Mal etwas positives zum Mut machen

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Kerstin mit Kim, 2. April 2004.

  1. Hallöchen,

    seit gut 6 Moanten hatten wir jetzt unser "Schlafproblem" mit Kim. Sie wollte nur noch in unserem Bett schlafen, was sie auch ganz genüsslich getan hat. Einschlafen und durchschlafen war alles kein Problem, solange es in Mamas Bett war.
    Leider hatte auch das neue Hochbett zum Geburtstag nicht den gewünschten Erfolg gebracht, denn darin hatte sie nur noch gebrüllt. Ich konnte und wollte jetzt aber diese unruhigen Nächte nicht mehr, da ich jetzt eh schon so bescheiden schlafen kann.
    Also habe ich mir Madame geschnappt und ihr erklärt, dass Mama mit dem Bruder im Bauch keinen Platz mehr hat für ein großes Kind und versucht, sie langsam an ihr Bett zu gewöhnen. Das klappte erstaunlicherweise ganz gut. Ich habe mich zwar die ersten Tage immer mit in ihr Bett gelegt zum einschlafen, aber in der letzten Woche reichte es schon, wenn ich an der Seite stehen blieb und ihr einfach ihr Schlaflied vorgesungen habe. Gestern und heute habe ich schon nur noch das Schlaflied ein paar Mal gesungen und bin raus. Dann hat sie mich nach kurzer Zeit noch einmal gerufen, ich habe zurückgerufen ich wäre hier und sie kann schlafen und das tat sie dann auch.
    Und sie schläft nicht nur allein ein, sondern auch die Nacht in ihrem Bett durch, was ich als viel wichtiger empfinde.
    Was bin ich glücklich über diese Wendung, denn endlich habe ich wieder Ruhe und Platz. Jeden Morgen lobe ich sie aber auch noch, was für eine Große sie schon ist und wie lieb sie in ihrem Bett geschlafen hat.
     
  2. supi, das mit dem kleinen babys im bauch hilft oft, ich hab so meine grosse trocken bekommen "lach"
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...