Magen Darm

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Tanja25, 22. November 2007.

  1. Hallo, ich habe da mal eine frage meine Kleine Tochter 8 Monate wiegt 7450 g und wir alle hatten hier Magen Darm und sie auch auch letzten freitag hat sie gespuckt aber nur den Freitag und danach hat sie durchfall bekommen 2 -3 mal am Tag am Dienstag dann sogar 5 mal. Gestern war ihr stuhl wieder normal also fest. Gestern nachmittag jedoch als ich sie aus ihrem Bettchen geholt habe fand ich das ihr Fontanelle ziemlcih tief war und ihre Lippen waren ganz trocken da habe ich mir sorgen gemacht udn bin mit ihr ins Kinderkrankenhaus gefahren zur ärztlichen Notfallsprechstunde. Der Arzt dort Untersuchte sie nicht wirklich und meinte er will sie einweisen wegen ganz leichten anzeichen von flüssigkeitsmangel. Ich also mit der Einwesung einen Tresen weiter zum Diensthabenedem Arzt der Kinderklinik dort musste ich 2 Std. warten und als er dann kam Untersuchte er sie und meinte es wäre nicht notwenidig sie aufzunehemen ich sollte ihr immer wieder zu trinken anbieten und auch mal Oralpädon versuchen. Nun meine Frage wieviel Flüssigkeit braucht denn so ein Wurm ca bei dem gewicht? Damit ich mal einen anhaltspunkt habe. Sie hat gestern insgesammt 670 ml getrunken in 24 Std Milch und Tee zusammengezählt.
    Ich habe die ganze Nacht wache gestanden an ihrem Bett und bin völlig durch den Wind.
    Danke für eure Hilfe schonmal.
     
  2. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Magen Darm

    :winke: Tanja,

    schau mal hier sind die Anzeichen von Austrocknung gut beschrieben.
    Hat sie noch Fieber dabei?

    Ansonsten sind m.E. nach 670 ml relativ okay, nicht die Welt. Zumal sie ja "nur" 5x Durchfall hat und kein Erbrechen mehr - aber das muss man wirklich sehen. Als wir ins KH eingewiesen wurden wg. Anzeichen von Dehydrierung hatte Fine Erbrechen, Durchfall (bis zu 12x am Tag) und hohes Fieber und hat auch nix drin behalten - da WOLTTE ich dann auch ins KH, weil ich es nicht in den Griff bekommen habe.

    ICH meine auch, dass wir Mütter da unbedingt auf unser Bauchgefühl hören sollten. Und wenn du die Maus sehr gut beobachtest, wirst Du instinktiv merken, wenn es brenzlig wird. Die Fontanelle können wir so als Laie gar nicht so beurteilen, denke ich. Wenn aber Apathie und vor allem die nur langsam verstreichende Bauchfalte dazu kommt, ab ins KH.

    Magen-Darm ist auch so mein persönlicher Supergau :umfall:. Da bin ich einmal eher im KH, als sonst. Geh´doch heute noch mal zu Eurem KiA!

    :winke:
     
  3. AW: Magen Darm

    nein Fieber hat sie zum glück nicht sie ist halt quängelig und will nur aufm arm sien aber dann ist sie gut drauf erzählt mir wilde geschichten und lacht und hüpft.
     
  4. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Magen Darm

    Hatte sie heute schon Durchfall? Wie trinkt sie heute?
     
  5. AW: Magen Darm

    nein durchfall hatte sie das letzte mal am dienstag gestern zweimal aber fest und heute noch garnicht. getrunken hat sie bis jetzt 150 ml Milch und 30 ml Fencheltee mit Traubenzucker. Und ein halbes Gläschen Apfel Zwiebackbrei. Die Elektrolyt Lösung trinkt sie mir nicht die spuckt sie mir immer wieder aus.
     
  6. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Magen Darm

    :bravo:

    DAS klingt doch gut :prima:. Dann ist die Trinkmenge von gestern doch auch okay :jaja:.

    Elektrolyt trinken meine beiden auch nicht :ochne: - Tee mit Traubenzucker ist gut, Du kannst auch noch paar Krümel Salz mit reinmachen wg. der Mineralien.

    Und der Appetit kommt auch langsam wieder *freu*. Das dauert auch noch bissel bis alles wieder im Lot ist, schön langsam machen mit dem Nahrungsaufbau ;-).

    Hoffe, Ihr habt es damit überstanden - so sieht es ja im Moment aus :jaja:.

    :winke:
     
  7. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Magen Darm

    Mal für alle, die sich auch die Frage stellen, wie viel Flüssigkeit ein Säugling braucht:
    Es gibt verschiedene Ansätze.
    1. 100 - 140 ml pro Kilogramm Körpergewicht.
    oder 2. 1/6 des Körpergewichts pro Tag.
    Würde bei 7500 g 750 - 1050 ml im ersten Fall und 1250 ml im zweiten Fall ergeben. Dabei muß man aber alles an Flüssigkeit berechnen, was das Kind zu sich nimmt - auch Breie sind sehr wasserhaltig.
    Liebe Grüße, Anke
     
  8. AW: Magen Darm

    So ich glaube wir haben das schlimmste überstanden und ich aheb mich unnötig verrückt gemacht denn die kurze ist glaub ich in einer Entwickluingsphase denn immer wenn ich das Zimmer verlasse fängt sie an zu knören udn zu weinen und wenn ich wieder komme starhlt sie mich an. lach musste das denn jetzt alles auf einmal kommen? Das hat mich ganz schön durcheinander gebracht denn an diese blöde entwicklungsophase hatte ich ja nun garnicht gedacht lach. Aber wenn es das ist dann gehts ihr wieder gut.
    Danke für eure vielen Antworten.

    LG Tanja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...