Mal wieder ein Kiga- Problem

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von nalou81, 4. November 2008.

  1. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo ihr Lieben,
    ich weiß jetzt gar nicht, ob dass hier die richtige Stelle ist, da dies ja eigendlich im "Babyzeit- forum", aber um mich herum gehts ja thematisch auch um ältere Kinder.

    Einige haben ja schon mitbekommen, dass ich nach anfänglicher Glückseeligkeit unseren Kindergarten inzwischen recht seltsam finde. Da wírd ein Sommerfest gemacht- zu dem die Eltern, Verwandten nicht eingeladen werden:(, da werden Infos wie "Lars kommt montags immer später, er hat Logopädie" nicht weitergegeben, ach einfach viele Kleinigkeiten. Alles nicht so wild. Jetzt wird die Kita (sie ist oben im selben Gebäude) umgebaut, also ziehen die Kitakinder für einige Zeit nach unten in die Regelgruppen, die Schulkinder kommen "in den Keller", riesen Durcheinander, Lärm, Lars ist traurig, weil seine heißgeliebte Freundin D. nicht mehr da ist. ich frag mich halt, ob sowas nicht in drei Wochen Schließungszeit zu schaffe ist, sowas kann man sich doch aufteilen im Team, das jeder ein paar Tagehinfährt und "nach dem Rechten schaut".

    Was mich jetzt aber echtrasend macht ist das Larternenfest. Es ist keine St. Martinsfeier, klar ist ja ein städtischer Kiga. Statt dessen laufenm die Kinder mit ihren Laternen ums Lagrfeuer und backen Stockbrot. Da ich ursprünglich dachte, dass ch an dem Tag auf eine Fortbildung müsste hab ch gefragt, ob lars mit opa oder Oma kommen könnte. Kein Problem. Dann habe ich gefragt, ob Lilja denn auch kommen dürfte, da es für mich fast unmöglich ist zwei Babysitter gleiczeitig zu bekommen. Na ja, also nee, "es wäre für Lars schöner, wenn er alleine an der Feier teilnehmen könnte, vielleicht lasse sich das ja doch organisieren!":ochne::piebts:
    Jedesmal wenn irgendas ansteht, werden die kleinen Geschwister ausgeschlossen:achtung::bruddel:
    Ich finde das so daneben!!!! Ich meine, wenn Spielnachmittag ist, okay, da stören die Kleinen, weil sie halt nicht mitmachen können, seh ch ein (aber dann könnte wenigstens eine Praktikantin oder so für die Kleinen "bereitgestellt"werden.)
    Ich bin nicht die einzige Mama für die es schwer ist eine Betreuung für die Kleine zu organisiern. Meine Freundin hat 2 Kleinkinder, die noch nicht in den Kige gehen sie kann regelmäßig nicht teil nehmen.
    Und beim Laternenfest stört Lilja doch auch nicht!
    Es sit auch nicht so, dassLars nie was alleine mit einem von uns macht. Wir sehen schon, dass er als Erstgeborener hin und wieder mal eine "Solozeit" braucht. Lesestunde in der Bücherei, Fahrrad fahren mit Papa, spielen wenn Lilja schläft, Gute- Nacht- Geshichte, da ist er immer "allein".
    Und wieso meinen "die" beurteilen zu können, dass er ohne Lilja beim Fest glücklicher wäre????? Er freut sich immer, wenn er ihr was zeigen kann.
    Ich hab dann geantwortet, dass es für Lars am allershönsten ist, wenn er überhaupt teilnehmen kannund nicht mit Lilja zu hause bleiben muss. Die Antwort war ein Schulterzucken. Ich bin soooo sauer.
    Spinn ich jetzt? Ich hab echt das Gefühl Lilja wird ständig ausgeschlossen. Die arme kleine Maus.
    Danke fürs lesen (wer durchgehalten hat).
     
  2. mama yasmin

    mama yasmin Familienmitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ba-Wü
    AW: Mal wieder ein Kiga- Problem

    hallo,

    also bei uns im Kindergarten waren Geschwisterkinder oder auch Oma, Opa, Tanten immer willkommen. Da die Eltern bei solchen Festen eh immer selber die Aufsicht über die Kinder haben ist doch eigentlich egal wieviel Kinder mitgehen. Bei uns gab es sogar eine Oma Opa Woche im Kiga.

    Sprich doch mal mit anderen Eltern und dann tut euch zusammen. :winke:
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Mal wieder ein Kiga- Problem

    Komisch. Bei uns ist das ganz anders. Bei sämtlichen Feiern und Festen im Kindergarten ist immer die komplette Familie eingeladen - egal wieviele und wie kleine Geschwisterkinder es gibt. Immerhin stellen die Kleinsten in der Familie ja auch den "Nachschub" für den Kindergarten dar. Bei der Martinsfeier z. B. dürfen die Kinder sogar noch bis zu zwei Freunden mitbringen (die dann allerdings extra zahlen müssen).

    Verschiedene Feste werden bei uns im Kindergarten auch ohne Eltern gefeiert. Allerdings gibt es jedes Jahr ein Frühlings- ein Sommer- und ein Herbstfest für alle.

    Euer Kindergarten scheint da irgendwie sehr eingefahren und wenig flexibel zu sein - mit welchem Hintergrund auch immer. Eine Lösung fällt mir im Augenblick nicht wirklich ein. Klar könntest Du auf den Putz hauen bei Dingen, die Dich stören, oder die Kleine zum Martinsfest trotzdem einfach mitbringen. Ich bin bei sowas bloß immer ein bißchen schissig, daß die eigentliche Reaktion schlußendlich allein auf dem Rücken der Kinder ausgetragen wird.

    :winke:
     
  4. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Mal wieder ein Kiga- Problem

    Ja, Tulpinchen genauso gehts mi auch! Und ganz ehrlich, ich bin froh, dass lilja noch eine Weile bei der TZagesmutter bleiben kann und überlege ernsthaft, ob ich den Kiga wechsele! Ich komme mir so unerwünscht vor! Und wenn ich Lilja vor mir sehe, die selbstgebastelte Laterne in der Hand und darf nicht mit... Da könnte ich heulen! Echt!
     
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Mal wieder ein Kiga- Problem

    Das mit dem Wechsel wollte ich eben so nicht ansprechen, hatte das aber auch im Kopf. Wäre mein Kind in Eurem Kindergarten und ich wäre mit einigen auch grundlegenden Dingen so unglücklich wie Ihr, käme für mich die Anmeldung eines zweiten Kindes in diesem Kindergarten nicht infrage. Und da ich morgens nicht zwei Kinder in zwei verschiedene Einrichtungen bringen könnte, würde ich da schon sehr ernsthaft über einen Wechsel nachdenken.

    Wie wäre das denn für Lars? Geht er grundsätzlich gern hin? Oder gibt es einen anderen Kindergarten, in dem er schon ein paar Leutchen kennt?

    :winke:
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Mal wieder ein Kiga- Problem

    Hm, mal abgesehen davon, daß unser Kiga im Leben nicht auf solche komischen Ideen käme - was wollen die denn machen, wenn du die Kleine einfach mitnimmst?

    Salat,
    sehr kampflustig bei sowas
     
  7. suchtleser

    suchtleser Hühnerflüsterin

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    6.881
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bodenseekreis
    AW: Mal wieder ein Kiga- Problem

    Ich würde sie auch einfach mitnehmen ohne viel Tamtam.

    Bei uns kann kommen wer will - Junior darf auch Freunde mitbringen die nicht in unserem Kindi sind.

    Übrigends feiern unsere Kinder das Martinsfest und wir sind auch ein städt. Kindergarten....
     
  8. Heidi

    Heidi coole Mama

    Registriert seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    8.417
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bin schon richtig hier
    AW: Mal wieder ein Kiga- Problem

    Bei uns ist auch bei solchen Festen die Familie eingeladen, also Eltern, Geschwister, Oma und Opa. Es hängt lange vorher ein Zettel aus, das man sich drauf einstellen kann.

    Für die Kinder ist es auch schön, wenn sie MIT ihrer Familie feiern können oder basteln.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...