Mal ausheulen muss

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Melanie, 9. Januar 2005.

  1. Hallo,

    ich weiß, dass hier einige Mädels sind, die bereits über ET sind, aber mir ging es heute so mies, dass es mir den ganzen Tag versaut hat.

    Arzt und Hebi haben ja schon lange mit unserem Pünktchen gerechnet, was wohl meine Stimmung erklärt, komme mir vor, als würde ich bereits übertragen.

    Und davor habe ich so wahnsinnige Angst, dass glaubt ihr gar nicht. Ich hatte heute soooo schlechte Laune, war gereizt, todmüde (weil ich keine Nacht mehr als zwei Stunden schlafe) und hab hier gesessen und einfach nur geheult.

    Immer wieder diese Fehlalarme, Wehen, die mich nicht schlafen lassen, aber auch wieder so harmlos sind, dass ich nicht losfahren möchte. Morgens früh sind sie meist weg. Tja, und wenn's dann los geht, soll es ja schnell gehen. Das setzt mich irgendwie unter Druck, denn erstmal muss ich wissen, ob's losgeht und dann müssen wir es auch noch ins KH schaffen.

    Und dann diese wahnsinnige Angst vor einer Einleitung oder gar Kaiserschnitt. Von beiden hab ich noch nicht viel Positives gehört, mir graut vor einer Schreckensgeburt (dabei bin ich immer so entspannt, was die Geburt angeht, da ich von Janina sehr verwöhnt worden bin).

    Ihr merkt schon, meine Hormone schlagen von Minute zu Minute um. Mal freue ich mich auf die Geburt, mal hab ich panische Angst davor. Heute hab ich einfach nur mal mich verwöhnt. Habe ein bißchen nachmittags geschlafen, hab nur für mich ein Wohlfühlbad genommen, und nicht, ob die Wehen bleiben oder gehen, mich körperlich einfach mal verwöhnt und lasse jetzt noch ein bißchen die Seele baumeln. Heute mal kein Rotwein und kein Himbeerblättertee, sondern nur das, worauf ich Lust habe.

    Aber ich freue mich jetzt schon auf die Nacht. Wieder Wehen, die mich nicht schlafen lassen und Pünktchen ist dermassen aktiv, dass es weh tut (an manchen Stellen kommt es mir vor, als sei ich wund, und unten tritt es kräftig in die Scheide und den Muttermund, dass es mich manchmal aufschreien lässt). Die Wehwechen sind aber nicht so schlimm, gehört nun mal zum Schwangersein dazu, aber dieser Druck, ob's losgeht und die Angst vor einer "gewaltsamen" Geburt sind einfach viel größer.

    Ich sag dann schon mal danke fürs zulesen, denn ich glaube, kaum einer hier kann mein Gejammere noch hören (womit ich sie auch nicht ständig belästigen will).

    Melanie
     
  2. AW: Mal ausheulen muss

    :tröst: Mach Dir nicht so viele Sorgen, weder Einleitung noch Kaiserschnitt sind so schlimm, wie Du es Dir ausmalst. Denk dran, wie viele Frauen sich freiwillig für einen KS entscheiden!

    Liebe Grüße, eine gute Nacht und eine baldige leichte Geburt!
     
  3. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Mal ausheulen muss

    Hi Melanie,

    ich kann Dich soooo gut verstehen!
    Vor allem dass man sich fühlt, als sei man schon "drüber", weil seit Wochen alle damit rechnen, dass die Kleine kommt :bissig:

    Ich habe heute wieder einen VU-Termin und werde mit der Gyn besprechen, was weiter geschieht. Sie scheint einer Einleitung zum Termin herum nicht ganz abgeneigt zu sein, denn Klara ist schon recht schwer (3540g vor 1 woche) und ich bin ehrlich: ich hätte mir zwar auch eine wirklich spontane Spontangeburt gewünscht, aber wenn sich bis Ende der Woche nix tut (und es sieht echt nicht danach aus - habe überhaupt keine Anzeichen! :-( ), dann möchte ich auch, dass sie endlich "angeschubst" wird.

    Ich bin nervlich auch schon ein zimliches Wrack - vor allem mache ich irgendwie seit Weihnachten nix richtiges mehr, sondern sitze nur noch in Wartestellung zu Hause rum - auch blöd!

    Mensch, ich drück Dich mal und wünsche Dir eine tolle Geburt (und das bald!)

    Meike
     
  4. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mal ausheulen muss

    Melanie ich drück dich auch mal ganz feste. Ich bekomm ja alles mit und kann dich sehr gut verstehen.Aber es wird schon alles gut gehen ;-)
     
  5. Nadine

    Nadine Tortenträumerin

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mal ausheulen muss

    Hallo liebe Melanie,
    erstmal :tröst: Du tust mir richtig leid!!

    Aber ich glaube die Beste endscheidung, die Du getroffen hast, war entspannen und die zeit geniesen!!!! (und versuche diese zeit nicht schlecht zu machen indem Du dich vor der nacht fürchtest... ich weiß, daß ist soo leicht gesagt, aber für Dich verdammt schwer!! :tröst:
    Denn ich glaube, daß die Anspannung, daß ganze noch erschwert!!
    Versuche soviel Verwöhntage wie möglich einzuplanen... wenn es machbar ist auch einen tollen Tag mit deinem Mann... das wäre super!!!...dann denkst Du und tust Du was für Dich :jaja:
    versuche Dich nicht so unter Druck zu setzen, sondern versuche andersherum zu denken: Geniese jeden Moment, wo Du weniger Streß haben kannst!!!

    Ich wünsche dir von ganzem herzen, daß es klappt und daß Du eine baldige schöne Geburt erleben wirst!! :jaja:

    Tschüß :winke:
     
  6. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mal ausheulen muss

    Ich kann Dich soooo gut verstehen.
    Ich bin noch nicht über ET, mache mir aber auch Gedanken, ob ich überhaupt von alleine Wehen bekomme, wenn die Fruchtblase nicht vorher platzt.

    Ich trinke vom Arzt empfohlen Himbeerblättertee und auch Wehentee habe ich schon probiert.

    Und dieses Gedrücke vom Kind und Getrete in die untere Region halte ich auch nicht mehr lange aus. Manchmal ist es so doll, das ich luftschnappend stehen bleiben muss.

    Durch meine blöde Schwangerschaft, die ich zum größten Teil zu Hause verbringen durfte und ich mich nicht so um meine Kinder kümmern konnte wie ich wollte, habe ich auch echt null Bock mehr. Ich will meinen Körper wieder für mich!!!!

    Es macht mich wahnsinnig, das es erst hieß, der Kleine würde wohl zu früh kommen und nun will er nicht.

    Ich hoffe von FA Termin zu FA Termin das sich was in Richtung MM was getan hat.
    Letzte Woche hätte ich heulen können, weil dem nicht so war, obwohl ich mich schon ständig mit Wehen rumplage.

    Ich wollte mich jetzt nicht bei Dir auskotzen, sondern nur sagen, wie gut ich Dir nachfühlen kann:jaja:

    Manchmal kann ich gar nicht laufen nicht sitzen und nicht liegen, weil so derart verkrampfte Oberschenkel habe..... na ja, ich könnte ewig so weiter jammern.....

    Lg
    Stefani
     
  7. AW: Mal ausheulen muss

    Hallo Melanie,

    bei Amanda ging es mir genauso wie Dir. Ich hatte tagelang Wehen, jeder Abend war furchtbar und so weiter....ich kann nachvollziehen wie es Dir geht.
    Blockiert Dich vielleicht etwas ?
    Bei mir war meine Mutter hier, damit sie auf Mathilda aufpassen kann. Sie war zwei Wochen hier und an dem Tag, an dem sie dringend wieder fahren musste, machte sich Amanda auf den Weg. Viele sagen, dass meine Mutter die Geburt blockiert habe :)
    Ist bei Dir vielleicht auch so etwas ?

    Ansonsten ist es nur noch eine Frage der Zeit und ich drücke Dir die Daumen, freue mich auf die geburtsanzeige im Forum, bin gespannt auf den Namen und Deinen Geburtsbericht.
    Vielleicht ist es ja heute schon so weit. Wie lange bist Du denn drüber ?

    Hoffentlich kommt heute abend was gutes im fernsehen :) Und lass den Humbug weg, der bringt sowieso nichts.

    Alles Gute, ich drücke die Daumen,
    makay
     
  8. Andrea3030

    Andrea3030 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    1.484
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mal ausheulen muss

    Hi Melanie,
    ich kann dich auch gut verstehen, obwohl ich ja noch ein wenig länger habe, will ich auch nicht mehr. Es ist wirklich total nervig, wenn man die ganze Zeit mit Wehen geplagt wird, man soll sich schonen, bekommt ständig gesagt, na gut das du jetzt schon so lange gepackt hast u. wenn man dann nichts mehr dagegen unternimmt, sich auch nichts tut.

    Laß Dich mal drücken.

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...