Mal leise nachfrag

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Bidu, 8. Juli 2008.

  1. Bidu

    Bidu Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wir haben ja noch ein wenig Zeit mit Schule.Aber da Nick nächstes Jahr angemeldet werden muss da er mit sechs eingeschult wird brennt mir etwas unter den Nägeln.
    Nick wird am 23.05.10 sechs und er ist für sein Alter relativ klein.Zur Zeit 100cm und 15 Kilo.Ebenso ist er ein zurückhaltender (anfangs) und schüchterner Junge.Er braucht sehr lange gerade bei fremden Kinder um warm zu werden.Jetzt sind wir am überlegen ob wir ihn erst mit 7 einschulen lassen.Jetzt hat eine Freundin erzählt das wir das ruhig wagen sollen ihn mit 6 einschulen zu lassen.Viell. fördert es sein Selbstbewusstsein und er kommt besser klar als wir jetzt denken.
    Ich hab nur Angst (Glucke) das er in der Klasse dann völlig untergeht und sich immer mehr zurückzieht.Reagiere ich über?Mittlerweile glaub ich schon.Sollen wir ihn einfach machen lassen?Ich glaub ich traue meinem Kind zu wenig zu.
    Was meint ihr?Hattet ihr auch solche Kinder?Wie habt ihr es gemacht?Ich weiss ist noch ne Weile hin aber es beschäftigt mich jetzt.Gerade auch wegen dem Gespräch heute mit meiner Freundin.
    Holt mich mal von meinem Gluckenthron runter.:rolleyes:
     
  2. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Mal leise nachfrag

    Melanie, bis zur Einschulung sind es noch 2 Jahre hin und in 2 jahren kann noch viel passieren, sowohl im Wachstum als auch in der Entwicklung. Mach dich bitte nicht verrückt, 2 Jahre sind eine lange Zeit.
     
  3. LauraMama

    LauraMama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    3.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    da wo es am gemütlichsten ist
    AW: Mal leise nachfrag

    dem kann ich nur zustimmen.
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Mal leise nachfrag

    Genau, in zwei Jahren passiert noch viel - und gerade in dem Jahr zwischen fünf und sechs Jahren nimmt das Selbstbewußtsein der Kinder nochmal genauso sehr schnell zu wie die Körpergröße.
    Das Zurückstellen der Kinder ist übrigens inzwischen ziemlich schwierig geworden. Wenn nicht gerade gesundheitliche Probleme dagegen sprechen, werden die schulpflichtigen Kinder heute eingeschult, auch wenn die Eltern die Kinder vielleicht lieber noch ein Jahr im Kindergarten/zu Hause gelassen hätten.
    Ich bin mir sicher, in zwei Jahren wirst Du sagen, daß es genau richtig ist, Deinen Großen einzuschulen, weil er einfach reif dafür ist - vertrau auf seine Entwicklung, seine Stärken!
    Liebe Grüße, Anke
     
  5. rosa

    rosa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mal leise nachfrag

    in welchem land wohnt ihr denn?

    in hessen ist es so, dass mai+juni kinder eingeschult werden muessen, und eine zurueckstellung aeussert schwierig ist. meine freundin hat ihre tochter mit viel muehe ein jahr spaeter eingeschult, und sie hat am 01.07 geburtstag!

    meine kleine wird auch im juni 2010 sechs und ist so wie deinen sohn: klein, zierlich und erstmal zurueckhalten. da hoffe ich auch darauf, dass sie in 2 jahren an selbstbewusstsein gewinnt... aber wie gesagt, es ist doch ein bissche zeit bis dahin :)

    aber ich kann deine sorgen verstehen!!!;)

    LG
     
  6. Six-Pack

    Six-Pack Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    kennt sowieso Niemand
    AW: Mal leise nachfrag

    Hat die zukünftige Grundschule vielleicht auch schon eine Vorschulklasse?

    Dann würde ich ihn da erstmal für ein Jahr hinschicken.
    Dann lernt er spielerisch schon mal Gebäude, Lehrer und andere Kinder, vor allem die älteren Kinder kennen und wird mit der 1.Klasse nicht so ins kalte Wasser geworfen.

    Gruß,
    Berrit
     
  7. Bidu

    Bidu Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mal leise nachfrag

    Danke für eure Antworten.Das mit dem Jahr zurückstellen würde eventl. durch mithilfe unseres Kia gehen.Ich weiss das es heutzutage sehr schwierig ist ein Kind ein Jahr später einschulen zu lassen.Das geht mir nur die ganze Zeit,immer wieder durch den Kopf.Ich glaube aber auch das ich meinen Sohn nicht genug zutraue.Mittlerweile jedenfalls.
    Wenn ich nur nicht so ne Glucke in manchen Dingen wäre.
    Ob die Schule auch eine Vorschulklasse hat weiss ich nicht.Ich weiss nur das der Kiga im letzten Jahr bevor die Kinder in die Schule kommen einen Schulclub machen.Was da genau gemacht wird seh ich dann mitte nächsten Jahres.
    Danke für euer Mutmachen.
     
  8. rosa

    rosa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mal leise nachfrag

    ja, so ist es bei uns auch, sie haben eine so-genannte schul-ag, wo die kinder dann in die schule gehen. da kannst du naemich schauen, wie er sich macht, und wie er darauf reagieren.
    aber wie gesagt, du hast noch zeit, und in dieser zeit kannst du naemlich auch beobachten, ob er sich allmaennlich an die veraenderung anfreudet.

    das wird schon!;)
    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...