Matheaufgabe...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Claudia, 21. April 2013.

  1. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    Mathe, 4. Klasse, nicht wirklich schwer. Der Tiger hat ein Übungsblatt für die Arbeit nächste Woche. Ich bin ja nun in Mathe nicht schlecht, aber eine Aufgabe..puh...die Lösung hab ich zwar, aber durch rumprobieren. Gibts da auch eine Rechnung oder einfachen Weg zur Lösung ohne rumzuprobieren?

    Aufgabe:
    Ein Braunbär in EUropa wird bis zu 70 kg schwer. Ein Alaska-Braunbär wiegt bis zu 675 kg.
    a) udn b) waren einfach und nun Aufgabe c)
    Ein 35 m langer Blauwal wiegt 130 t. Wie Viele Braunbären wiegen zusammen genauso viel?

    Ich hab 120 Alaska-Bären und 700 Europa-Braunbären. Aber wie gesagt durch probieren - wahrscheinlich seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht. Gibts einen einfachen Rechenweg dahin? Erklärt sei dazu, dass die Kids schriftliches Dividieren noch NICHT hatten, das kommt jetzt ab nach der Klassenarbeit.

    :winke:
     
  2. Mondkuss

    Mondkuss Königin des Kopfkinos

    Registriert seit:
    14. Januar 2013
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Saarland - das schönste Bundesland der Welt
    AW: Matheaufgabe...

    Also ohne Dividieren wüsste ich mir auch keinen Rat. Allerdings bekomme ich eh ein anderes Ergebnis raus als du.

    130t = 130000 kg

    Die Rechnung würde bei mir so aussehen:

    130000kg = 70kg * x || :70kg

    130000kg : 70kg = x

    x = 1857,14 Europabraunbären

    analog dazu bekäme ich bei gleichem Rechenweg dann 192,59 Alaska-Braunbären
     
  3. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Matheaufgabe...

    Hast du beim Alaska-Braunbär ein Komma vergessen? Der wiegt doch niemals über 600kg?? :verdutz:

    Zum Rechnen:

    Die 130t sind 130000 kg. Die teilst du dann durch die 70kg vom Euröpäischen bzw. (wenn es denn kein Schreibfehler ist) durch die 675kg beim Alaska-Braunbär. Daraus ergibt sich dann die ANzahl der Braunbären, die genausoviel wiegen wie der Blauwal.


    :winke:

    Rosi
     
  4. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Matheaufgabe...

    @ Rosi: Aber schriftliches Dividieren hat Claudias Sohnemann ja noch gar nicht.
    @ Claudia: Meine Tochter (auch 4. Klasse) macht im Moment ähnliche Aufgaben, aber die haben jetzt das schriftliche Dividieren schon. Ich weiß nicht, wie das gehen soll, wenn Dein Sohn noch nicht schriftlich dividiert. Dann kann man sich ja nur herantasten mit Hilfe der Multiplikation. Aber das dauert...
     
  5. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Matheaufgabe...

    Doch, das mit den großen Gewichtunterschieden passt schon. Der Alaskabraunbär ist der Kodiak und das ist der größte Braunbär, der europäische ist wesentlich kleiner.

    Wie man aber ohne schriftliches Dividieren auf die Lösung kommen soll weiß ich auch nicht.
     
  6. Océanne

    Océanne Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Matheaufgabe...

    Kann es sein, dass sie Überschlagsrechnung anwenden sollen? Das geht ja auch im Kopf. Was mich wundert, ist, dass sie mit dieser Aufgabe auch schon unterschiedlichen Maßeinheiten gehabt haben müssen. Kommt das nicht erst in der 5.Klasse?
     
  7. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Matheaufgabe...

    kann es sein, dass das ne saublöde Aufgabe ist? :mrgreen: ... wieviele Bären ergeben einen Wal :piebts: :heilisch:

    wunderts mich nicht dass manche Leut den Spaß an Mathe verlieren :hahaha:

    ich denk nicht dass man mit den Möglichkeiten die die Schüler in dem Alter haben anders rechnen kann als durch ausprobieren... und dann sicher noch nicht mit Komma.. zumal es keine Drittel-Braunbären gibt :hahaha: ...

    beim Großen gibts auch ab und an solche Aufgaben und da gehts vor allem drum ob die Kinder mitdenken und dann aufrunden wenn es nicht aufgeht... dass sie wieder auf ganze Zahlen kommen ;).
     
  8. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Matheaufgabe...

    Ja Lucie, saublöde Aufgabe :umfall:

    WIr habens jetzt so aufgschrieben - sollen übrigens ganze Zahlen rauskommen, die Aufgabe lautete ja GENAUSO viel... *seufz*

    70 kg * 70 = 49000 kg
    675 * 12 = 81000 kg
    ist irgendwie die Vorstufe zum Dividieren. 49000 : 70 geht ja noch ohne schriftliches Dividieren, aber die anderen... :rolleyes: Geht hat nur durch rantasten und entsprechendes mulitplizieren. WIe es anders gehen soll, weiß ich auch nicht, aber der Tiger fragt morgen mal seine Lehrerin. Selbst mit schrifltichen Dividieren muss man sich ja rantasten, oder?

    Aufgabe a und b hießen übrigens: Wieviele Europabraunbären (a) und Alaskabraunbären (b) wiegen in ETWA 2 t?

    Und ja, in einer Aufgabe mit Umrechnerei kg-t-g etc.
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...