Mathegenies vor

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von NeverTouchARunningSystem, 4. März 2009.

  1. NeverTouchARunningSystem

    NeverTouchARunningSystem Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bei folgender Matheaufgabe kommen wir nicht vorwärts. Wenn jemand uns helfen kann, wären wir sehr dankbar.

    Also:

    Auf einer Weide stehen Kühe, Pferde und Ziegen.
    Ohne Pferde sind es 18 Tiere.
    Ohne Kühe sind es 12 Tiere.
    Ohne Ziegen sind es 10 Tiere.

    Wieviele Pferde, Kühe und Ziegen gibt es jeweils?

    Vielen Dank im Voraus,


    Claudia
     
  2. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Mathegenies vor

    2 Pferde
    8 Kühe
    10 Ziegen

    ??
     
  3. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mathegenies vor

    Lösen kann mans mit drei Gleichungen mit drei Unbekannten.

    K+Z = 18
    Z+P = 12
    P+K = 10

    Dann die Unbekannten ersetzen und so auflösen. Schätze die Technik ist bekannt, ja? (ist halt noch schwierig ohne irgendwelche Alters/Klassenangaben)

    Lieben Gruss
    J.
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mathegenies vor

    2 Pferde, 8 Kuehe, 10 Ziegen.

    Ich loese das unter dem Konzept "Gleichungen mit mehreren Unbekannten". Mein Sohn kriegt die allerdings auch auf und loest sie durch Probieren und seinen Sinn fuer Zahlen (und das soll auch so :umfall: ).

    Lulu
     
  5. NeverTouchARunningSystem

    NeverTouchARunningSystem Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mathegenies vor

    Jetzt ist mir die Technik bekannt :umfall:. Das soll eine Aufgabe für die zweite Klasse sein, die so im Mathebuch stand. Ich danke euch.
     
  6. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mathegenies vor

    Zweite Klasse? :verdutz: Na bravo, da bleibt ja nur das knobeln :umfall:

    J.
     
  7. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Mathegenies vor

    Hab ich auch raus.

    Auch mit mehreren Unbekannten....
    X-a-b-c=0

    X = die gesamte Anzahl an Tieren
    Wenn also x-a=18, dann ist a=x-18 und das kannst du dann oben einsetzen.
    Hast du das für alle Tiere gemacht, sieht es so aus:

    x-(x-18 ) - (x- 12)-(x- 10)=0
    x - x+18-x+12-x+10=0
    -2x+40=0
    x=20

    So würde ich es zumindest rechnen. Vielleicht gibt es aber auch schnellere/einfachere Lösungswege.

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  8. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mathegenies vor

    In der zweiten Klasse wuerde ich das mit Papier und Buntstiften und aufmalen loesen lassen. Es geht vermutlich einfach ums Kombinieren und die vielen kleinen Additionen im Zahlenraum bis 20, die man machen muss, bis man beim richtigen Ergebnis angekommen ist.
    Die Abstraktionsfaehigkeit, die man braucht, um Variablen zu ersetzen und in Gleichungen einzusetzen, haben die Kinder in dem Alter noch nicht.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...