Mami's Rücken streikt!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Zaza, 8. November 2004.

  1. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich weiss jetzt wirklich nicht mehr weiter! Lukas ist im Moment schlecht drauf (Zähnchen kommen, :jaja: ) und er beruhigt sich fast nur auf meinem Arm. Das Problem ist, dass unser Prachtstück nun schon 7.700g wiegt! :o Mein Rücken ist wirklich eine totale Plage :heul: mein Nacken ist steif und Verspannungskopfschmerzen habe ich auch!

    Ich besitze ein Tragtuch, das ich benutze. Aus lauter Verzweiflung habe ich nun auch noch einen Baby-Björn gekauft, das verschaffte aber nur kurzzeitig Erleichterung. :(

    Die einst so geliebte Hängematte verschmäht er auch. Was soll ich nur tun?! :heul: Ich kann ihn nicht schreien lassen (darüber bitte keine Diskussion, die gab's schon genug :eek:) Wem fällt noch etwas ein????

    Verzweifelte Grüsse
    Zaza
     
  2. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    zaza!

    kommen so rüh die zähne :o ich dachte das kommt später??er ist doch von juli oder???

    yonca
     
  3. kenn ich auch ..

    kannst du dich in einen schaukelstuhl setzten und mit ihm wippen??? bei christoph hilft das auch .. oder ihn auf deinen bauch legen??
     
  4. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo, Du arme, ich kanns soooo gut nachfühlen!

    Ich würd mir mal Massage und Fango verschreiben lassen, war bei mir sehr wohltuend, ich hatte einige Male einen blockierten Wirbel von den Schmerzen in den Gelenken ganz zu schweigen.

    Benutzt Du beim Tuch verschiedene Tragvarianten? Damit Du Dich nicht nur einseitig belastest? Auf Gymnastikball setzen mit dem Kind und sich bewegen, oder Kind auf den Bauch legen auf den Gymnastikball...

    Deinen Mann mehr einspannen (weiß ja nicht, wie Ihr so die Arbeit teilt), Kinderwagen fahren zu allen möglichen und unmöglichen Tageszeiten, ..


    Aber im Grunde sind diese Vorschläge ja oft nur ein Tropfen auf den heißem Stein, wenn Dein Kind getragen werden will, dann muß man eben ran, Augen zu und durch, so hab ichs zumindest gemacht. Mit allem anderen wär ich nicht klargekommen.

    Christine
     
  5. Solveig

    Solveig Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    meine maus wiegt auch so viel *ächtz*, kann ich voll nachempfinden. ich trag sie rotzdem. wenn dein rücken weh tut, ist das natürlich blöd. ich muß sagen, ich nehm immer alles mit auf tour: tuch, kiwa ... dann wechsele ich immer mal- kiwa, rücken, seite, bauch. hmmh. zu hause hab ich es eigentlich vermieden sie zu schleppen. irgendwann ist halt mal der ofen aus. ich muß sie dann dauernd bespaßen, wenn sie schlecht drauf ist (wegen zähnchen o.ä.), daß ist natürlich auch anstrengend. aber es geht ja vorbei, hoffen wir mal. daß die zähnchen bald durch sind. viel glück!

    die massage ist natürlich eine supi-idee!!! klar. laß dich abends ordentlich verwöhnen!!!
     
  6. Hallo Zaza,
    na willkomen im Club! Ich kann ja auch kaum noch aufrecht gehen, da wie Du weißt, Pia nur im Tragetuch schläft und auch ihre mindestens 7,5 kg wiegt.
    Ich habe den kompletten Trapezmuskel total verspannt. Das heißt, die Schmerzen beginnen im oberen Nacken und ziehen sich über die Schultern bis zur Brustwirbelsäule. Auch der Spannungskopfschmerz ist mir wohl bekannt.
    Da auch für mich das "Schreien lassen" absolut nicht in Frage kommt und ich keine andere Schlafalternative für Pia habe, bin ich dann zum Ostheopathen/Chiropraktiker/Heilpraktiker. Der gute Mann hat mich ordentlich durchgecheckt, eingerenkt, massiert und geschröpft (Auaaa!) und mir ein rein planzliches Mittel zur Muskelentspannung gegeben (Petadolex). Er sagt, man brauche allerdings etwas Geduld, da die Wirkung erst nach ca. 3-4 Wochen eintritt. Das Mittel kann ich auch trotz Stillen nehmen. Das habe ich auch mit meiner Stillberaterin besprochen.
    Zudem hat er mir noch eine pflanzliche Salbe (Traumaplant) zum einreiben verschrieben. Die "stinkt" auch nicht doll, so daß auch hier keine Gefahr für Pia besteht.
    Und dann sagte er noch, daß an den schlimmen Tagen, wenn der Spannungskopfschmerz extrem ist, ich mir mit dem Schüsslersalz Magnesium Phosphoricum (Nr 7) eine "heiße Sieben" machen soll. 10 Tabletten in heißem Wasser auflösen und schluckweise in 5 Minuten trinken.

    So, das ist mein Stand der Dinge. Der Besuch beim Heilpraktiker ist noch nicht lang her, daher kann ich auch noch keine bahnbrechenden Erfolge berichten. Die heiße 7 hat mir aber schon gut geholfen.

    Vielleicht helfen Dir die Tipps ja auch. Toi, toi, toi!
    Und falls Du noch ein Wundermittel entdeckst, laß es mich wissen!

    Viele Grüße und gute Besserung!
    Iris
     
  7. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hast Du einen Schaukelstuhl? Johanna fand es ganz toll, wenn sie nörgelig war, in meinem Arm auf dem Schaukelstuhl zu schaukeln - das ersparte das rumtragen. Oder so ein Hüpfball (Gymnastikball), sanft drauf hüpfen soll auch Wunder wirken (hab ich aber selber nicht ausprobiert)

    Falls das alles nix ist kann ich Dir nur sagen - es ist eine Phase, und die geht vorbei (und dann kommen andere :-D ) - UND - man gewöhnt sich an alles :jaja: Johanna ist zwar ein Fliegengewicht, aber sie will beim Spazierengehen auch oft getragen werden, wenn sie schlechte Laune hat, und das dann bitte gleich eine halbe Stunde lang... und sie wiegt immerhin auch 10,5 kg. Aber Rückenschmerzen hab ich schon lang keine mehr (in den ersten Monaten hatte ich ständig welche!)

    Es hat ja auch was gutes - die Oberarme bleiben schön straff *feix* - jaja, wer den Schaden hat... :)

    :bussi:

    Alex
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Zwar nicht ganz billig, aber das Beste, das mir zum Thema "Babytransport" einfällt, ist der Baby-Ergo-Carrier. Eine superpraktische und ungeheuer bequeme Rückentrage (Marlene wiegt jetzt gut 11kg und ich kann damit problemlos einen Stadtbummel mit ihr machen).
    Zu begucken und bestellen gibt's den hier www.wickelkinder.de und es gab auch mal ein Thread dazu...hab's bloß leider nicht mehr gefunden.

    Ich fand den Ergo-Carrier mindestens so bequem wie das Tragetuch. Vielleicht kannst Du mal probeweise mit dem Tragetuch die Rückentrage machen; dann merkst Du schon, ob Dir tragen auf dem Rücken Erleichterung bringt.

    Alles Gute!
    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...