Mal ne Frag an die Bahnfahrer

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Viper, 3. August 2008.

  1. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    Hi,

    ich fahr ja im Oktober zur Kur. Jetzt hab ich mal bei Bahn.de geguckt wegen der Tickets.

    Wenn ich mir da online ein Ticket bestelle, ist ja auch die Zeit angegeben. Kann/darf ich dann nur zu der angegebene Uhrzeit fahren? Da sind nämlich auch unterschiedliche Preise. Wenn ich dann zu einer anderen Uhrzeit fahre und da wäre der Preis dann höher, kann ich den dann im Zug nachzahlen?

    Ich hab üüüüüüüüüüüberhaupt keinen Plan und die Preise zum Vorschicken des Gepäcks sind ja auch zum :umfall:. Das mach ich nicht:piebts:. Dann plan ich lieber mehr Zeit zum Umsteigen ein mit den Kiddis, aber das gehörte jetzt eigentlich gar nicht mehr zur Frage :mrgreen:.

    :winke:
     
  2. hexlein

    hexlein immer da wo´s brennt

    Registriert seit:
    13. Mai 2008
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Mal ne Frag an die Bahnfahrer

    Also bei der zweiten Frage (die ja eigentlich nicht mehr zum Thema gehört *zwinker*) kann ich dir Hermes Versand empfehlen, das ist da eigentlich der günstigste. Zudem holen sie die Koffer an der Haustüre ab und bringen sie auch wieder heim.
    Das einzige Manko daran ist, dass es ca. drei Tage dauert. Das heisst, drei Tage vor Abreise Koffer aufgeben und sie kommen dann bei Heimkehr kommen sie eben zwei Tage nach Dir an. Aber ich hab das recht gut hin bekommen damals zudem hat die Krankenkasse die Kosten übernommen.
    Genauso wie die Fahrtkosten allgemein ....
    Im normalfall sind die Fahrkarten über "Angebote" Zuggebunden.
     
  3. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    AW: Mal ne Frag an die Bahnfahrer

    Hi,

    ja Hermes macht das wohl, aber ich fand das teuer. Je 15,90 für das 1. u. 2. Gepäckstück, für das 3 u. 4 9,90 + 7,-/Gepäckstück Inselzuschlag.

    Wenn Du aber sagst Deine Krankenkasse hat das übernommen, werde ich bei meiner mal nachfragen, ob die das auch übernehmen. Die Fahrkarten bezahlen die auch :jaja:.

    :winke:
     
  4. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mal ne Frag an die Bahnfahrer

    zu den Tickets kann ich jetzt auch nix sagen, aber mit dem Gepäck das machst Du nicht! :piebts:

    Wie willst Du das denn bewälltigen :ochne:

    Mach dat nich Schlänglein, beim Umsteigen und so bist Du mit 2 Kinders so schon genug bedient.

    :winke: Ela
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Mal ne Frag an die Bahnfahrer

    Ich hab mal meine Bahntickets übers Reisebüro gebucht und die waren dort VIEL billiger als unter bahn.de - ich konnte zum gleichen Preis sogar 1. Klasse fahren :prima:

    Guck doch mal ins Reisebüro.

    :winke:
     
  6. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mal ne Frag an die Bahnfahrer

    Huhu, Frau Schlange

    Zu den Tickets: ja, die meisten Tickets, vor allem diese speziellen und günstigen, haben (leider) eine sog. Zugbindung. D.h. du musst dann wirklich mit dem vorgebuchten Zug fahren und kannst, egal ob mit Aufpreis oder nicht, nicht wechseln, es sei denn du kriegst den Anschluss nicht wegen Verspätung, Streik, Stromausfall, Unwetter.... etc :mrgreen:.

    Lieben Gruss
    J.

    Ps: und noch ein Tipp: kauf die Tickets online (musst dich dafür anmelden - ist aber ganz easy). Erstens hast du keine Zuschläge zu bezahlen wie am Schalter (das find ich SO ne Frechheit :bruddel:) und zweitens hast du genau den Überblick was es alles gibt und bist nicht drauf angewiesen, dass dir son Schalterfritze das Richtige verkauft (oder auch nicht).
     
    #6 Jaspis, 3. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2008
  7. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    AW: Mal ne Frag an die Bahnfahrer

    Wohl ist mir dabei auch nicht, aber ich hab ja noch ein bisken Zeit mir das zu überlegen.

    Cool, 1. Klasse wär ja auch fein :).

    Ja, ich hatte da ja geguckt. Da mußte man ja auch ne Zeit angeben wann man fahren will und auch bei der Rückfahrt.

    Bei der Hinfahrt mach ich mir auch nicht so den Kopf, da kann ich das ja besser einplanen wann ich losfahren möchte. Was ist aber bei der Rückfahrt? Die Karte wollte ich dann auch direkt kaufen und da gings mir dann auch um die Zeit. Ich weiß ja nicht, wann ich da weg komme. Verstehste? Darum war ja meine Frage, ob ich auch ein Zug später nehmen kann.

    :winke:
     
  8. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Mal ne Frag an die Bahnfahrer

    Wenn du bei bahn.de eine Verbindung suchst, bekommst du evtl. mehrere Tickets angeboten.

    Tickets zum Normalpreis (also ohne irgendwelche Rabatte) sind für jeden Zug der angegebenen Kategorie gültig (also wenn es ein InterCity Ticket ist, gilt es in allen Regionalzügen und in den InterCitys, ist es ein ICE Ticket, dann gilt es für den entsprechenden Streckenabschnitt auch in den ICEs) - egal zu welcher Zeit die Züge fahren.

    Tickets zum Sparpreis - also die üblichen 25% und 50% Rabatte sowie die Dauerspezial-Tickets - sind immer an einen Zug gebunden, in anderen Zügen gilt das Ticket nicht. Willst du doch mit einem anderen Zug fahren, kannst ein sogenanntes Sparpreiszusatzticket kaufen. Das kostet die Differenz deines Tickets zum Normalpreis plus 15 EUR Gebühr. Kaufst du dieses Zusatzticket im Zug, kann es sein, dass du noch einen Nachlöseaufschlag zahlen musst. Dieses Zusatzticket kann sich übrigens lohnen, wenn du nur für die Rückfahrt einen anderen Zug nehmen willst/musst, weil die Differenz nur für den Normalpreis der Rückfahrkarte gezahlt werden muss.

    Tobias
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...