Luftanhalten im Wasser??????

Dieses Thema im Forum "Babyschwimmen" wurde erstellt von Tanja73, 4. September 2004.

  1. Hallöchen Ihr lieben

    Habe mal eine Frage, ich war mit Jonas das 1te mal letzte Woche schwimmen seit letztem Jahr. Er ahtte super viel Spaß und hatte sogar keine Angst vom Rand zu springen. Er ging mir dabei unter als er mir in die Arme sprang, kurz natürlcih nur. Wie ist das mit dem Luftanhalten???
    Er hat es ja nie gelernt weil cih mit ihm nciht beim Babyschwimmen war und auch sonst na ja sehr unregelmäßig gegangen bin was ich antürlcih nu ändern werde.
    Könnt Ihr mir da etwas zu sagen???

    Schon mal danke Tanja
     
  2. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Was macht er den, nach dem er aus dem Wasser wieder auftaucht?

    David hält manchmal die Luft an, wenn er Bewustabtaucht. (reinspringen, tauchen)

    Und verschluckt sich noch wenn er z.B. von der Nudel fällt. Aber lacht dabei?

    Bei uns lernen die Kinder das Luftanhalten bewust nicht. Sondern durch busten ins Wasser. Dieses Blubbern...wie soll ich das erklären. Pusten kurz über die Wasseroberfläche. Mama/Papa macht es vor. Die Kids machen es nach, weil es ja spaß macht. Da merken sie das Luftauspusten kein Wasser in den Mund kommt als wenn man nur den Mund aufmacht oder einatmet unter wasser.

    David hat beides gelernt. Das Luft anhalten durch ständiges Schwimmen/Tauchen. Und das Pusten. Das Pusten benutz er beim Schwimmen von Hilfsmittel die im knapp über die Wasseroberfläche halten.

    Ob das alles noch so sitz, werden wir in ein paar Tagen sehen. Denn der nächste Kurs geht am 17.9. los. Ich bin gespannt. David hat sich sogar schon eine Schwimmbrille ausgesucht, weil er gerne unter Wasser schwimmt. Und ich so mal auf seine Roten Augen angesprochen wurde in der Stadt :eek:

    Viel Spaß euch weiterhin :jaja:
     
  3. Jonas schüttelt sich wenn er hoch kommt und Hustet.
    Aber es scheint ihm nciht wirklcih unangenehm zu sein.
     
  4. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wenn er freiwillig mitmacht, dann probier es weiter....irgendwann taucht er wie david freiwillig, einfach an dir vorbei und musst ständig dein kind wieder aus dem wasser fischen :eek:
     
  5. Also meinst Du er kannst dann doch noch lernen ja???
    Bin immer ein wenig Ängstlich.

    Danke für Deine Antwort
     
  6. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Natürlich kann jeder Tauchen lernen, früher oder später...nur das er das nicht mehr mit dem Reflex macht. Das müssen sowieso alle Kids umlernen. Das heißt neu erlernen. Mit dem Luft anhalten, beziehungsweise Luft auspusten :jaja:
     
  7. Ich werde es beim nächsten Schwimmen mal ausprobieren mit ihm. Ich sehe ja ob er sichs gefallen läßt.

    Vielen lieben Dank für Deine Antwort.

    LG Tanja
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. luft anhalten unter wasser

    ,
  2. wie lernt Kind die Luft anzuhalten

    ,
  3. wie Luft anhalten beibringen kleinkind

    ,
  4. wie lernen kinder unter wasser die luft anzuhalten ,
  5. luft anhalten lernen bei kindern
Die Seite wird geladen...