macht alles kaputt!!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Tigermama, 2. Januar 2004.

  1. Hallo Mamis,

    also ich weiss mir im moment echt keinen Rat mehr. Flo (30 Monate) macht zur Zeit aus Wut alles kaputt was ihm in die Quere kommt. Wenn was nicht nach seinem Kopf geht greift er sich das nächstbeste Trum was rumsteht und schmeisst es durch die Gegend. (Auch meine Sachen!)
    Mit seinen Spielsachen verhält es sich ebenso. Er gibt nicht auf sie acht. Dauernd ist was anderes kaputt. Es interessiert ihn aber auch nicht, er geht und wirft es in den Mülleimer, damit ist es für ihn erledigt.
    Egal ob ich schimpfe, es ihm versuche zu erkläre, oder einfach die Spielsachen wegräume, er tut es immer wieder! Ich weiss mir im moment echt keinen Rat mehr. Normalerweise ist er wirklich lieb (bis auf seinen momentane Trotzphase)! Aber er passt einfach nicht auf. Von einer
    anderen Mutti weiss ich, dass für Ihren Sohn seine Spielsachen Heiligtümer sind. Warum nicht für meinen.
    Hat er zuviel? Eigentlich hat er nicht mehr als andere Kinder auch, sogar wie ich finde weniger als seine Freunde. Was kann ich tun damit das aufhört?
    Danke im vorraus

    Liebe Grüsse und ein frohes neues Jahr!!!

    Tigermama mit Florian (23.06.01) und Isabell (11.08.0:relievedface:
     
  2. Hallo Tigermama,

    ich kenne das von Manuel - aber nur ansatzweise.
    Wenn er sich ärgerte, schüttete er sein volles Glas einfach auf den Küchenboden oder er schmiss dann auch was auf den Boden.

    Beim Schütten mußte er aufwischen mithelfen.
    Wenn Manuel geworfen hatte und er sich sozusagen "beruhigt" hatte, dann fragte ich ihn, ober sich geärgert hat. Und dann erklärte ich ihm immerwieder, dass da was kaputtgehen kann oder man jemand anderen wehtun kann.

    Da Manuel nicht so extrem die Sachen wirft, bin ich Dir sicher keine große Hilfe.

    Hat Flo gar nichts, das ihm von seinen Spielsachen total am Herzen liegt?

    Hoffe, dass Du brauchbare Antworten bekommst.

    Alles Liebe
    Christine
     
  3. Hallo Tigermama,

    Die Sache mit in den Müll werfen kenne ich ansatzweise auch. Es macht Mia nichts aus und sie vermisst das Teil eine Woche später nicht mehr.
    Kannst du versuchen, seinen Zorn vorher abzufangen? Nimm ihn am Oberarm und biete ihm eine Möglichkeit seinen Zorn mit etwas anderem auszulassen (z.B. wenn du eine Matratze auf den Kinderzimmerboden legst, kann er draufhauen, hüpfen ect.)

    Werden bei uns Spielsachen nicht sachgerecht behandelt, kommen sie weg und nicht so schnell wieder.
    Versuche es mal mit Umlenken.
    Ich wünsche dir viel Glück
    Kerstin
     
  4. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Ich habe einen seeeeehr explosieven kleinen Zwerg gehabt... Mein Sohn verfiel einem Wutanfall nach dem anderen.

    Du erkennst doch sicher schon im Ansatz die Anzeichen für einen weiteren Wutanfall deines Sohnes.
    Nimm ihn, wenn du merkst er wird wütend, BEVOR er irgendetwas machen kann, feste in deinen Arm/ auf deinen Schoß, umklammere ihn so, daß er nicht schlagen, treten und sich nicht winden kann und wiege ihn dann mal wie ein Baby hin und her, bis er sich wieder beruhigt hat.

    Er wird am Anfang evtl. eher wütender werden, weil er seine Agressionen nicht wie gewohnt rauslassen kann.
    Aber ich habe die Erfahrung gemacht, daß sich mein Sohn anschließend schneller beruhigte.
    Später sogar, wenn ich merkte er wird wütend, brauchte ich nur meine Arme ausbreiten und er schmiß sich an meine Brust und ließ sich "schaukeln".
    Vielleicht klappt es ja auch bei dir???

    LG
    Corinna
     
  5. Hallo

    vielen Dank für eure Tips! Ich werd sie nacheinande ausprobieren! Das Problem ist nur, dass er auch einfach Sachen runterschmeisst (z.B. die Weihnachtskugeln vom Weihnachtsbaum werden durch die Wohnung gepfeffert, usw.) wenn ich nicht dabei bin, also nicht nur ausschliesslich während eines Wutanfalls. Natürlich kriegt er ein paar auf die Finger und ich setzte ihn in sein Bett bis er sich beruhigt hat, aber es scheint ihn nicht zu interessieren. Stunden später geht es mit anderen Dingen weiter!
    Naja, wie gesagt, danke nochmal!!

    Muss ich irgendwie durch, oder?

    Grüsse Tigermama mit Florian (23.06.01) und Isabell (11.08.0:relievedface:
     
  6. surfmami

    surfmami Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    19. März 2003
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Tigermama!

    Hast Du mal beobachtet, wann sich seine Wut aufbaut? Vielleicht will Dein Kleiner mehr Aufmerksamkeit?! Oder ist eifersüchtig auf seine kleine Schwester?

    @Corinna: Dein Tipp ist echt klasse!

    VG und starke Nerven
    Anna :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...