Magen Darm Grippe

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Helen, 14. März 2014.

  1. Helen

    Helen Tourist

    Registriert seit:
    30. Mai 2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi,

    ich war jetzt eine Weile nicht mehr hier, aber da ich eine überbesorgte Mama bin, muss ich jetzt mal ein paar Fragen zur MDG stellen.

    Helen ist drei Jahre alt und hat seit Mittwoch Fieber. Sie hat sich morgens auch übergeben, aber dann den ganzen Tag nicht mehr. Sie hat relativ gut gegessen und getrunken. Gestern war das Fieber sehr hoch und wie am Tag zuvor übergab sie sich nur einmal morgens - alles verdaut. Ansonsten aß und trank sie den ganzen Tag ausreichend. Wir haben aber trotzdem die KIÄ aufgesucht. Sie vermutete eine Grippe, weil Helens Augen massiv tränten, und das Fieber kaum runterzubekommen war. Darüber hinaus waren ihre Mandeln sehr rot und ihr Hals verschleimt. Die Ärztin sagte, dass sich die Viren auch im Magen breit machen, weil Helen sie automatisch runterschluckt. Daher auch das Übergeben.

    Seit heute morgen ist das Fieber auf 38,5°c, aber sie übergibt sich dauernd. Jeder Schluck Wasser wird wieder rausbefördert.
    Wie lange wartet man gewöhnlich ab? Sollen wir doch nochmal zum Notfalldienst fahren? Woran bemerke ich, dass sie austrocknet? Sie schläft jetzt schon eine ganze Weile. Ist das gut oder schlecht? Bei Erwachsenen ist das ja gut - und bei Kindern? Ich habe ihr jetzt einen Pfefferminz-Fenchel Tee gemacht und verabreiche ihn Löffelweise. Irgendwo fliegt auch noch Oralpädon rum - hilft das auch bei Erbrechen?

    Liebe Grüße

    Helen und Sarah
     
  2. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Magen Darm Grippe

    Bei hohem Fieber, Erbrechen und rotem Hals frage ich mich, warum die Ärztin nicht auf Scharlach testet!!! :umfall:

    Oralpädon würde ich immer geben wenn offensichtlich irgendein Mangel besteht! Erdbeer ist das einzige das hier getrunken wird.

    Gegen unstillbares Erbrechen kannst du auch EIN Vomex-Zäpfchen geben!
    Der Schlaf ist gut, aber schau öfter mal nach ihr!

    ICH würde noch zum Notarzt wenn sie wieder wach ist!

    Alles Gute!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...