Mal was Leichtes: Metalllöffel für's Baby?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Rellielli, 5. Februar 2004.

  1. Hallo Alle und guten Morgen.

    Nachdem Jesper absolut problemlos seine Löffelkost bewältigt :bravo: und sogar ohne Zähne richtig schön die Stückchen kaut habe ich festgestellt, dass er von "normalen" metallenen Teelöffeln viel besser isst als von Plastik-Babylöffel. Ich selber komme auch damit besser zurecht. Irgendwie - kleckere ich nicht mehr soviel wie mit den Babylöffeln, weil die Löffel wieder normale Grösse haben :D (Sollte Mami nochmal essen lernen, gell). Und Jesper mag die grösseren Mengen auch lieber als immer die kleinen Hapsen.

    Gibt es - ausser dem Hinweis auf den Gläschen, dass das Glas mit normalen Löffeln beschädigt werden könnte - noch einen Grund, Babies nicht mit normalen Löffeln zu füttern? Meine Krabbelgruppe hat mich da ganz kirre gemacht. Will ja nix falsch machen.

    Danke für Info und Grüsse!
     
  2. Tina

    Tina Glücksbringer

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    3.243
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Ich kann Dir keinen Grund nennen wieso, aber irgendwie sagt mein Gefühl nimm noch Plastiklöffel.

    Die sind zwar kleiner, dafür aber Mundgerechter für die kleinen und wenn ich überlege, wie oft mein kleiner auf dem Plastiklöffel beisst oder schnell den Mund zumacht und ich ihm ausversehen den Löffel gegen die Zähne drücke.(natürlich nur leicht). Sagt mein Verstand Plastik.

    Viele Gruesse

    tina
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich hätte "Plastik" gesagt, weil ich bestimmte Sachen auch lieber von Plastiklöffeln als von Metall mag. Hab ich wohl von meiner Ma; die ißt fast ausschließlich von Plastikbesteck, weil sie den Metall-"Geschmack" nicht mag.

    Grundsätzlich würde ich aber den kleinen Mann entscheiden lassen. Wenn es ihm doch so viel mehr Spaß macht und gefällt, kann es ihm ja wohl nicht weh tun. Und wenn er sich doch mal "verletzen" sollte, kannst Du ja immer noch wechseln.
     
  4. Also ich habe noch Plastiklöffel und zwar aus einem einfachen Grund: Wenn das Essen (z.B. Suppe) schön warm ist (Sarah isst Ihr Essen immer fast heiß) dann ist der Metalllöffel auch heiß und Sarah mag das nicht. Das Plastik ist aber ein schlechter Wärmeleiter und daher immer angenehm, egal ob kaltes oder warmes Essen.
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    richtig, die Verbrennungsgefahr ist größer mit Metalllöffel. Also immer schön daneben legen und nicht ins warme Essen hineinlegen beim pausieren.

    Guten Hunger wünscht
    Ute :koch:
     
  6. Leuchtet mir ein, das mit der Hitze, vielen Dank. Werde drauf achten, aber Jesper mag lauwarmes bis kaltes Essen sowieso viel lieber als richtig warmes.

    Allen weiterhin guten Hunger (auch beim Mit-den-Fingern-essen :-D )
     
  7. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Also, ich weiß nicht.......ich find, das mit der Wärmeleitung ist ein netter Grund für Plastiklöffel, aber ich probier eh immer das Essen vorher, bis es lauwarm ist, da kann schon mal nix passieren.

    Ich find Metalllöffel auch total gut, wenn das Kind nichts dagegen hat und das Essen davon nimmt, sehe ich keinen Grund, unbedingt nur Plastiklöffel zu nehmen.

    Das ist doch glaub nur persönliches Empfinden, oder? Ganz zur Einführung der Beikost hab ich auch nur Plastik genommen, da wirkt auch kalter Brei nicht so kalt, das stimmt schon, und es ist im Mund angenehmer. Aber nach ein paar Monaten sah ich das dann nicht mehr so eng!

    LG Christine
     
  8. Hallo Christine,

    wenn Ihr gut mit Metalllöffeln zurechtkommt, warum nicht? Ich habe unseren Grund hingeschrieben, und ehrlich gesagt, sind Plastiklöffel auch "flexibler" wenn damit mal heftiger auf den Tisch geklopft wird.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby mit normalen löffel füttern

    ,
  2. baby plastik odrr metallöffel

    ,
  3. warum baby nicht mit metalllöffel füttern

    ,
  4. baby mit löffel spielen lassen Metall ,
  5. warum keine metalllöffel für baby,
  6. baby mit metalllöffel fttern,
  7. babyzähne metalllöffel,
  8. kann man babys mit metalllöffel füttern,
  9. baby mit metalllöffel füttern,
  10. normaler löffel für baby
Die Seite wird geladen...