Mal schnell, daher hier: Gehirnerschütterung?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Annette, 5. Oktober 2009.

  1. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wann kann man eine Gehirnerschütterung diagnostizieren?
    Ellen ist im Kiga vorhin mit dem Hinterkopf an eine Bank geknallt. Es ist eine große rote Beule. Arnica hab ich ihr schon gegeben und die Erzieherinnen haben gleich gekühlt.
    Bis jetzt ist sie auch ganz gut drauf und bastelt. Wie lange sollten wir noch in Hab-Acht-Stellung sein ob sie noch spuckt oder so?

    Grüße
    Annette
     
  2. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mal schnell, daher hier: Gehirnerschütterung?

    Also bei uns hieß es bisher immer, über Nacht, auf Schlappheit, Übelkeit, Pupillen usw. achten. Aber um sicher zu gehen, würd ich zum Arzt gehen :jaja:
     
  3. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Mal schnell, daher hier: Gehirnerschütterung?

    Man sollte 72 Stunden genauer hingucken - zumindest die nächsten 24 Stunden würde ich sie mit Argusaugen beobachten :jaja:. Vor allem auch Augen und Pupillen, bei Erbrechen sowieso.

    Unsere KiÄ meinte mal, dass Beulen nach einem Sturz zwar gefährlich aussehen, oftmals aber das kleinere Übel darstellen, weil damit die Schwellung NACH AUßen geht und nicht nach innen :roll:. Das ist mir so im Hinterkopf geblieben.

    Ansonsten gute Besserung :troest:!
     
  4. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mal schnell, daher hier: Gehirnerschütterung?

    Danke euch!
    Zum Arzt gehen wir doch nicht, obwohl ich es kurz in Erwägung gezogen hatte.
    Sie tobt hier rum und hat absolut keine Anzeichen von "nicht gut gehen"!
    Ich hoff jetzt einfach mal dass es so bleibt, werde aber heute Nacht auf der Hut sein.

    Grüße
    Annette
     
  5. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mal schnell, daher hier: Gehirnerschütterung?

    Erbrechen soll ein ganz sicheres Zeichen sein :jaja:

    lg
     
  6. Stina

    Stina Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    NRW
    AW: Mal schnell, daher hier: Gehirnerschütterung?

    Hallo,

    ich habe nach beiden Gehirnerschütterungen nie gebrochen, aber mich immer vollkommen schlapp und ausgelaugt gefühlt. Hatte immer das Gefühl das ich alle Bewegungen in Watte ausführe und Schlafwandel...
    Also ist Erbrechen scheinbar nicht das sicherste Zeichen...
    Ich würde an eurer Stelle morgen auch noch mal abwarten, genau hinschauen. Ich denke auch besser einmal zu viel zum Arzt als zu wenig...
    Nur wenn zum Arzt, dann direkt zum Krankenhaus, denn das ganze ist nen Kindergartenunfall und darf vom Kinderarzt nicht abgerechnet werden. Um euch viel Gerenne zu ersparen, geht den direkten Weg.

    Stina
     
  7. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Mal schnell, daher hier: Gehirnerschütterung?

    :jaja: genauso kenne ich das auch, übel war mir aber dennoch (gebrochen hab ich auch nicht).
    Also Herumtoben könnte sie ganz sicher dann nicht mehr. In dem Alter würde sie merken, wenn es ihr komisch ist.

    Das mit den Beulen hat unsere KiA auch mal gesagt.

    Drück die Daumen, dass ihr eine ruhige Nacht habt und nix mehr nachkommt
    LG Uta
     
  8. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mal schnell, daher hier: Gehirnerschütterung?

    Werd sie morgen weiter beobachten. Sie schläft schon seit 18.15 Uhr, aber das kommt öfter vor weil sie abends einfach hundsmüde ist.

    Danke euch
    und guts Nächtle
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...