Marokko / Casablanca im August

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von ankiwismile, 21. Juli 2005.

  1. Hallo Ihr!

    Wer von euch war schon mal mit eurem baby in Marokko / Casablanca? Wir werden Ende August für 2 Wochen dorthinfahren und die Eltern von meinem Mann besuchen.

    Ich denke mal Windeln zu bekommen wird kein Problem sein, aber wie ist das denn mit Gläschen? Wisst Ihr, welche Marke dort zu bekommen ist? Milch werde ich für 2 Wochen mitnehmen, und auch den Milchbrei für den Abend, aber Gläschen für 2 Wochen ist doch ein wenig viel, oder?

    Ich könnte ja mal bei den verschiedenen Herstellern fragen, ob sie auch nach Casablanca liefern, bzw. in welchen Läden dann diese dort zu erhalten seine. Aber wenn jemand von Euch schon mal Erfahrung gemacht hat?!?!

    Ich könnte auch selber kochen, aber von wegen Biologisch etc. da bin ich mir halt ziemlich unsicher, ob ich Sara damit einen Gefallen tue. Sie wird zum Zeitpunkt der Reise 6 Monate alt sein.

    Gruß
     
  2. Hallo Ihr!

    Habe jetzt schon ein paar Antworten von den Herstellern für Babynahrung erhalten. Alle, außer Nestlé (Alete) liefern nicht nach Marokko. Das ist doch komisch, oder?

    Na, auf jeden Fall gehe ich davon aus, daß die Marokkaner wenn das französische Nestlé Programm haben. ich habe auch mit meiner Schwägerin in Casablanca telefoniert. Gemüse-Gläschen gibt es dort auch nicht im normalen Geschöft oder Drogerie, sondern in der Apotheke. Also kann man sich ja denken, wie teuer dort ein Gläschen sein wird!

    Ein anderes Problem ist, dass die Franzosen anderes Gemüse haben, als wir. Das einzige, was gleich ist, sind Karotten, Kürbis und Zucchini. Ansonsten haben die Erbsen, Grüne Bohnen, Spinat und Artisschocke.
    Jetzt müßte ich Sara erst mal auf dieses Gemüse "einstimmen", wenn ich deren Gläschen benutzen möchte.

    Eine Freundin von mir, die oft in Spanien ist, hat mir erzählt, daß die Spanier in ihre Gläschen und Breie alles MNögliche reinhauen (Kirstallzuckerm Salz etc.) Der war das mit ihrem kleinen Sohn auch zu unsicher, daß sie tatsächlich 25 Gläschen mitgenommen hat. Sie meinte: "Sche**ß auf das Gewicht des Gepäcks!"

    Ich denke, ich werde es auch so machen. Ich werde genügend Gläschen mitnehmen. kartoffeln kann ich ja dort kochen und untermatschen. Aber ansonsten ist es mir echt zu unsicher. Nicht dass Sara sort die französischen Gläschen und/oder Gemüse nicht verträgt, und ich gar nichts zum Füttern habe!

    Gruß
    Nane
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. babynahrung in marokko

    ,
  2. marokko mit baby

    ,
  3. casablanca mit baby

Die Seite wird geladen...