mag keine obststücke

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von mamilein, 6. Januar 2006.

  1. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hallo

    meine tochter (14 monate) mag keine obststücke.nicht mal probieren will sie es und fängt zu weinen an wenn ich ihr ein stück apfel oder kiwi usw... in die hand gebe.1x hab ich ihr ein stück in den mund geschoben und sie ekelte sich fürchterlich davor.
    muss sie unbedingt obststücke essen und wie bring ich sie dazu ohne dass sie "horror" davor hat?

    gruss
    heli
     
  2. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: mag keine obststücke

    Versuch sie zu überlisten und biete ihr stattdessen z.B. Apfelmus an oder zerdrückte Banane.
    Vielleicht kommt das einfach erst...

    Steffi
     
  3. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: mag keine obststücke

    hallo steffi

    obstbrei isst sie schon,nur obst als fingerfood schreckt sie total ab!dabei hat sie schon 12 zähne und könnte problemlos kauen.nur bei obst und auch gemüse reagiert sie so *kopfschüttel*

    gruss
    heli
     
  4. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    AW: mag keine obststücke

    Das kenn ich - wir haben hier auch so einen Obststücke-Verweigerer.

    Ich würde ihr ein bißchen mehr Zeit geben. Wenn sie das Obstmuß isst, dann ist es doch ok. Reinzwingen würde ich nix, damit erreichst Du nur das Gegenteil.

    Wir haben einfach abgewartet und weiter Obstgläßchen, geriebenen Apfel usw. angeboten. Anne wollte sogar die Gläßchen mit Stücken nicht (wir hatten regelregte Würgeanfälle :umfall: ), also hat sie weiter munter die Baby-Obstgläser gekriegt. ;-)

    Und irgendwann, siehe da, nimmt sie sich einen Apfel auf dem Korb und fängt an, den halb aufzumümmeln. Schale hat sie zwar säuberlich ausgespuckt, aber was soll's?

    Biete ihr immer mal was an, wenn Du auch Obst isst und ansonsten lass sie weiter Ostmuß essen. Das kommt schon noch mit den Stücken :jaja:

    :winke:
     
  5. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: mag keine obststücke

    hallo maike

    gut zu wissen dass ich nicht alleine mit dem "problem" da stehe. dann werd ich mal abwarten und weiterhin obstmus füttern.
    ich muss noch dazu sagen,dass wir auch seeeehr wenig bis gar kein obst essen.in der ss habe ich zwar ergelmässig obst und gemüse gefuttert und das auch noch sehr gern aber seit der geburt ekelt mich obst an.keine ahnung wieso?!?!

    momentan würgt sie sowieso bei allem.sie zahnt gerade und hat zudem auch noch schnupfen.vielleicht hat sie keinen appetit.

    gruss
    heli
     
  6. AW: mag keine obststücke

    Hallo

    Oh das kenne ich!
    Lina isst weder Obst noch Gemüse

    Sie liebt Milch.Nun dachte ich...machst mal Bananenmilch.Nööööö....aber mein Herzblatt hatte nur gewürgt

    Orangensaft hab ich ihr gepresst....hier dasselbe


    Mal sehn was mir noch so einfällt.....
     
  7. AW: mag keine obststücke

    DAS kenn ich auch noch!
    Das einzige was sie WENN überhaupt mal gegessen hatte war Nudeln.ABER dann war auch wieder Schicht im Schacht!
     
  8. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    AW: mag keine obststücke

    Heli, das kenne ich auch. Wir sind auch keine großen Vorbilder, wenn es um's Obstessen geht. Außer zur Erdbeerzeit.

    Als Anne kleiner war habe ich es über die Obstgläßchen kompensiert und jetzt gibt es hier eben Gemüse bis zum Abwinken. Ich esse auch gerne Rohkost, aber die ganzen Tipps von wegen Gemüse als Rohkost anbieten fruchten bei Anne immer noch nicht ;-) Wenn's gekocht ist macht sie allerdings keine Probleme.

    Wie gesagt, abwarten und Tee trinken :kaffee:

    Bianca, diese kleine Luder, das wir hier gerade um uns haben, hat es sogar fertiggebragt, der Schwester im Krankenhaus die Milch entgegenzuwürgen :umfall: Das war sie gerde mal 2 Tage alt ;)

    OT: Ich hab Dich nicht vergessen, mache mich gleich dran :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...