normal war und seit dem Rueckwaertsrobben und Kniewippen stagniert. Seit einer Woche holte sie sich ihr Fruehstueck dann auch schon zwischen 5 und 6 Uhr morgens statt gegen 8. Sie wiegt mit 6 Monaten 8500gr, und ist 72 cm gross (Geburtsgewicht 4180gr, mit 4 Monaten 7950gr).

    LG Lulu
     
  2. Boah! Ist die Kleine groß!


    In welchem Verhältnis hast du mit Kartoffel gemischt?
    Halb halb?
    Ich würde erst mal ganz wenig Kartoffel reingeben und dann langsam steigern.
    Und wenn es mittags prima mit dem Gemüse klappt wüsste ich nicht, was gegen den Milchbrei am Abend sprechen sollte.


    Aber mal sehen, was Chefin spricht. :jaja: :-D


    Gruß Tati
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Tati,
    ich habe ca. 2/3 Gemuese und 1/3 Kartoffel genommen. Hm, einschleichen mit noch geringeren Anteilen waere eine Idee :jaja:. Oder eine andere Kartoffelsorte :???:? Auf dem Markt habe ich heute kleine Fingerpotatoes gesehen, die schmecken eigentlich sehr lecker, etwas anders als die, die wir sonst kaufen, waren aber nicht "bio".
    Lulu
     
  4. Ausprobieren.

    Grüße Tati
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Lulu,

    gibt es Reis- oder Hirseflocken zu kaufen in USA ? Dann kannst du genauso auch das statt Kartoffeln untermischen. Mit Wasser glattrühren.

    Und abends eine Kombi aus Milchbrei und Muttermilch :prima: dann hält sie auch morgens wieder einen Tick länger aus.

    :winke: Ute
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ute,
    Reisflocken gibt es :jaja:, Hafer und Gerste (schmeckt nicht) auch als Monogetreide. Hirse leider nicht. Aber die muß dann halt die Oma schicken :engel: - fuer die suesseste, rothaarige Enkeltochter.
    Ist das wirklich ok, die ganzen Kartoffeln durch Getreide zu ersetzen? Ich gewoehne mich bei so etwas wohl nur schwer um :eek:. Heute habe ich etwa 5 gr. Kartoffel in den Kuerbis pueriert, und es wurde mit mildem Protest im Endeffekt gegessen. Ich will aber irgendwie nicht, daß mein Kind etwas essen muß, das ihm nicht schmeckt.
    Gerade waechst sie wohl wieder wie irre 8O. Sie hatte um 9 Uhr morgens schon die dritte Stillmahlzeit hinter sich (4, 6:30, 9) *gaehn*.
    Lulu
     
  7. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Ist Suesskartoffel von der Naehrstoffzusammensetzung vielleicht aehnlich wie die normale Kartoffel? Von der Konsistenz her ist es ja schon ziemlich aehnlich. Wenn es naehrstoffmaessig aehnlich ist, kannst Du ja stattdessen einfach Suesskartoffel nehmen.

    Und in vielen Laendern zaehlt die Kartoffel als Gemuese genauso wie Karotte oder Zucchini und eben nicht als Beilage - da ist Getreide wichtiger. Ich denke daher, dass Du die Kartoffel bedenkenlos durch Getreide austauschen kannst.
    Schade, dass es bei euch keine Hirseflocken gibt, die fand ich immer so lecker :)
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Keine Ahnung so genau. Sie ist sehr Vit-A reich, Kartoffel ja eher Vit-C reich. Eine groessere Kaloriendichte als Moehre und Zuchini und so hat sie schon, etwa 70 Kalorien auf ein 113 gr Glaeschen. Das muesste der Kartoffel aehnlich sein.
    Ja, das mit der Hirse ist ein Riesenaerger. Das beste Getreide neben dem Hafer fuer meinen Geschmack. Naja, fuer Levin haben wir sie erfolgreich importiert, da wird das fuer Linnea auch klappen.
    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...