mal wieder krank& Nahrungsverweigerung, ab wann wirds gefährlich?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 11. April 2012.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!

    Ich mal wieder aber langsam mach ich mir RICHTIG Sorgen. Der Säbelzahntiger ist mal wieder krank hat seit Sonntag Fieber das letzte Nacht bis 40,7 ging, dünnen Stuhl und isst so gut wie nix, letzteres is ja nicht ganz so wild aber trinken ist momentan auch mäßig und das Problem hatten wir bisher praktisch noch nie.

    Speiseplan heute:


    200 ml Kindermilch (gsd nimmt er momentan die Flasche auch wieder aber die HN-Nahrung wegen Durchfall geht garnicht), 1/4 Banane, eine Scheibe Fleischwurst *überleg* ich glaub das wars, er will einfach nix, kein Brot kein Gekochtes, auch nix was er wirklich gern isst, kein Gläschen. Getrunken hat er über den Tag vielleicht 350 ml Möhrensaftschorle (fast pur aber er hätte sonst echt nix getrunken da war mir das wirklich egal) aber da er auch sehr dünnen Stuhl hat sicher zuwenig, ich finde er hat auch sehr trockene Haut. Wäre das Fieber heute morgen nach dem Fiebersaft (Paracetamol-Zäpfchen und Wadenwickel haben nix genutzt) nicht endlich in den 38er Bereich gesunken (heut abend wieder 39,5) wären wir direkt ins KH gegangen aber heute nachmittag gings ihm so ganz ok nur essen und trinken wollte er partout nicht.


    Wir waren beim Arzt der das aber anscheinend nicht soo besorgniserregend findet, vorangig solle wir das Fieber senken und Diätkost und el zu trinken anbeiten (haha), wenns garnicht besser oder schlechter wird sollen wir in 2,3 Tagen wiederkommen aber ich mach mir langsam wirklich Sorgen. Er ist meiner Meinung nach inzwischen auch wirklich schlank, 11,8 kg (Personenwaage aber da er selbst drauf steht denk ich das könnte schon hinkommen) allerdings ist er ja relativ groß ich weiß es nicht genau ich denk mal 86-88 cm.


    Seuftz ich glaub das ist ein Jammerposting. Habt ihr irgnwelche Tipps bzw was würdet ir machen und wann wird Nahrungsverweigerung wirklich grenzwertig?

    LG Julia
     
  2. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: mal wieder krank& Nahrungsverweigerung, ab wann wirds gefährlich?

    Nahrungsverweigerung ist nicht so das Problem. Die Trinkverweigerung würde mir wesentlich mehr Sorgen machen.
    Wenn er nur 350 ml Karottensaft getrunken hat, sind das keine 350 ml reine Flüssigkeit - der Gemüseanteil muss da berücksichtigt und abgezogen werden.
    Bei Trinkverweigerung würde ich deffinitiv keine 2 - 3 Tage warten!!
    Nimmt er Tee? Eventuell kannst du ihm den mit einem kleinen Löffel immer wieder geben.
    Von Humana gibt es eine Heilnahrung, die Bananenfasern enthält und auch lecker nach Banane schmeckt. Die haben meine beiden bei Druchfall immer gern getrunken.

    Ich wünsche deinem Säbelzahntiger schnelle und gute Besserung!
     
  3. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: mal wieder krank& Nahrungsverweigerung, ab wann wirds gefährlich?

    Puh wenn du dir unsicher bist, würde ich nicht warten und direkt ins KH. Da würde er ja Elektrolyte bekommen notfalls auch über Magensonde. Ich würde da auch nicht warten...

    GUte Besserung!
     
  4. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: mal wieder krank& Nahrungsverweigerung, ab wann wirds gefährlich?

    Hi!

    JA mir gehts auch eher um die Flüssigkeit.
    Wir waren heute nochmal beim Arzt weil das Fieber einfach trotz medis nicht dauerhaft sinkt (seit gestern abend immer zwischen 39,5 -40,5) und er eben nicht wirklich trinkt (ca 150 ml insgesamt seit heut morgen um 8, (Kindermilch und Saftschorle) und ein 3/4 Obstgläschen konnte ich ihm einflößen, ich dacht mir da is ja auch Flüssigkeit drin). Rachenabstrich war negativ und der Doc findet das alles nicht soooo wild...(iMan muss dazu sagen wir waren bei der Vertretung die unser Kind nicht kennt wenn er fit ist-man muss dazu sagen das Noah schon trotz beginnender Lungenenzündung die ganze Arztpraxis krabbelnd erkundet hat und dabei relativ fröhlich war) wenn der so da hängt wie jetzt... Er schläft aber wenn danach das Fieber nicht runter ist und er weiter nicht trinken mag fahren wir ins KH, mir ist garnicht wohl dabei. Gsd konnte sich mein Mann 2 TAge frei nehmen.


    WEiß jewmand wieviel Flüssigkeit er nehmen müsste damit es eben noch tolerabel ist? er wollte/konnnte mir keine Antwort geben. Tee werd ich probieren. Durchfall hatte er bisher nicht mehr allerdings gar keinen Stuhlgang ich denk weniger das es ein MDV is.


    LG Julia
     
    #4 Tigerentchen2110, 11. April 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2012
  5. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: mal wieder krank& Nahrungsverweigerung, ab wann wirds gefährlich?

    Ich glaube nicht, dass man das so pauschal sagen kann. Mein Arzt sagte ich soll darauf achten ob genug Speichel vorhanden ist wenn ich z. B. den Schnuller aus dem Mund nehme.

    Was hast du denn zum fiebersenken da? Paracetamol hilft finde ich da auch nur so mäßig. Im KH haben wir abwechselnd an einem Tag als er hoch fieberte Nurofen bekommen, das half viel besser.

    Trinkt er denn Säfte? Zur Not würde ich irgendwas pur geben oder Traubenzucker rein. Meiner trinkt ja gar nichts an Säften, weder Karotten noch Apfelschorle.
     
  6. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: mal wieder krank& Nahrungsverweigerung, ab wann wirds gefährlich?

    Hi!

    Ja das Paractamol nur mäßig hilft hab ich in dem Fall auch festgestellt daher haben wir seit gestern ibu Saft gegeben (2% je 5 ml so issews angegeben bei 10-12 kg) ist Nurofen nicht derselbe Wirkstoff wie iburofen? das mit dem Speichel werd ich nachher testen jedenfalls aren heute beide bisherigen Windeln so gut wie trocken iund das is schonmal nicht gut denk ich.. Hab ihm ja schon Saft pur gegeben da trinkt er wenigstens n bisschen was (Karotte weil er gestern ja noch Durchfall hatte)

    Ahso er hat überall nen Ausschlag laut Doc ein Zeichen für was virales (anber er kannns halt nicht einordnen), beim Dreitagefieber kommt der ja danach erst ne?

    LG Julia
     
  7. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: mal wieder krank& Nahrungsverweigerung, ab wann wirds gefährlich?

    Unser KiA hat mir mal als pauschale Trinkmenge mind. 1 Liter genannt (Kinder von 1 - 4 Jahren). Bei Durchfall oder Fieber natürlich mehr. Das deckt sich in etwa mit dieser Angabe *klick*.

    Zum Dreitagesfieber kann ich dir leider nichts sagen, dieser Kelch ist an meinen beiden bislang vorbeigezogen. Aber, soweit ich weiß, kommt der Ausschlag erst danach.
     
  8. mima-80

    mima-80 Familienmitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Weserbergland
    AW: mal wieder krank& Nahrungsverweigerung, ab wann wirds gefährlich?

    Hallo
    Wie sieht denn die Zunge aus?
    Hat er Halsschmerzen?
    Wenn er die Flüssigkeit verweigert und/oder sich übergibt ,würde ich zum Arzt gehen oder ins KH und eine Infusionstherapie verlangen.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kleinkind krank trinkt nicht

    ,
  2. kind krank trinkt wenig

    ,
  3. 3 jähriges kind isst nicht wenn krank

    ,
  4. kleinkind verweigert essen und hat fieber,
  5. kind isst nicht wegen halsschmerzen,
  6. kind seit einer Woche krank und will nicht essen ,
  7. Meine 8 jähriges kind ist krank und trinkt nur wenig ab wann zum Arzt ,
  8. kleinkind fieber nichts essen,
  9. kleinkind krank verweigert essen,
  10. kleinkind fieber will nicht essen
Die Seite wird geladen...