Mal wieder: Honig

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Madame Brischid, 18. Februar 2004.

  1. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    In der Krabbelgruppe haben wir uns vor kurzem drüber unterhalten, wann man denn nun Honig geben kann. Wir waren uns überhaupt nicht einig. Aber wahrscheinlich weiss es eine der erfahrenen und seeeehr schlauen Mamis hier. :jaja: :-D
    Unsere Kids sind jetzt 14 1/2 Monate alt.
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ab 1 ist safe :jaja:...
    Lulu
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
  4. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Klasse, danke! :bravo:

    Dann kann Niklas ab jetzt doch mal Honigbrot zum Frühstück mümmeln - wenn er es denn macht. Momentan besteht er auf seine Banane und einen Keks. Reicht das denn? Direkt nach dem Aufstehen bekommt er allerdings noch eine große Flasche Hipp2. :flasche:
     
  5. Hallo Birgit,
    ich denke das reicht auf jeden Fall. Vinzent hat bis kurz nach seinem zweiten Geburtstag früh nur eine Flasche 2er Milch bekommen. Er frühstückt jetzt erst seit wenigen Wochen mit mir zusammen (eine Scheibe Toastbrot und Frischmilch aus der Tasse).
     
  6. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Hi Sally!

    Niklas würde eine Flasche bis zum Mittagessen bestimmt nicht reichen. Aufs Essen legt mein Kleiner Indianer schon großen Wert. :-D
    Er ist ja meist schon vor 7 wach und bis zum Mittagessen wäre es für ihn schon sehr lange. Sein Kampfgewicht von bestimmt 11kg muss ja auch erhalten werden. :jaja: :-D
     
  7. Nee, ist doch auch gut, wenn er zwischendurch was isst. Banane ist doch auch als Zwischenmahlzeit gut geeignet. Vinzent hat dann zu Mittag immer nichts gegessen, wenn ich ihm vormittags noch was gegeben habe. Deshalb gabs bei uns auch nur die Flasche.
     
  8. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    @Sally: Auch nicht schlecht. Niklas ist ein gnadenloser Essens-Vernichter. :hamm: :bissig: :-D Bis vor kurzem täglich 2 Bananen, morgens eine große Flasche Milch, mittags mind 250g Mittagessen (immer frisch gekocht), manchmal eine halbe Brezel und abends nochmal 250-300g Milchbrei. Dazwischen kann es schon mal sein, dass er noch ein paar Kekse verdrückt oder noch ein paar Apfelschnitze reinschiebt. Seit er Apfel isst und nicht jedes Mal dabei anfängt zu würgen, geb ich ihm auch lieber Apfel anstatt Banane. Zumindest nachmittags. Morgens besteht er auf seine Baba. :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...