Luftwegbleiben bei Verletzungen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von asti, 16. April 2007.

  1. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Vielleicht hat jemand mal nen Tipp was man machen kann damit das Kind schneller Schreit wenn ich sich heftig weh tut.
    Bei Eric, fast 2 , ist es jetzt so wenn er sich heftig wo stößt oder Weh tut dann ist der Mund auf aber er zeigt kurzfristig keine Reaktion. Ich nehme ihn natürlich sofot hoch und spreche ihn an und habe ihn dann auch leicht auf die Wangen geklatscht und dann hat er auch richtig angefangen zu schreien und wieder Luft zuholen. es dauert eben und ich denke das dies eine verzögerte Reaktion des Körpers ist. Nur ist man in dieser Situation ziemlich hilflos und erschrocken und bekommt richtig Angst.
    Kennt ihr das auch von euren Kinder und geht dieses Wegbleiben irgendwann mal weg.Ich danke auch in vorraus für eure Antworten und grüße ganz lieb
    Astrid
     
  2. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Luftwegbleiben bei Verletzungen

    Astrid, puste Deinem Kleinen mit kurzen Atemstößen ins Gesicht ! Meist holen die Kids dann wieder Luft !

    Wenn Louisa sich ARG weh getan hat, macht sie das heute noch. Einmal anpusten und schon holt sie wieder Luft !

    :winke:
     
  3. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Luftwegbleiben bei Verletzungen

    Genau wie Helga sagt. Anpusten. Meine Nichte hatte das als Kleinkind bis zum "Blauwerden" praktiziert und das Atmen quasi vergessen. Da halfen echt nur paar Puster in´s Gesicht und sie holte wieder Luft.
     
  4. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Luftwegbleiben bei Verletzungen

    Hallo!

    Bei Julia ist das ähnlich. Sie ist nicht "weg" in dem Sinne, aber sie braucht so lange für den ersten Schrei, daß ihre Lippen ganz blau anlaufen. Dann nochmal Zeit für den zweiten Schrei, die Lippen sind immer noch blau, und dann wirds langsam besser....sieht immer ziemlich beunruhigend aus!

    Ich bin Dir keine Hilfe, kenne es aber. Weiß auch nicht, was man da machen kann...

    Christine
     
  5. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Luftwegbleiben bei Verletzungen

    Danke für die schnelle Antwort. Das werd ich mir merken.
    Schönen Abend noch.
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Luftwegbleiben bei Verletzungen

    Hm, bei mir ist das ne wichtige Rückmeldung über die Schwere der Verletzung. Je länger es dauert, bis nach dem ersten "IIiiiiiih----" das "haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaauaaaaaaaaaaaaaa" kommt, desto mehr tut´s weh. Erschrecken tu ich mich deshalb eigentlich nicht drüber...

    Salat
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...