Mag sie die Milch nicht mehr?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von hafsa+Anissa, 1. Juli 2005.

  1. Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage bezüglich der Trinkmenge.
    Seid ca 2 Wochen trinkt Anissa viel weniger als bisher.
    Vorallem morgens und Nachmittags ist es ein wirklicher Kampf damit sie überhaupt trinkt(Milch).
    Hier mal ihr Trinkplan.

    5.30 100ml
    9.30 80 ml
    12.30 200 ml
    17.00 80 ml
    19.30 200 ml

    Zusätzlich biete ich ihr Fencheltee an den sie auch gerne trinkt.
    Es scheint mir nur so als würde sie die Milch nicht mehr mögen.
    Morgens und Nachmittags dauert es ewig bis sie die Flasche überhaupt nimmt und die 80 ml getrunken hat.
    Tee bekommt sie 200 ml,soweit ich weiss soltte man nicht mehr geben oder?
    Ich habe das Gefühl das es zuwenig Miclh ist,die sie trinkt und frage mich ob sie einfach nur weniger Hunger hat als sonst?
    Ist die Menge denn noch ok?


    LG hafsa
     
  2. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo!

    jedes baby hat mal solche phasen bei denen sie weniger trinken!meine süsse hat das auch immer wieder mal und mitlerweile mach ich mir keine sogen mehr weil ich weiss,dass es nur eine phase ist.

    ich würde an deiner stelle noch eine woche abwarten.vielleicht brütet sie eine grippe aus oder zahnt!?!?

    gruss
    heli
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo,

    am besten fängst du mit der Fütterung des Milchbreies gegen Abend an (nach der kleinen Flasche) damit sie auf ihre Kalorien kommt. Schau hier www.babyernaehrung.de/entwicklung.htm Vielleicht hat sie derzeit so hohes Interesse am Löffeln dass sie deshalb unlustig ihre Flaschenmahlzeit nimmt?

    Grüßle Ute
     
  4. Hallo,


    entschuldige ich habe ganz vergessen zu schreiben das sie Abends ja schon Brei bekommt.
    Allerdings isst sie davon immernoch nicht besonders viel.Nach ca 8-10 Löffelchen geht nix mehr.
    Den Brei bekommt sie gegen 18.30 und eine STD später die letzte Flasche.
    Sie schien ja schon länger eher unzufrieden mit der Flasche,aber der Milchbrei scheint auch nicht das richtige zu sein zumal sie nur wenig davon essen will.
    Sollte ich vielleicht was anderes versuchen oder den Brei Mittags?

    LG hafsa
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo hafsa,

    welchen sauger benutzt du?
    emil hat in seiner flaschenzeit mehrfach das saugverhalten verändert. vielleicht klappts mit einer nummer größer wieder besser?

    liebe grüße
    kim
     
  6. Hallo,
    sie trinkt schon ziemlich lang aus dem Sauger Grössse M.
    Der nächst grössere wäre ja schon der für Brei denke ich.
    Aus dem ganz kleinen S hatte sie immer Schwierigkeiten und saugte ständig Vakuum in die Flasche,das hatte sich dann mit dem grösseren erledigt.


    LG hafsa
     
  7. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Hallo Hafsa,
    Kim meinte sicher mit dem nächstgrößeren Sauger nicht S (Tee) oder M (Milch) sondern Sauger der Gr. 2 (für Babys ab 6 Monaten). Bisher hast Du ja sicherlich Sauger der Größe 1 (für Babys von 0-6 Monaten) verwendet.
    Auch unsere Kleine hat immer mal ihr Saugverhalten geändert, z.B. als die Zähnchen da waren konnte sie auf einmal nicht mehr so stark saugen. Musst mal zwischen versch. Saugern probieren.
    Gutes Gelingen
    Liebe Grüße
    Uta
     
  8. Hallo,

    wollte nur mal mitteilen wie es zur Zeit aussieht.

    Tatsächlich hat Anissa (leider) eine Grippe ausgebrühtet und vermutlich daher nicht trinken wollen.
    Jetzt hat sie schlimmen husten und fühlt sich natürlich garnicht gut.
    Ich hoffe das sich das Problem mit dem trinken zusammen mit der Grippe bald erledigt hat.
    Danke für die Antworten.

    LG hafsa
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...