Mandeln raus mit 34 Jahren?????

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Su, 2. September 2006.

  1. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Hallo,

    seid Donnerstag lieg ich mal wieder flach mit total eitrigen Mandeln, wieder Penicillin. Die letzte Mandelentzündung liegt auch erst 2 Monate zurück. Jeder Arzt fällt halb vom Stuhl wenn er mir in den Hals sieht und behauptet so große supereitrige Mandel sieht man selten, tolle Kompliment *örks*

    Jetzt soll ich mal zum HNO und abklären ob man die nicht besser raus macht. Angedroht wurde mir das schon mal mit 14, da hatte ich dann wohl aus Angst jahrelang nix mehr.

    Hat jemand Erfahrung damit?

    LG
    Su
     
  2. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mandeln raus mit 34 Jahren?????

    Hi Su,

    ich habe meine Mandeln mit 27 oder 28 (?) raus bekommen.

    Es ist als Erwachsener nicht sooo toll, aber es ist auszuhalten. Die Halsschmerzen nachher waren heftig und der Mundgeruch :umfall:

    Aber ich würde es immer wieder machen. Wobei nicht gesagt ist, dass du nachher weniger krank bist. Dann bekommst du halt "nur" eine Seitenstrang-Angina.

    LG
    Claudia
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Mandeln raus mit 34 Jahren?????

    Danke Claudia,

    und hat es Dir was gebracht? Warst Du dann weniger krank? Würdest Du es wieder machen?

    LG
    Su

    P.S. Und was meinst Du mit heftig *angsthab*
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Mandeln raus mit 34 Jahren?????

    Bei mir stand das vor zwei Jahren mal zur Debatte, als ich öfter Streptokokken hatte :heul:

    Die Ärztin meinte, die OP wäre auch nicht schlimmer als die Strep. - Claudia, kannst du das bestätigen?

    Bei jedem Halskratzen war ich schon super nervös - zum Glück *toitoitoi* hab ich die Kurve nochmal gekriegt und seitdem nix mehr.

    Was letztendlich geholfen hat, kann ich gar nicht so genau sagen :???:

    Gute Besserung Su :bussi:
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Mandeln raus mit 34 Jahren?????

    Hallo Su,
    Mein Cousin hat vor ca. zwei Jahren etwa in Deinem Alter die OP hinter sich gebracht. Er hat für ungefähr zwei Wochen hinterher erst flüssige, dann breiige Kost bevorzugt, keine sauren oder scharfen Speisen, und hat Schmerzmittel gebraucht. Er hat seitdem aber keine Angina mehr gehabt, fühlt sich insgesamt deutlich besser und auch Hautprobleme sind verschwunden.
    Bei mehr als drei Anginen pro Jahr, für die Antibiotika notwendig werden, und das für mehr als drei Jahre, würde ich immer für eine Op sprechen. Das Problem sind die Streptokokken, die man in arg vernarbten und zerklüfteten Mandeln gar nicht mehr richtig wegbekommt. Ihre Stoffwechselprodukte und die ständige Aktivität des Immunsystems belasten den Körper stark und können Ursache für weitere Beschwerden sein.
    Liebe Grüße (und jetzt erstmal weiter gute Besserung), Anke
     
  6. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Mandeln raus mit 34 Jahren?????

    Wer hat die eigentlich erfunden?

    Also ich könnte gut ohne die leben :wink:

    :)
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Mandeln raus mit 34 Jahren?????

    Oh, danke schon mal für die Infos,

    auf 2 x Angina im Jahr schaffe ich es mindestens :umfall: ich muß mal genau nachprüfen, ich verdränge das gerne :zwinker:

    Markus meinte eben auch, dass die ständigen eitrigen Mandeln auch schlecht für den ganzen Körper, besonders auch Herz sind....

    Mit der Haut habe ich keine Probleme, halt doch mit der Kopfhaut, diesen starken Schorf.

    Was ist den wenn man zu starken Blutungen im Mundbereich neigt, als ich die Weisheitszähne rausbekommen habe, hatte ich superstarke Nachblutungen, mein Zahnarzt meinte, ich würde halt dazu neigen...

    Ehm, das wird mit Vollnarkose gemacht, oder *hektischumguck*?

    Ich habe jezt mit den 3 Tagen schon ein Kilo abgenommen, wenn ich zwei Wochen nur Brei und Suppen esse, nehme ich bestimmt noch mehr ab, dann kann ich mir ja WW wieder sparen *dringenderVersuchwaspositiveszufinden*.

    Danke Euch schon mal,
    Su
     
  8. Joni

    Joni Die die Gurke schüttelt

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hinterm Deich....
    AW: Mandeln raus mit 34 Jahren?????


    Meine Nachbarin hat nach der Mandel-OP 6 Kilo abgenommen (falls du noch was positives brauchst).
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...