@Mamis von 5-jährigen. Was macht ihr mit Nachrichten, wenn ihr Auto fahrt?

Dieses Thema im Forum "Bittebitte mitmachen !" wurde erstellt von Frau Anschela, 5. April 2007.

?

Nachrichten werden bei uns...

  1. ... gehört aber Kind interessiert sich nicht

    6 Stimme(n)
    19,4%
  2. ... gehört, Kind interessiert sich, es wird drüber gesprochen

    19 Stimme(n)
    61,3%
  3. ... weg geschaltet oder leiser gemacht

    4 Stimme(n)
    12,9%
  4. ... nicht im Auto gehört - wir hören CD/Kassette aus diesem Grund

    1 Stimme(n)
    3,2%
  5. ... sonstwas

    1 Stimme(n)
    3,2%
  1. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    aus aktuellem Anlass wollte ich euch mal fragen, wie ihr das handhabt, wenn ihr im Auto fahrt und Nachrichten kommen.

    Auf einen anderen Sender umschalten bringt ja nicht viel - kommen ja meistens zeitgleich überall Nachrichten.

    Eine Weile hab ich dann - zumindest wenn ich wußte, es ist wieder etwas sehr brisantes in den Meldungen - den Ton weg gedreht.

    Irgendwie kam ich mir dabei aber komisch vor - zumal Laura auch nachgefragt hat warum. Und irgendwie muss (und will) ich ja nun auch mal Nachrichten hören. Wir gucken tagsüber überhaupt kein TV und informiert bleiben will ich ja trotzdem.

    So hab ich es halt irgendwann gelassen - vielleicht mal leiser gedreht oder gerade in dem Moment, wo Meldungen kommen "laut" etwas nach hinten gefragt.

    Gestern kam dann die Meldung, dass die Mutter, die ihre 9 Babies getötet hat, verurteilt wurde. :heul: Trotz meines Geplappers hat Laura wohl schon verstanden, was da gesagt wurde.

    "Mama, wenn ich sowas höre, wie jemand mit Babies umgegangen ist, dann schlägt mir das Herz bis zum Hals hoch" :heul: :(

    Das waren ihre Worte, die mich zutiefst berührt und getroffen haben. Ich habe natürlich versucht ihr das kindgerecht zu erklären, dass es eben nicht nur liebe Menschen auf der Welt gibt, manche halt krank sind und anderen deshalb weh tun.

    Aber nun frage ich mich: Darf man solche Informationen seinen Kindern jetzt schon - also mit fast 5 - zumuten? Oder muss man das sogar? Wo ist die Grenze. Wann ist die Grenze.

    Ich bin mir gerade sehr unsicher, wie ich weiter verfahren soll.

    Wie handhabt ihr das?

    Liebe Grüße
    Angela
     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @Mamis von 5-jährigen. Was macht ihr mit Nachrichten, wenn ihr Auto fahrt?

    Chris ist ja noch 5, also darf ich noch antworten. :hahaha:

    Im Radio lasse ich die Nachrichten an. Meist sagt er schon "Psst, ich möchte Nachrichten hören" :umfall:
    Wenn solche Meldungen hören, wie du meinst mit den toten Babys, dann sind wir natürlich betroffen und ich erkläre ihm, daß es sehr böse Menschen gibt, die so etwas tun.
    Wir lassen ihn jedoch noch keine Nachrichten im Fernsehen schauen. Schon mal die Nachrichten auf KIKA, wenn er länger aufbleiben möchte. Die interessieren ihn auch sehr.

    :winke:
     
  3. Dana

    Dana Ikea Junky

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbayern
    AW: @Mamis von 5-jährigen. Was macht ihr mit Nachrichten, wenn ihr Auto fahrt?

    Halli Hallo,

    die gleichen Gedanken mach ich mir schon lange. Allerdings bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass ich mein Kind nicht vor allem Bösen fern halten kann. Und ich finde die Nachrichten heutzutage sind vollgestopft davon.

    Ja, wir sprechen drüber. Es interessiert ihn, er hört sie im Auto und würde sie auch gern im Fernsehen sehen. Da dort natürlich alles noch bebildert ist, schalte ich um. Das finde ich dann doch grausam.

    Eine Wahl hat man irgendwie nicht, wenn man im Auto unterwegs ist, außer das Radio von vornherein aus zu lassen. Was sich ein wenig schwierig gestaltet, wenn man 4 Std Fahrt vor sich hat.:rolleyes:

    Also stelle ich mich der Diskussion und erkläre ihm, dass solche Leute eben eingesperrt werden müssen, wenn sie sowas böses tun usw. Allerdings wird das mit steigendem Alter immer schwieriger, da sich die Zwerge ja jedes Detail merken :bruddel:

    Vielleicht machen wir uns auch zuviel Gedanken?
     
  4. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @Mamis von 5-jährigen. Was macht ihr mit Nachrichten, wenn ihr Auto fahrt?

    allerdings :jaja: Irgendwie kommt immer häufiger "ermordet, vergewaltigt, entführt" :(

    Bei mir schlagen halt zwei Herzen: Das eine, dass auch sagt: "Man kann das Kind nicht von allem Bösen weg halten" und das andere das sagt: "Sie ist doch noch so klein, muss sie wirklich jetzt schon wissen, dass es so viele böse Menschen auf der Welt gibt?" und eigentlich noch ein drittes Herz, das sich fragt: "Muss sie nicht gar jetzt schon wissen, dass es viele böse Menschen gibt, um sie selbst zu schützen"

    Nachrichten im TV würde ich auch gar nicht zulassen.

    Aber wir fahren alt wirklich recht viel Auto, weil wir sehr ländlich und abgelegen wohnen. Und immer nur Volker Rosin oder Prinzessin Lillifee, will ich dann auch nicht.

    Aus eigener Kindheit weiß ich aber auch noch ganz genau, dass Dinge, die tabuisiert und nicht besprochen werden viel schlimmer sind, als die Wahrheit. Zu wissen, DASS etwas nicht stimmt, war viel quälender, als die Gewissheit zu haben, WAS denn nicht stimmt.

    :???:

    Schwierig, schwierig.
     
  5. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: @Mamis von 5-jährigen. Was macht ihr mit Nachrichten, wenn ihr Auto fahrt?

    Wir hören auch und Louisa hört ebenso wie Chris und Laura, interessiert zu ! Fragen beantworte ich so gut es geht !

    Ich bin der Meinung, dass Kinder nicht von allem ferngehalten werden sollten. Gerade in diesem Alter entwickelt sich doch die Empfindung Gut/Böse. Von daher denke ich schon, dass die Kids auch solche Nachrichten schon hören sollten.

    Viel schlimmer finde ich erklären zu müssen, warum Menschen in Kriegen gekidnappt und/oder erschossen werden. Dafür finde ich manchmal kaum Worte und gerate in Erklärungsnot :konfus: !

    :winke:
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @Mamis von 5-jährigen. Was macht ihr mit Nachrichten, wenn ihr Auto fahrt?

    bei uns werden und wurden die immer gehört. :)

    Jonathan war in diesem Alter, als die Sache mit den Tsunamis war :-? es war nicht einfach ihm das zu erklären, aber irgendwann war sein Wissendurst gestillt ;)
    ebenso bei Sebastian, er war fünf Jahre alt als 9/11 stattfand - Bilder hat er nur in der Zeitung gesehen - und uns Löcher in den Bauch gefragt.

    Man kann nicht alles von den Kindern fernhalten, nur weil wir es als böse brandmarken oder weil es böse ist.
    Wichtig ist eine gute Erklärung, wenn die Kids Fragen dazu haben.

    Sehr gut finde ich übrigens Logo ;)
     
  7. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @Mamis von 5-jährigen. Was macht ihr mit Nachrichten, wenn ihr Auto fahrt?

    Ich glaub da tu ich mich ein wenig schwer mit. :jaja:

    Die Frage kam zwar noch nicht, wird aber sicher bald mal kommen, vielleicht hat ja jemand von euch eine kindgerechte Antwort darauf:

    "Was ist eine Vergewaltigung"

    Wie erklärt man das einer 5-jährigen?
     
  8. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: @Mamis von 5-jährigen. Was macht ihr mit Nachrichten, wenn ihr Auto fahrt?

    Adriano liebt es Nachrichten zu hören. Vor allem der Wetterbericht ist sehr wichtig für ihn :umfall:, oder wenn die Autobahn nach Berlin gesperrt ist oder sonst was. Er ist ein wandelndes Wetter und Stau Berichtsbuch :)

    Aber auch die anderen Sachen hört er sich gern mal an. Neulich dann, ich war kurz nicht bei ihm, und wusste nicht, dass Nachrichten kamen, erzählte er mir dann von der Mutter die ihr Baby in den See geworfen hat. Das hat ihn schon sehr beschäftigt, ich habe dann halt versucht ihm das alles zu erklären. Wenn nun die Nachrichten laufen, und ich merke da kommt was, was er nicht unbedingt hören muss, dann red ich rein, lenk ihn ab, mit was auch immer.
    Meist schnallt er das dann gar nicht. Anschauen tun wir keine Nachrichten, nur hören. Das würd ich auch Adriano gar nicht anschauen lassen, denn da kommen heutzutag Bilder die sogar mir zu schaffen machen, das möchte ich meinem Kind nicht zumuten.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...