Lukes Geburt im AK Harburg

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Madlen, 15. Februar 2009.

  1. Madlen

    Madlen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    So dann werde ich heute mal die Geburt von Luke schreiben.

    Erstmal war Luke so gar nicht geplant. Ich war mit meinem Freund gerade mal 2 Monate zusammen als ich feststellte das ich schwanger bin.
    Für mich war das ein riesen schock und ich brauchte wirklich eine ganze Weile um es zu verdauen.
    Mein Freund freute sich sehr für ihn war es das erste Kind.

    Die Schwangerschaft lief super und ich habe mich dann auch wirklich auf meinen kleinen Mann gefreut. Termin war der 08.02.09

    Am 28.01. war ich dann wieder mal zu r VU dort stellte man fest das Luke in BEL sitzt. Ich bekam ne überweisung ins KH wo ich auch noch am selben Tag hin mußte.
    Dort wurde ich nochmal untersucht und mir wurde die äußere Wendung oder Kaiserschnitt vorgeschlagen.
    Am Freitag sollte ich dann noch mal wieder kommmen um alles zu besprechen.

    Ich hatte mich dann für den Kaiserschnitt entschieden weil ich über die äußere Wendung soviel laß und das mir Angst machte.

    Am 03.02.09 war dann Lukes Geburtstag. Um halb 8 mußten mein Freund und ich in der Klinik sein. Es wurde nochmal CtG geschrieben was sogar schon Wehen aufzeichnete. Dann wurde nochmal Ultraschall gemacht um zu schauen ob Burschi sich nicht doch nochmal gedreht hatte.

    Dann kam ich in den Kreissaal und wurde für den OP fertig gemacht. So langsam bekam ich Angst vor der PDA.
    Um 09.30 Uhr wurde ich dann in den OP gebracht. Die Leute im OP waren alle super nett. Wir waren nur am Lachen. Dann wurde mir die PDA gesetzt was ich ziemlich unangenehm empfand.

    Dann war es endlich soweit um 09.53 UHR wurde unser kleiner Sonnenschein Luke Jermaine geboren. Er war richtig doll blau so ein blaues Baby hab ich echt noch nie gesehen. Wir durften ihn kurz anschauen und dann wurde er auch gleich untersucht. Er kam danach auch gleich wieder zu uns.

    Nach ca . 20 minuten ist Luke dann mit seinem Papa und der Hebamme in Kreissaal gegeangen. Nach der OP kam der Chefarzt noch zu mir und sagte die äußere Wendung und eine normale Geburt wär niemals gegangen, denn Luke saß nicht mit dem PO im Becken sondern mit einem Fuß und er hatte die Nabelschnur 3 mal um seinen Hals gewickelt.

    Ich kam dann auch in den Kreissaal dort wurde Luke gemessen und gewogen.
    3150 gramm und 50 cm.

    Nach 2 Stunden kam ich dann auf station.
    Die Hebammen und Ärzte waren wirklich super toll und die Schwestern auf der Wochenstation auch. Ein großes Dankeschön an alle.
     
  2. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lukes Geburt im AK Harburg

    Hallo,

    dann war die Entscheidung Kaiserschnitt wirklich genau die Richtige! Mutterinstinkt?

    Ich wünsch Dir an dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch und eine schöne Baby Kennenlern- und Kuschelzeit!!
     
  3. Steffie

    Steffie Neugieriges Luder

    Registriert seit:
    14. Februar 2005
    Beiträge:
    17.046
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Lukes Geburt im AK Harburg

    Na, da war es doch gut, dass Du Dich für den Kaiserschnitt entschieden hast.

    Viele schöne Momente mit Eurem kleinen Luke!
     
  4. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Lukes Geburt im AK Harburg

    Nochmal Herzlichen Glückwunsch!!! Und schon sind 2 Wochen rum :umfall:
    Aber gut, das ihr euch für den KS entschieden habt. Ich hoffe dir geht´s soweit ganz gut jetzt??

    LG
     
  5. Madlen

    Madlen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    2.922
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Lukes Geburt im AK Harburg

    ja so schnell vergeht die zeit. mir geht es nach dem kaiserschnitt sehr gut. ich fand die schmerzen waren erträglich. aber wenn ich die wahl hätte normal zu entbinden oder KS ich würd mich für die normale geburt entscheiden.
     
  6. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Lukes Geburt im AK Harburg

    schön, dass Du den richtigen Instinkt hattest!!! Ist ja auch alles gut gegangen. Alles Liebe nochmal für Euch!! :bussi:
     
  7. AW: Lukes Geburt im AK Harburg

    Erst mal Herzlichen Glückwunsch zur Geburt:schnulli1

    Ich kann mir vorstellen was du für ne Angst hattest.Aber es war ne gute Endscheidung.
    Vor der äußeren Wendung hätte ich auch mehr angst gehabt.

    Genieße die schöne Zeit mit deinem kleinen:baby:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...