Mahlzeiten ersetzten und evtl Stillstreik??? auch @Ute

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Ignatia, 3. September 2003.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo, mein kleiner ist nun knapp 7 Mona, bekommt abends Miluvit Brei und mittags sind wir bei gemüse/Kartoffel, nächste Woche plus Fleisch.

    Einige Leute meinen es wird doch langsam mal zeit das er noch mehr richtiges Essen bekommt. Auf Utes Seiten habe ich gelesen, Essensplan 8. Monat da geht sie auch schon von mehr Beikostmahlzeiten aus. Ist das nun schlimm? Soll ich den OGB einführen am nachm,ittag?

    Ansonsten stillt er 1-2x die nacht, gegen 9 uhr, mittags Gemüsebrei, gegen 15 uhr stillen, gegen 18 uhr Brei gegen 21 Uhr stillen
     
  2. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Dein Kleiner ist doch schon volle 7 Monate, nicht nur knapp (nur so nebenbei) :D
    Christoph ist ja nur 10 Tage jünger und ißt folgendermaßen:
    morgens zwischen 8 und 9 : Milchbrei
    mittags 12 Uhr: Kürbis/Kartoffeln/Fleisch oder ein anderes Menü
    nachmittags 15-16 Uhr: Obst-Getreidebrei (selbst gerührt mit 7Kornbrei oder Haferflocken und Obstmus)
    abends 19 Uhr: Milchbrei
    nachts wenn ich ins Bett gehe 22 Uhr: Milumil 2

    Wir haben allerdings so schnell schon alles ersetzt, da Christoph äußerst ungern Flasche trinkt. Die um 22 Uhr ist auch nur, damit er wenigstens eine am Tag hat, da schläft er aber dabei und trinkt meist zwischen 130-150 ml. Morgens trinkt er auch keine Flasche mehr (verweigert), bekommt dafür selbst gerührten Milchbrei (Milumil mit Getreideflocken und 1 Esslöffel Obst als Geschmack). Er kommt dann täglich auf seine 400 ml Milch, mal mehr, mal weniger.

    Hätte er noch gerne Flasche, wären wir sicherlich zumindest morgens noch bei ihr geblieben, aber so haben wir ziemlich alles ersetzt.

    Wenn dein Kleiner mittags und abends gut löffelt und es gerne tut, dann kannst du doch ruhig schon nachmittags anfangen damit. Am besten selber anrühren, dann ist mehr Getreide drin und schmeckt nicht so süß wie die ausm Gläschen.

    100 g Obstmus (da kannst du die Gläschen nehmen), 20 g Getreideflocken (Reis, Hafer etc.), 1 TL Öl und Wasser zum glatt rühren

    Viel Spaß

    LG Conny
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    vom Alter her wären jetzt zwei milchfreie MZen sinnvoll. Das Mittagessen habt ihr schon, käme jetzt der Obst-Getreide-Brei dazu. :-D Der ideale Zeitpunkt wäre der Nachmittag für diesen Brei.

    5 - 6 gehäufte EL Reisflocken, entspricht 20 g
    1 TL Rapunzel Rapsöl
    100 g Birne aus dem Gläschen
    lauwarmes abgekochtes Wasser zum glatt rühren nach Bedarf.

    Allergenarme Obstsorten sind Banane und Heidelbeere sowie Apfel. Möglichst immer erst als Mono-Sorte (Glas) ausprobieren.
    Reisflocken lassen sich nach und nach durch Babys Haferflocken, Hirseflocken und später durch 7-Korn-Getreidebrei ersetzen.

    Diese selbst gerührten Breie können auch gut vor dem Spaziergang in einer kleinen Tupperschüssel angerührt und unterwegs gefüttert werden. Bitte nicht vergessen die Trinklerntasse mit Wasser oder Tee. Manchmal muss etwas Flüssigkeit zum Getreidebrei gerührt werden – die Flocken quellen nach. Noch mehr Infos zum Obst-Getreide-Brei hier www.babyernaehrung.de/obst_getreide.htm

    Anfangs halbe Portion plus Stillen - die Brust muss ja langsam entwöhnt werden!

    Grüßle Ute
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich danke dir. Dann gehe ich gleich mal einkaufen. Empfiehlst du alle diese Sorten von Milupa?
     
  5. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    habe gerade nochmal meinen beitrag durchgelesen und festgestellt das ich mich etwas falsch auisgedrückt habe. ich habe doch die Stillzeiten aufgeschrieben. Das sind normalerweise die Uhrzeiten.

    Allerdings macht mein kleiner seit 2 tagen tierisches theaster wenn er merkt er wird gestillt. Schlagen, winden, heulen. Nur wenn er richtig müde ist geht es gut, dann saugt er auch wie ein Wahnsinniger.

    habe mich durch die Postings mit Stillstreik gelesen und gemerkt das es anscheiennd normal ist in seinem Alter?

    Ist das so oder muß ich mir Gedanken machen?

    habe auch überlegt dann abzupumpen, habe Angst das die Milch zurückgeht. und jetzt noch mit flasdche anfangen will ich eigentlich nicht wenn es nciht sein muß
     
  6. Ich denke, wenn du mit dem Obst-Getreide-Brei beginnst, wird das mit dem Stillen auch wieder besser.
    Warte erst einmal ab, bis der Brei eingeführt ist. Mit abpumpen würde ich jetzt nicht noch anfangen.


    Lieben Gruß Tati
     
  7. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ok, scheinta ja demnach normal zu sein. unterhalte mich im Chat gerade mit Mullemaus, sie meinte auch es könne notmal sein. Werde morgen dann mal mit dem OGB anfangen. Will eigentlich noch nicht abstillen :(

    aber er kommt ja wenn er mal wieder will, ja noch morgens und abends. Ach manchmal geht das alles so schnell
     
  8. Du musst ja jetzt auch noch nicht abstillen.
    Oft ist es so, dass es mit dem Stillen wieder ruhiger wird, sobal eine Mahlzeit eingeführt wurde. Wenn du das alle 4 Wochen machst, stillst du ganz langsam ab.

    Bei Tabea habe ich mit 6 Moanten mit der Beikost begonnen, und dann mit 12 Monaten hat sie aufgehört. Ich stillte nur noch das Frühstück, aber sie zuog dann doch das Marmeladenbrot vor.

    Bei Lara begann ich mit 7 1/2 mit der Beikost, und sie stillte ich bis sie fast 15 Monate war noch abends. Dann hörte ich auf.



    Lieben Gruß Tati
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...