Mal bisschen Luft machen muss

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Ignatia, 3. Juni 2007.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    So,
    es ist so, das unser Kindergarten sehr dringend renovierungsbedürftig ist. Wenn der nicht zwingend in unserem Stadtteil notwendig wäre, wäre der schon lange geschlossen worden.

    Als ich julian damals dort anmeldete, das war 2004, hiess es, das der Kindergarten im Frühjhar Sommer 2006 umgelagert wird. Ok, soweit ja kein problem.

    Das ganze zog sich dann immer mehr und mehr raus, natürlich wegen dem Geld.

    Im Sommer 2006 war der Kiga immer noch vor Ort, aber man hatte inzwischen eine Ausweichmöglichkeit für die 60 kids.

    Sie sollten in ca 3 km entfernten Kindergarten im oberen Stockwerk untergebracht werden, bus wollte die Stadt stellen. Super alle freuten sich, die Erzieherinnen bereiteten die Kinder auf den ort vor, machten Exkursionen etc.

    Der Umzug verzögerte sich jedoch weiter :( weil nun angeblich nötige Sicherungsmassnahmen fehlten, von denen vorher nie die Rede war. Die Kosten hierfür wollte natürlich keiner übernehmen.

    Mittlerweile hiess es, der Umzug findet definitiv dieses jahr in den Sommerferien statt. Die Eltern planten dementsprechen auch Urlaub etc.

    So, nun erfuhren wir vor 1 Woche (!!!) das der geplante Umzug in die Einrichtung NICHT stattfinden wird da keiner die Kosten trägt. Wäre ja kein Problem hiess es, eine Ausweichmöglichkeit ist da!

    Der Ort der dann genannt worden ist, verschlug uns alle die Sprache. Das ist die übelste gegend von Koblenz, ein jargon was nicht mehr feierlich ist und der Umgang dort mag ich jetzt leber nicht beschreiben sonst werde ich ausfallen.

    So ziemlich alle Eltern sind dagegen! Somal der Kindergarten fast 10 km von hier weg ist. Da kommt man nicht mal mehr einfach so hin. Bus auch nur mit Umsteigen und langer fahrzeit.

    Das KANN keine Lösung sein. ebi mir klingelt seitdem 1-2x tägl das telefon und Mütter beschweren sich. Aber wir vom Elternbeirat können doch auch nicht tun.

    Es wird uns gesagt: Seien sie froh, das sie einen Ausweich bekommen! Seien sie froh, das die Kinder transportiert werden!

    ja sind wir ja auch, aber wieso wird es alles so kurzfristig geändert? Alle Planungen der Kinder und auch der Erzieherinnen waren somit umsonst. Die erzieherinnen wissen gar nicht mehr, wie sie das alles nun planen und umsetzen sollen.

    Die meisten Eltern verweigern den neuen Ort, einige meldetet die Kinder bereits vom kiga ab. :(

    ICh bin auch im Zwiespalt, auf der einen Seite sage cih, dort hat er seine gewohnte Kindergruppe, die Erzieherin etc, aber der Rest? Die busfahrt, was ist wenne r krank wird, die Kinder vom restlichen Kindergarten.

    Die sind nicht drauf ala der hat mich gehauen uind geht zur Erzieherin, ne die hauen direkt drauf.

    Das ist nciht das Umfeld, was cih mir für Jul wünsche. Aber ihn nun aus de Kiga rausnehmen? ne das will ich auch nicht.

    verdammt man, morgen abend ist wieder Sitzung und ich habe mittlerwiele aufgehört zu zählen, wieviele Beschwerden ich hier habe. Ich bin mal gespannt, was morgen abend raus kommt.

    Würdet ihr eurer Kind in einen Ausweichkindergarten bringen, wo ihr so absolut nicht mit dem Umgang etc einverstanden seid?

    Sandra
     
  2. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Mal bisschen Luft machen muss

    :verdutz:

    Das ist starker Tobak!!! :tröst:

    Als damals der KiGa von Sebi umgebaut wurde wurde auf dem KiGa-Gelände ein Riesen-Container aufgebaut... für die Kinder, mit drei verschiedenen Gruppen und echt gemütlich eingerichtet!

    Wäre das nicht eine Alternative für euren KiGa???


    :ochne: Also ICH gäbe meine Kinder nirgendwo hin, wo der Bauch nicht auch "ja" sagt!!!

    :tröst:
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mal bisschen Luft machen muss


    Das wurde auch schon vorgeschlagen und abgelehnt. Weiss aber nicht warum, das war letztes jahr und da war ich nicht im Elternbeirat. Ebenso wurden die Räumlichkeiten in der nahe gelegen Grundschule abgelehnt, das freistehende Pfarrhaus wurde auch nicht genehmigt.

    Mein herz und mein bauch sagen nein, aber was soll ich tun? Die nahegelegenen Kindergärten nehmen julian nicht auf, da habe ich vor Monaten schonmal angefragt.

    Sandra
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: Mal bisschen Luft machen muss

    Starte eine Unterschriften-Aktion!!!

    Daß die Eltern den anderen KiGa nicht wollen und bitte eine Alternative (wie von dir oben schon erwähnt) gefunden werden solle!

    :-? Was für eine doofe Situation!
     
  5. Mareikchen

    Mareikchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2005
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Hamburg
    AW: Mal bisschen Luft machen muss

    Das ist ja unfassbar!!!

    Das würde ich an die Zeitung melden, wenigstens ans örtliche Wochenblatt....
    Damit der Kindergartenträger mal Druck bekommt! Es sind doch Räumlichkeiten da, das verstehe ich nicht.

    Und ich würde Mareike auch auf keinen Fall in einen Kindergarten in so einer schlimmen Gegend geben, never ever.:ochne:

    LG
    Sabine
     
  6. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mal bisschen Luft machen muss

    Die Unterschriftenaktion wird morgen abend geplant werden. Ebenso eine Umfarge wer dann sein Kind nicht mehr hinbringen bzw abmelden wird.

    Dann werden diese Zahlen dem Träger vorgelegt werden und wir hoffen, das sich dann die Entscheidung ändern wird.

    Julian aber jetzt so lange aus dem kiga rauslassen ist auch keine Lösung


    sandra
     
  7. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Mal bisschen Luft machen muss

    :winke:

    :ochne:..das ist echt zum ..:bruddel:..

    Unterschriftenaktion, örtliche Presse, Fakten an den Träger usw usw.. Viel Arbeit die sich aber sicher lohnen wird..

    Und zum "Bauchgefühl"..Ich würde mein Kind nicht in eine "solche" Ausweichmöglichkeit geben.. Versuch mal über Tagesmutter..die sind auch nicht teurer und als Ersatz zumindest besser als solch Zustände..

    Ich hoffe mal das kommt bei euch in Betracht, ich kenne ja die örtlichen und kommunalen Begebenheiten nicht..

    Bei uns ist der Ausweich auf Tagesmütter möglich..oder eben Ersatz-Weise ein anderer Kiga-und wenn es nur als Besuchskind für die Zeit ist.. Das gibt es bei uns ebenfalls..
     
  8. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Mal bisschen Luft machen muss

    Hallo Sandra,

    das ist heftig. Aber hier kann helfen, die Sache öffentlich zu machen bzw. die Politik einzuschalten. Als oft wirkungsvolle Maßnahmen eignen sich:
    - Information der Lokalpresse einschließlich Vorort-Termin
    - Information eines Landtagabgeordneten (vom eigenen Wahlkreis)
    - Hinzuziehen der/des Kinderbeauftragten deiner Stadt (so es so jemanden gibt)

    Viel Glück.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...