Mal wieder wegen Ohrkerbe auch @Florence

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Sonya, 21. Mai 2004.

  1. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Hallo,

    Kiana kam ja mit einer Kerbe am li. Ohr zur Welt und nun habe ich unterschiedliche Arztmeinungen dazu bekommen. Unser alter KiDoc meinte, das man es frühstens im Jugendalter operieren sollte, da sich das Ohr noch verformen könnte. Der momentane Doc würde es in nächster Zeit machen lassen und hat uns an den HNO weiterverwiesen, der würde gerne gleich loslegen.

    Mich stört die Kerbe überhaupt nicht an meiner Tochter, irgendwie sehe ich es gar nicht mehr, aber es kommen schon ab und an blöde Kommentare von Außenstehenden ("Was hast Du denn für ein komisches Ohr?" etc) und das würde ich meiner Tochter gerne ersparen :(

    Allerdings müßte das doch sicher in Vollnarkose gemacht werden, oder?
    Das würde ich jetzt noch nicht wollen.

    Florence, was sagst Du als Ärztin dazu?

    Danke schon mal im Voraus!

    VlG
    Sonja
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Sonja,
    Wenn es ein rein kosmetisches Problem ist und Kiana selbstbewußt genug ist, um über gelegentliche Kommentare zu lachen, dann würde ich es erst nach dem Höhepunkt der Pubertät machen lassen (ab ca. 16 Jahre). Bis dahin wachsen gerade auch die Ohren noch gewaltig, und Narben eben deutlich weniger. Es kann also zu Verziehungen kommen, die dann wieder korrigiert werden müßten. Es kommt aber natürlich auch viel auf die OP-Methode an. Vielleicht könnt Ihr Euch das in einem Info-Gespräch mal erklären lassen (ich habe von HNO zu wenig Ahnung), dann kann ich Dir mehr dazu sagen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Sonya

    Sonya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    6.102
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Am donnernden Berg ;-)
    Vielen Dank für Deine Antwort!

    Ich mach nochmal einen Termin aus & erkundige mich über die Methode. Das letzte Mal war irgendwie überhaupt keine Zeit beim Doc, wurden recht schnell abgefertigt und er wollte uns gleich einen Termin für die OP geben, da könnten wir alles besprechen 8O
    Das ist mir doch dann zu schnell.

    Schönen Sonntag noch
    Sonja :)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. einkerbung am ohr neugeborenes

Die Seite wird geladen...