Mal eine Frage

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Rona Roya, 11. Dezember 2004.

  1. Rona Roya

    Rona Roya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2002
    Beiträge:
    5.306
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    da ich ja 2 Kaiserschnitte hatte und nicht weiß wie eine spontane Geburt ist, frag ich einfach mal hier:

    Ich habe schon so oft gelesen und gehört, daß viele Frauen unter der Geburt den starken Drang hatten, zu pressen- aber noch nicht durften.
    Warum denn eigentlich nicht? Wenn die Natur den Pressdrang "vorgegeben" hat, warum soll man dann warten?
    Könnte mich jemand aufklären- einfach, damit ich es mal weiß.

    Danke!

    LG
     
  2. AW: Mal eine Frage

    gute frage.;-) ich schließe mich an.
    bei mir war es auch ein ks. aber vorher durfte ich lange und ausgiebig pressen.:bissig: es wurde dann nur ein not-ks.:-?
    wahrscheinlich wird nachgesehen, dachte ich immer, ob das kind sich richtig hereindreht in den geburtskanal?! denn am gedehnten gewebe kann es ja fast nicht liegen. mumu ist meist ja schon auf, wenn trotzdem noch haaaalt geschrieen wird. aber irgendwie muss es mit der dehnung zusammenhängen, weil man ja oft davon hört, dass die frauen reißen, wenn sie zu früh pressen.

    der drang zu pressen an sich, wird wohl vom körper ausgelöst, wenn das kind soweit unten liegt. das ist für den körper der frau ein "fremdkörper", der raus muss?!
    ich hatte eigentlich die ganze zeit das gleiche gefühl, als wenn ich zum großen geschäft aufs klo muss. sorry für diese ausdrucksweise, aber genau so war es. vielleicht können andere ja mal schreiben, ob es ihnen ähnlich ging?
     
  3. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mal eine Frage

    :winke:

    Ich durfte bei Linus trotz Pressdrang noch nicht pressen, da der Muttermund noch nicht komplett offen war :-? Da würde zu frühes Pressen zu Verletzungen des Muttermundes führen. Ich fand es furchtbar, pressen zu wollen aber nicht zu dürfen :bissig:

    Liebe Grüße
    Jenni
     
  4. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mal eine Frage

    Ich dürfte trotz Pressdrang noch nicht pressen da Josephine im Bauch irgendwie quer lag. Ich musste warten bis sie richtig war :-? :cool:

    lg Alina
     
  5. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Mal eine Frage

    Ich hatte keinen Preßdrang und mußte trotzdem pressen (während der "normalen" Wehen) - reine Willenskraft;-)


    Hab anscheinend eine Wehenschwäche, denn nach drei Geburten mit hohem Blasensprung und Wehentropf ohne Preßwehen glaub ich nicht mehr an einen Zufall.

    Aber warum man manchmal nicht pressen darf - vielleicht, damit es nicht zu schnell geht und dann alles kaputtreißt?
     
  6. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mal eine Frage

    Hi,

    Mir hat man bei der Entbindung erklärt, dass der Muttermund ganz offen sein muss und das Kind "richtig" und weit genug unten liegen muss, da es sonst durch das Pressen geschädigt werden kann. (Wenn es nicht gut liegt, drückt man durch das Pressen vielleicht "falsch" auf das Baby ein, oder so ähnlich, die genaue Erklärung kann ich nicht wörtlich zurückgeben)

    Da Hebamme und Arzt das ja genau sehen und ertasten können, sagen sie der Frau "wann" sie presssen darf. Im Gegurtsvorbereitungskurs hab ich gelernt, dass man unter anderem aus diesen Gründen auf alle Fälle genau auf die Anweisungen des Personals zu hören hat. Ich hoffe, das hilft euch als Erklärung....

    LG, Viola
     
    #6 Viola, 11. Dezember 2004
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2004
  7. AW: Mal eine Frage

    Also mir ist auch bekannt, daß man erst pressen darf/soll, wenn der Muttermund vollständig offen ist, denke auch wg. Gefahr, das Gewebe zu schädigen.

    @ Gretel: Gebe Dir 100% recht, war bei mir auch genau das Gefühl wie "großes Geschäft", daher hab ich wohl auch den Einlauf etwas fehlinterpretiert vom Gefühl her. Es hört sich ja furchtbar trivial an. Aber ich fand, es war wie oberheftige Darmkrämpfe bei der ärgsten Darmgrippe ....:oops:
    Hatte aus dem Grund wohl auch etwas Probleme beim Pressen, weil es so blöd vom Gefühl her war.
     
  8. AW: Mal eine Frage

    8O
    Ich mußte gerade doch mal scharf nachdenken...

    Also ich sollte immer mal pressen und mal wieder nicht.
    Zu diesem Zeitpunkt war ich so etwa 24 Std. im Kreissaal und hatte überhaupt keinen Drang mehr irgendetwas zu tun :( .

    Erklärt haben sie mir zu diesem Zeitpunkt auch nichts mehr...

    Also habe ich hier ganz umsonst gepostet, denn ich konnte nichts beitragen :( - naja.

    Sheena
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...