lycidas

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von jackie, 19. April 2006.

  1. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    hallo tanja und alle, die dieses buch gelesen haben

    [ISBN]3453530063[/ISBN]

    bei mir ist es ja schon länger her und ich schulde noch eine rezension (bin in so nem club) aber ich bin mir echt unschlüssig, wie ich das am besten anpacke

    es sind ja auch die kritiken, die ich bisher gelesen habe total zwiegespalten (was ja an sich oft eher FÜR ein buch spricht, aber in diesem falle? :-? )

    gespannte grüße
    jackie
     
  2. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    AW: lycidas

    Hm,

    ich habe dieses Buch noch nicht zu Ende gelesen, bin knapp mit dem 1. Drittel durch......aber ich habe es auch schon 2mal zur Seite gelegt, um was Anderes zu lesen.

    Mir fehlt irgendwie der Zugang zu dem Buch, dabei bin ich durchaus für diese Thematik. Ich weiss auch nicht genau, ob es an der Schreibweise des Autors liegt oder daran, dass Kinder die Hauptfiguren....irgendwie erreicht es mich nicht richtig. Deshalb kann ich sooooooo viel jetzt noch gar nicht dazu sagen, aber vielleicht fällt mir nach ein paar weiteren Kommentaren noch estwas Schlaueres als "keine Ahnung" ein ;-)
     
  3. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    AW: lycidas

    das triffts bei mir genau auf den punkt.

    ud nachdem mich kinder als hauptfiguren ÜBERHAUPT nicht stören (als bekennender potter fan :-D ) ist es wohl wirklich die schreibe

    er ging mir fasenweise sowas von auf die nerven :umfall: allein dieser blöde spruch "fragen sie nicht" :cool:
    geärgert hat mich auch, dass mythologische figuren, auf die ich sehr stehe, als total übel hingestellt werden.

    und mindestens 2/3 des buches war ich schwer verwirrt von der haptik des buches. mir hat sich die stadt unter der stadt nicht wirklich erschlossen, wo jetzt was ist udn wie man da runterkommt udn ist das jetzt gefährlich udn wieso ist es überhaupt gefährlich etc


    immer noch angenervte grüße :-D
    jackie
     
  4. Tanja

    Tanja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    AW: lycidas

    Genau......dieses "frag nicht" nervt wirklich.......und dazu noch diese gestelzte Sprache.

    Ausserdem weiss ich nicht mal genau, in welcher Zeit das eigentlich spielt...es werden z.B. Songtexte genannt, aber da passen dann andere Sachen nicht dazu.

    Und irgendwie brauch ich das für mich, ich muss wissen, in welcher Zeit man ist.

    Dazu diese Vermischung von Jack the Ripper, Luzifer und Lilith...das ist mir meistens zu konfus.

    (bin schon vom Schreiben ganz wirr) ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...