MagenDarmInfekt-keine Salmonellen-Besserung-wie lange HN25?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Doris, 28. April 2003.

  1. Hallo!
    Möchte mich hiermit bei Euch allen bedanken, die mir Mut zugesprochen haben und mir mit Hilfe zur Seite standen
    Daaaankeeee :bravo: :bravo: :bravo: !!

    Laura hat keine Salmonellen, "nur" MagenDarmInfekt "SchweissvonderStirnwisch". Sie hatte ganze 6 Tage nix gegessen und so gut wie nix getrunken, höchstens 200ml Tee oder Wasser pro Tag, ich konnte zusehen wie sie 2,5 kg verlor :o :heul: :heul: .
    Hätte sie am 7ten Tag Abends nicht 150ml HN25 hätten wir in die Klinik müssen. Die absolute Trinkverweigerung begann, als ich ihr das vom Arzt verschriebene Normolyt eingeben versuchte :o Der KiA hätte mich auch vorwarnen können :shock: ich wär dann doch etwas vorbereiteter gewesen.
    Jetzt sind wir noch bei Diätessen, sie haut aber schon ganz kräftig rein :) , vor allem Weissbrot, das ich ihr vorher nicht gegeben habe.
    Laura war vorher süß pummelig mit ihren 13,5kg jetzt ist sie ein schlankes Mädel :-? Ich denke sie wird das schon wieder zunehmen - hoffentlich.
    Die Enrgiewerte dieser HN25 Nahrung ist schon sehr wenig, wann ich wohl wieder Milumil geben kann?? Der KiA meinte lapidar "langsam wieder geben" und hatte es dann eilig den Telefonhörer aufzulegen :shock: !

    Das letzte Mal hatte sie Dienstags erbrochen und Freitags den letzten stinkigen Stuhl aber kein Durchfall mehr. WIe denn "langsam wieder geben"? :shock: Sie trinkt morgens und Abends 200ml davon.
    Könnte mir noch mal jemand einen Rat geben??
    Den KiÄ scheint die Ernährung wirklich ziemlich wurst zu sein, das ist unser 3ter KiA :shock: :shock:
    Sorry bin ziemlich verärgert auf den Arzt
    Liebe Grüße und danke im vorhinein
    Doris
    :muh:
     
  2. Hallo Doris,

    also bei unserer Sandra hat es 14 Tage gedauert, bis sie ihre Babymilch wieder vertragen hat. Das mal als Erfahurngswert.

    Leider kann Dein Kidoc Dir nix anderes sagen, als langsam wieder geben, weil das von Kind zu Kind unterschiedlich sein kann.

    Ich würde mal nach 14 Tagen eine halbe Flasche machen und schauen ob sie es verträgt. Wenn ja, kannst Du steigern, wenn nein wieder zurück auf HN.

    Die Phase des Wiederanfressens kommt erst wenn der Darm komplett wieder aufgebaut ist, das dauert bei den Zwergen viel länger als bei Erwachsenen. Aber das merkst Du ja dann an den Mitteilungen Deiner Tochter :jaja: .

    Weiter gute Besserung
    Petra
     
  3. Vielen Dank liebe Petra für dein posting, es hat mich beruhigt. Laura mag schon wieder kräftig zulangen. Ich bin vorsichtig, die HN25 gebe ich ihr noch ein paar Tage.
    Werde dann mal ein halbehalbe Fläschchen machen und sehen wie es ihr bekommt. Ich denke, ein fertiges MilumilFläschchen und ein fertiges HN25 Fläschchen mischen dürfte kein Problem sein oder?
    Aber wie gesagt warte ich noch, ein Kilo hat das Spätzchen shcon wieder zugenommen :bravo:


    Gaaanz liebe Grüße und merci nochmal
    Doris
    :muh:
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Schön zu lesen, dass es bergauf geht :jaja: :bravo:

    Alles Liebe für euch
     
  5. Dankeee liebe Petra, Laura mampft schon wie ein Weltmeister und ist wieder topfit!

    Euch auch alles Liebe und schööönen Taaaaag!

    Doris
    :muh:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...