Malte und sein Brei

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Tati, 28. September 2004.

  1. Hallo Ute,

    z.Z. sieht Maltes Essen so aus:

    manchmal 8.00 Uhr stillen
    10.00 Uhr stillen
    13.00 Uhr Gemüsegläschen 190 g + Öl, seit wenigen Tagen ganz!!!
    16.00 Uhr OGB (1 Biobanane + 2-4 EL 4-Korn-Brei von Alnatura + Öl)
    ab dann stillen nach Bedarf, bis er ins Bett geht - ca. 22 Uhr (keine Ahnung wie oft, läuft so nebenher)
    18 Uhr vespern wir, er isst dann Reiskeks, da würde ich ihm aber gerne Brei geben
    nachts stille ich im Moment 2 - 3 Mal (denke ich)

    ABER:
    Miluvit mit verweigert er mir immernoch (weil er wohl immer noch darauf reagiert)
    Sinlac mag er nicht mehr
    Miluvit mit + Sinlac gemischt isst er mir auch nicht

    Was tun?
    Einfach bei den Reiskeksen (ohne Salz) oder Kinder-Zwieback (Milupa) bleiben, bis er Butterbrot mitessen kann?
    Nun ist er 8 1/2 Monate alt, hat vier Zähne und will nur am Tisch essen.


    Grüße Tati
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Tati,

    hast du es mal mit Folgemilch und Reisflocken probiert? Vielleicht mag Malte ja so einen Brei.

    :winke:
    Kathi
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hmmm und einen zweiten OGB - mit weniger Öl probiere das mal. Oder nochmal ein Mittagessen. Milch selbst hat er genug von dir.

    :winke: Grüß die Mädels
     
  4. @Kathie: Folgemilch mag ich nicht probieren, da er ja auf den Miluvit mit mit Flecken um den Mund rum reagiert hat. Ute und mein Kinderarzt meinten beide, dass es eine (eventulle vorübergehende) Milchunverträglichkeit sein könnte.


    @Ute: OGB würde er essen. Liebend gerne sogar.
    Mit einem anderen Obst dann? Birne oder Apfel anstatt Banane?
    Warum weniger Öl? Wieviel dann? Halber Teelöffel?

    Nochmal Mittagessen kann ich auch probieren. Heute hat er seine Portion (190g) in 5 Minuten gegessen!
    Soll ich ihm da mehr geben? Reichen noch die 190g?

    Wie sieht das bei ihm mit den Gläschen für ältere Kinder aus?
    Die haben ja meist Rahm drinnen. Soll ich das mittags mal probieren, ob er darauf auch reagiert?


    :jaja: Milch hat er reichlich. Manchmal sogar noch gleich nach dem Mittagessen.
    Er kommt mittlerweile angekrabbelt, ich nehme ihn hoch und er legt sich in Stillposition und würde sich durch den Pulli durchstillen.

    Gruß Tati
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Tati,

    jetzt einen Spezialvorschlag.

    Nimm Mittagessen Gemüsebrei gib dazu 10 g Babys Haferflocken (Getreide plus Eisen) und 1 Tl Öl plus 20 ml Obstsaft (was er verträgt).

    Dann haben wir die Getreideversorgung wie sonst beim Abendbrei, es ist keine Süßtrimmung und trotzdem gehaltvoll. Versuche auch mal Butter statt Öl - es sind sonst über den Tag zuviele ungesättigte Fettsäuren. Bei der Butter darf es dann auch 10 g sein.

    Ich denke dann wäre der Knabe bestens abgedeckt mit allem was er braucht :-D aber deinen Fragen schenk ich mir :wink: denn genauso wäre es richtig rund.

    Ute
     
  6. Über diesen Satz denke ich jetzt schon eine Weile nach und stehe und stehe auf dem Schlauch :eek:
    was meinst du damit?
    Könntest du mir das nochmal erklären, gaaaanz laaaaangsam in Zeitlupe, so dass auch ich es verstehe? :cool:



    Spezialvoschlag: Danke dir, Ute! Probiere ich Morgen dann aus. :jaja:
    Babys Haferflocken, kannst du eine gute Marke empfehlen?
    Obstsaft habe ich zum Ausprobieren eine Flasche Alete Apfelsaft da. Den probiere ich aus. Bisher bekam er nur Wasser pur. "Das arme Kind!" :)


    Was machen zu viele ungesättigte Fettsäuren? Da habe ich keine Ahnung.


    Grüße Tati
     
  7. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Schupps vom Schlauch ................... das ist auch kaum zu interpretieren :-D und nun bin ich schon wieder müde *gähn*

    Die Beantwortung der einzelnen Fragen wollte ich mir schenken ..... weil ich dir in einem Geistesblitz einen Idealvorschlag für Malte gemacht habe ..... :eek: aber jetzt runter vom Schlauch

    Wassertrinken ist weiterhin :prima: für das arme Kind , der Saft wegen dem Vit c - du weißt ja.

    Haferflocken z.B. von Milupa.

    Zu viele ungesättigte FS haben Nachteile ...... wenn sie über einen längeren Zeitraum überdosiert werden. Ich muss erst wieder nachlesen was es war. Kannst du erstmal ohne Antwort leben :wink: bittebitte ....

    Danke :bussi:
     
  8. :jaja: Kann ich vorerst mal.

    Baby Haferflocken hatte ich eh nur von Milupa bekommen, also hat er die gestern schon bekommen.
    Ich habe erstmal nur die Hälfte des Breies gemacht, außer vom Obstsaft, da waren es trotzdem 20ml.
    Und er hat nur den letzten Löffel verweigert. Der Knabe hatte sichtlich Hunger und Appetit! Schaffte trotzdem nur die halbe Menge. Ist aber doch für das erste Mal super! Viel besser als 1 Löffelchen Sinlac oder 1 Löffelchen Mulivit mit.
    So, nun einfach langsam die Menge steigern, das schafft er. :jaja:


    Und noch eine Frage obendrauf. :-D hat auch Zeit.
    O-Saft ist besser als A-Saft wegen der Eisenverwertung, oder?


    Lieben Grüße und vieeeeeelen Dank
    Tati
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...