......mal wieder ein Gedicht von mir!

Dieses Thema im Forum "Gedichte & Gedanken" wurde erstellt von Johanna, 27. Mai 2004.

  1. Hallo ihr lieben,
    die Poetin in mir hat mal wieder zugeschlagen! Hier mein neuestes Werk!


    Glasperlenspiel


    mitten
    im grau
    des alltäglichen
    das glasperlenspiel
    des glücks

    wie zerbrechlich
    alles ist
    wie leicht
    kann unvorsichtigkeit
    alles zerstören

    ich möchte
    es hüten-
    das glück-
    mitten im grau
    des alltäglichen


    Liebe Grüße,
    Esther (Mama) mit Michel (Papa) und Johanna ( seit heute 3 Monate alt!)
     
  2. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    Kommt mir auch bekannt vor ............. :???:

    Aber ich will dich nicht vorverurteilen, kann nur eben nicht nachschauen.

    Wenn es denn doch von Dir sein sollte, dann ist es schön.
     
  3. hallo esther,

    auch hier gilt dasselbe, was ich in deinem anderen gedichte-posting geschrieben habe! bitte korrigiere ggf. deine angaben, wenn mama nele recht hat, sonst muss ich das posting sperren.

    grüsse,
    gabriela
     
  4. Mir kommt das auch bekannt vor. Aber ich will mich nicht festlegen.
    Das andere Gedicht habe ich hier mal nachgeschlagen (danke MamaNele), es ist wirklich nicht von Esther.
    Es ist nicht nett, sich mit fremden Federn zu schmücken. :nein:

    Ursula :V:
     
  5. Also, da ich nicht feige bin stelle ich mich der Vorwürfe hier. Ich kann dazu nur folgendes sagen: Ich habe beide Gedichte definitiv NICHT aus irgentwelche Büchern abgeschrieben! Um genauer zu sein ich besitze gar keine Gedichtbücher!!!!
    Ich bin allerdings eine gute Auswendiglernerin, bedingt durch das Asperger-Syndrom, das ich von Geburt an habe, habe ich ein fast fotografisches Gedächtnis!!! Wer oder was "Asperger" ist könnt ihr unter www.aspiana.de nachlesen.....
    Es kann also gut sein, dass ich die Gedichte irgentwo mal aufgeschnappt habe, sie in irgentein Hinterstübchen gepackt habe und nun aus der Versenkung hervorgeholt habe.....
    Wenn dem so ist, dann SORRY, es war keine Absicht!!!!

    Liebe Grüße

    Esther
     
  6. hallo esther,

    ich habe ein wenig auf aspiana gelesen, mich aber auf dieser asperger-seite nicht vertieft, die ist mir zu unübersichtlich. mir fehlt auch die kompetenz zu beurteilen, wie sich ein mensch mit diesem (seltenen?) handicap/krankheit verhält.

    etwas möchte ich dir aber klar sagen: wenn du genau weisst, dass du diesen symptom hast und dass bei dir jederzeit möglich ist, dass du unbewusst/ungewollt fremder gedankengut wiedergibst, dann hütte dich bitte, ungeprüft irgendwo gedichte zu veröffentlichen. du wirst anscheinend nie die sicherheit haben, dass die gedichte die du schreibst auch wirklich von dir sind. vermerke zumindest irgendwo mit einem sternchen, dass die möglichkeit besteht, dass dieses gedicht von irgendwo gedanklich fotokopiert wurde, das ist nur fair und billig für alle parteien.

    sorry, ich finde dich sehr leichtfertig und wenn ICH die autorin dieses gedichtes wäre, würde ich mich mit DIESER erklärung nicht zufrieden geben.

    grüsse,
    gabriela

    p.s. du hast die möglichkeit über "edit posting" dein ursprungsposting zu ändern und ihm den passenden titel zu verpassen und die richtige korrektur. bitte beim anderen gedicht auch, wir möchten hier keine urheberrechtverletzungen haben.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...